+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 21 | 2022

Inhaltsverzeichnis 21 | 2022

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 21/2022 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 21 | 2022

ZfV-Flipbook 21 | 2022

Erneuerung mit Augenmaß

Dr. Marc Surminski | Die Inflation ist das zentrale Thema der Rückversicherer in der diesjährigen Erneuerung. Der dramatische Preisanstieg ist für viele Akteure der aktuellen Managergeneration eine vollkommen neue Erfahrung, denn zumindest in Deutschland lebten wir in Bezug auf die Geldwertstabilität seit Jahrzehnten auf einer Insel der Seligen. Jetzt ist die zentrale Frage, wie man…

Inflation: gekommen, um zu bleiben?

Thorsten Steinmann (Head Casualty Underwriting EMEA, Swiss Re)  | Patrick Roder (Head Casualty R&D EMEA, Swiss Re) | Die Auswirkungen von Inflation auf die (Rück-)Versicherung Totgeglaubte leben länger. Wir sehen heute Inflationszahlen, wie wir sie in Europa zuletzt vor einem halben Jahrhundert erlebt haben – Asset Price und Immobilienpreisinflation einmal außen vorgelassen. In den 70er…

Mit viel Getöse oder fast geräuschlos – Run-Off-Trends und die Optionen deutscher Lebensversicherer

Michel Gauer (Co-Founder und Generalbevollmächtigter der Balance Re AG) | Barbara Blasel (Head of Markets der Balance Re AG) | Lebensversicherer mit hochverzinsten Vertragsbeständen stehen weiterhin unter Druck. Die Erwirtschaftung der Nettorendite, die erforderlich ist, um die aus den sparintensiven „Klassik“-Beständen resultierenden Garantieverpflichtungen zu erfüllen, bleibt schwierig. Das langanhaltende Niedrigzinsumfeld der vergangenen Jahre hat außerdem…

Erneuerung unter Rekordinflation

Jan-Oliver Thofern (Chairman und Chief Executive Officer (CEO) Aon Deutschland) | Wieder einmal hat die Versicherungsbranche ihre Resilienz bewiesen, schwere Naturkatastrophen und eine dramatische Pandemie gut überstanden. Und doch verspricht die anstehende Vertragserneuerung so herausfordernd wie lange nicht zu werden. Die Rückversicherungsbranche befindet sich in diesem Jahr in einer sehr zwiegespaltenen Situation. Im Rahmen des…

Gedanken zur Inflation

Dr. Andreas Meyerthole (Der Autor ist Mitgründer und Geschäftsführer der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) in Köln.) | Andreas Kelb (Der Autor unterstützt MSK als Rückversicherungsexperte. Zuvor war er viele Jahre für die E+S Rückversicherung als Bereichsleiter tätig.) | Ralf Assenmacher (Der Autor ist leitender aktuarieller Berater bei MSK.) | Ein Gespenst geht um…

Cyberversicherung: Schritt halten mit der dynamischen Entwicklung

Mathias Wethmar (Senior Actuarial Analyst, E+S Rückversicherung AG, Hannover) | Ob Onlineshopping, Smart Home oder Videotelefonie, immer mehr Prozesse des täglichen Lebens laufen digital ab. Für private Nutzer ist es vor allem bequem, im Internet einzukaufen oder Bankgeschäfte am Computer zu erledigen. Für viele Unternehmen steht allerdings mehr auf dem Spiel: Sie verlieren ihre Wettbewerbsfähigkeit,…

Trendumkehr bei der ZZR? – Handlungsoptionen in einem volatilen Zinsumfeld

Dr. Barbara Ries (Bereichsleiterin Leben/Kranken Markt- und Produktmanagement, Deutsche Rück) | Nach einer langen Phase sinkender und negativer Zinsen steigen diese seit Anfang des Jahres wieder. Das hat Auswirkungen auf die Zinszusatzreserve: Sie könnte einerseits schneller wieder freiwerden, als sie bilanziell benötigt wird. Andererseits könnte ein erneutes Absinken des Zinsniveaus doch zu Aufbaubedarf führen. Eine…

