+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 10 | 2022

Inhaltsverzeichnis 10| 2022

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 10/2022 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 10 | 2022

ZfV-Flipbook 10 | 2022

Leerstelle Altersvorsorgereform

Dr. Marc Surminski | Die Reform der Altersvorsorge hat für die Ampelkoalition keine Top-Priorität. Das ist angesichts der epochalen sonstigen Herausforderungen, die derzeit die Politik in Atem halten, zwar nachzuvollziehen. Trotzdem erschreckt der Eindruck von Uneinigkeit und Mutlosigkeit, den die Bundesregierung bei diesem Thema aktuell vermittelt. Schon der Koalitionsvertrag blieb bei den Zielen für eine…

Einmalbeiträge: Die goldenen Jahre sind vorbei

M.S. | Es waren goldene Jahre für das Einmalbeitragsgeschäft der Lebensversicherer, weil die Umweltbedingungen perfekt passten: In Zeiten, da es für Anleger bei den Banken keinen Zins mehr gab und auf Kapital sogar Strafzinsen fällig wurden, boten die Versicherer mit einem Garantiezins von 0,9% einen sicheren Hafen für Geld auf der Suche nach sicherer Anlage.…

Anerkannte Provisionsverzichtsklausel durch das Gericht gekippt – Wann ist nachvertragliche Dynamikprovision zu zahlen und wann nicht?

Rechtsanwalt Oliver Timmermann (Kanzlei Michaelis, Hamburg) | I. Ausgangslage Die zwischen GDV, BVK und VGA im Jahr 2000 neu gefassten „Hauptpunkte eines Vertrages für selbständige hauptberufliche Versicherungsvertreter gemäß §§ 84 Abs. 1, 92 HGB“ enthalten etwa in § 12 Abs. 4 Satz 1 folgende Formulierung (abgedruckt etwa in: Hopt, „Handelsvertreterrecht“, 6. Aufl. 2019, Anhang XI):…

Mehrheit für ein Obligatorium in der Altersvorsorge

M.S. | Wie kann die Verbreitung von zusätzlicher Altersvorsorge in Deutschland so gesteigert werden, dass den Menschen angesichts eines sinkenden Leistungsniveaus der gesetzlichen Rente nicht Altersarmut droht? Das ist die zentrale Frage bei allen Reformkonzepten. Bislang blieb die Verbreitung von zusätzlicher Vorsorge vor allem bei Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen trotz aller Vertriebsbemühungen und…

Zombie des Lebensversicherungsvertriebs

M.S. | Der Provisionsdeckel ist der Zombie des Lebensversicherungsvertriebs. Das Konzept wird immer nur vorübergehend politisch beerdigt – bis zur nächsten Wiederauferstehung. Nachdem der letzte Vorstoß für eine Deckelung im Macht-Patt der Großen Koalition zu Grabe getragen worden war, wurde die Idee jetzt durch einen Vorstoß der BaFin wieder zum Leben erweckt. Sie tritt nun…

ZZR an die veränderte Welt anpassen

M.S. | Die Zinswende bringt den Lebensversicherern bereits jetzt Entspannung bei den Solvenzquoten. Und in nächster Zeit dürfte sich auch die Lage bei der Zinszusatzreserve beruhigen. Mit steigenden Zinsen könnte – natürlich abhängig von der unternehmensindividuellen Struktur des Bestandes und der Kapitalanlagen – schon bald bei vielen Versicherern ein Ende der Zuführungen anstehen. Der überraschend…

Ende des Reformstillstands in der Krankenversicherung

Nach zwei Legislaturperioden Stillstand in der Gesundheitspolitik plädiert die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) dafür, im Interesse der Kunden nun das gesamte System zu reformieren, um bekannte Schwächen zu beseitigen. Wiltrud Pekarek, Vorstandsmitglied der DAV, sprach sich auf der DAV-Jahrestagung in Bonn dabei einmal mehr und im Gleichklang mit dem PKV-Verband für eine Neugestaltung der Auslösenden Faktoren…

Ausstieg aus D&O

Einer der größten internationalen D&O-Anbieter zieht sich aus dem deutschen Markt zurück. Nach einem Bericht des Versicherungsmonitors stellt Chubb sein Geschäft mit Gewerbe- und Industrieunternehmen in Deutschland zum 1. August ein. Nur für Finanzdienstleister soll es noch weiter Deckung geben. Die harte Sanierungswelle der letzten Jahre im Markt hat offenbar nicht dazu geführt, das D&O-Geschäft…

„Mehr bAV für mehr Beschäftigte ist ein Muss“

Die Zukunft der betrieblichen Altersvorsorge in unsicheren Zeiten – Ein Gespräch mit Dr. Henriette Meissner, Generalbevollmächtigte für die bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Welche politischen Perspektiven sehen Sie für die bAV mit der Ampelkoalition? Dr. Henriette Meissner: Die bAV scheint gesetzt. Wünschenswert wäre, dass das Thema „mehr Aktiensparen“ und damit verbunden die Frage der Garantien…

Converging Business Models (4) – Spezialversicherer: Die Zielgruppe kennen

Dana Ehrenberg (Projektmanagerin Vertrieb und Service Versicherungsforen Leipzig, diana.ehrenberg@versicherungsforen.net) | Justus Lücke (Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig, justus.luecke@versicherungsforen.net) | Ein Produkt für alle Kunden – dieser Ansatz verliert immer mehr an Bedeutung. Auch für Versicherungen. Denn heutzutage möchte jeder Mensch als Individuum mit seinen speziellen Bedürfnissen gesehen und angesprochen werden. Aus diesem Grund kann es eine…

Die Bedeutung individueller und organisationaler Faktoren in Pandemie-Zeiten als Herausforderungen für das Personalmanagement

Univ.-Prof. Dr. Margret Borchert (Universität Duisburg-Essen) | Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Tobias Vögele (Bereichsleiter Personalwesen, Signal Iduna Gruppe) | Die Versicherungswirtschaft ist bisher gut durch die seit zwei Jahren anhaltende Corona-Pandemie gekommen, auch weil viele Beschäftigte kurzfristig ins Homeoffice versetzt werden konnten. Die Krise legt aber auch Verbesserungspotenzial offen. Die seit März…

Die Bedeutung ethischer Kompetenz für Finanzdienstleister und Vertriebe

Christian Enz (Faculty of Economics, University of South Bohemia Studentská 13 370 05 Ceské Budejovice, Czech Republic, e-mail: enzchr00@jcu.cz) | Dagmar Škodová Parmová (Faculty of Economics, University of South Bohemia Studentská 13 370 05 Ceské Budejovice, Czech Republic, e-mail: parmova@ef.jcu.cz) | Paul Wolf (Fakultät für Wirtschaft, Hochschule Stralsund, Zur Schwedenschanze 15, 18435 Stralsund, Germany, e-mail:…

Staatliche Rückstellungen für die Beamtenversorgung

Stefan Walter (Der Autor ist Doktorand von Prof. Dr. Martin Werding, Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, Ruhr Universität Bochum) | Die Versorgungsausgaben für Pensionen und Beihilfeleistungen für Beamte im Ruhestand muss der Staat bislang aus dem laufenden Steueraufkommen finanzieren. Allerdings