Überlegungen zum Einfluss des Klimawandels auf Deckungen für Mortalität und Morbidität

Dr. Irene Merk (Emerging Risks Ambassador SCOR, Köln) | In Kalifornien wäre die Folie aus Abbildung 1 gerade alt genug, um legal Alkohol konsumieren zu dürfen, aber wie relevant kann sie für die Rückversicherung nach 21 Jahren überhaupt noch sein? Tatsächlich hatten meine beiden damaligen Kollegen Gaby Hollmann und Stefan Beine für ein Kundenseminar der…

Non-life run-off 2.0 – a new perception and acceptance

Philipp C. Kleyser (LL.M, Head of Business Generation Germany and Austria of Compre Gruppe, Country Manager of Bothnia International Insurance Company German Branch) | Why legacy solutions are finally acknowledged as a capital efficiency instrument Run-off, or its more recent neutral term “legacy”, has been considered historically mainly as a result of insufficient management or…

Nicht-proportionale fakultative Rückversicherung: Wie quotiere ich richtig?

Gerhard Hurek (Global Fac, Head of Germany / Switzerland / Austria, WTW) | Versicherungsunternehmen teilen ihre Risiken im Rahmen der Rückversicherung zwischen Erst- und Rückversicherer auf. Dies geschieht zum einen über die Vertragsrückversicherung und zum anderen über die fakultative Rückversicherung für ein einzelnes Risiko. Bei letzterer Version ist die Prämienfindung komplex und erfordert eine gute…

Der Einfluss des Klimas auf durch Zecken übertragene Krankheiten

Sarah Hogekamp (Die Autorin ist Produktspezialistin für Dread Disease und Krankenversicherung in der Abteilung Research & Development Life/Health bei der Gen Re, Köln) | Der Klimawandel hat maßgeblichen Einfluss auf die Veränderungen in Ökosystemen. Während die Versicherungswirtschaft seine Auswirkungen auf Sach- und Unfallschäden seit vielen Jahren intensiv untersucht hat, stehen wir erst am Anfang, was…

Lost in the Storm? Increase in Business Interruption Exposures in ‘Wide Area Damage’ Situations

Simon Brooks (Partner) | Mark Everiss (Partner) | Naz Gauri (Principal Associate Eversheds Sutherland (International) LLP, London) | The concept of business interruption (“BI”) cover (or the lack of it) in situations of “wide area damage” has always divided opinion. Until recently case law suggested that insureds were not covered for BI losses consequent on…

Converging Business Models (9) – Organisation der Zukunft: Ran an die dicken Bretter!

Kai Wedekind (Teamleiter Vertrieb und Service, Versicherungsforen Leipzig, kai.wedekind@versicherungsforen.net) | Pascale Ullmann (Projektreferentin Team Prozesse, Organisationsentwicklung und neue Geschäftsmodelle, Versicherungsforen Leipzig, pascale.ullmann@versicherungsforen.net) | Vor der Pandemie charakterisierte insbesondere die VUCA-Welt die Veränderungen in der Assekuranz, geprägt durch die Digitalisierung, den Fachkräftemangel sowie die Generationsdebatte. Das sorgte aber noch nicht für den notwendigen Druck in den…

Wie gefährlich wird Amazon für die Versicherungswirtschaft?

M.S. | Wie gefährlich wird Amazon für die Versicherungswirtschaft? Der größte Marktplatz der Welt baut weltweit seine Aktivitäten im Versicherungsbereich kontinuierlich aus. Noch gibt es zwar keinen großen Durchbruch im Massengeschäft, aber die aktuellen Ansätze etwa in den USA und in Großbritannien sind potenziell bedrohlich für Versicherer und Vertrieb. Amazon drängt sich damit als Vermittler…

Politikum Vergütung

M.S. | Die Vergütung im Lebensversicherungsvertrieb bleibt ein Politikum. Vermittlerverbände laufen weiter Sturm gegen alles, was nach einer Begrenzung der Vergütung aussieht. Sie bauen dabei auf das FDP-geführte Finanzministerium, das sich wiederholt gegen gesetzliche Eingriffe in die Vergütungsstruktur ausgesprochen hat. Die BaFin sieht dagegen im Einklang mit der IDD die Notwendigkeit, im Interesse der Kunden…

Wie viel Investoren-Kapital verträgt der deutsche Maklermarkt noch?

M.S. | Wie viel Investoren-Kapital verträgt der deutsche Maklermarkt noch? Seit einiger Zeit wird viel Geld in die Konsolidierung des Marktes investiert. Aber offenbar ist die Attraktivität ungebrochen, denn jetzt wird ein weiterer großer Player aktiv: Bain Capital, die Great-West Lifeco-Tochtergesellschaft Canada Life Irish Holding Company Limited und die Plattform für Advisortech & Bancassurance JDC…

Allianz Trade | Wechsel an der Spitze

Bei der Allianz Trade Gruppe (früher: Euler Hermes) gibt es einen Wechsel an der Spitze: Aylin Somersan Coqui, derzeit Group Chief Risk Officer bei der Allianz SE, wird CEO und Vorsitzende des Board of Management des Unternehmens. Sie folgt auf Clarisse Kopff, die zum 30. November 2022 in den Vorstand der Munich Re wechselt. Somersan…

DELA | Deutschlandgeschäft von Monuta übernommen

Die zuständige Aufsichtsbehörde in den Niederlanden, DNB (De Nederlandsche Bank), hat die bereits angekündigte Übernahme des rund 120.000 Kunden umfassenden Versichertenportfolios des niederländischen Sterbegeldversicherers Monuta in Deutschland durch die DELA Lebensversicherungen genehmigt. Die Übernahme erfolgte zum 1. November 2022. Damit ist die deutsche Niederlassung der DELA zu diesem Zeitpunkt alleiniger Ansprechpartner für alle bestehenden Versicherungsnehmer…

Gothaer | Neuer Leiter Privatkunden Komposit

Simon Röwer übernimmt zum 1. Januar 2023 die Leitung des Bereichs Komposit Privatkunden bei der Gothaer. Der 34jährige folgt auf Jörg Kranz (55), der auf eigenen Wunsch zum 1. Januar 2023 die Funktion eines Segmentmanagers im Bereich Komposit Privatkunden übernehmen wird. Auch in seiner neuen Rolle werde er das Führungsteam mit seiner Erfahrung unterstützen, so…

Munich Re | Wechsel im Vorstand

Bei der Munich Re kommt es zu einem Vorstandsumbau. Dabei wird das Gremium jünger – und weiblicher. Dr. Thomas Blunck (57 Jahre) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Vorsitzenden des Rückversicherungsausschusses (RVA) des Konzernvorstandes berufen. Er folgt auf Dr. Torsten Jeworrek (61), der zum 31. Dezember 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Vor-stand…

Südvers | Neuer Vertriebsniederlassungsleiter

Zum 01. Oktober 2022 hat Christoph Reich (59) die Vertriebsverantwortung bei der Südvers Assekuranzmakler GMBH am Hauptsitz in Au bei Freiburg übernommen. Zuvor war er als Senior Kundenbetreuer und Prokurist am Standort in Au tätig. Die berufliche Laufbahn von Reich begann nach dem Studium der Rechtswissenschaften, Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft in der Grundsatzabteilung Haftpflicht bei der…

WTW | Neue Leiterin Health and Benefits

Willis Towers Watsons Geschäftsbereich Health and Benefits Germany/Austria wird seit 1. Oktober von Nicoletta Blaschke geleitet. Der Geschäftsbereich berät Unternehmen dabei, die gesundheitlichen Risiken und Anforderungen ihrer Belegschaften zu analysieren und darauf abgestimmte Benefits-Strategien zu entwickeln. Blaschke (50) verfügt über fast zwanzig Jahre Erfahrungen im Versicherungs- und Gesundheitsmanagement. Zuletzt leitete sie seit 2014 bei AON…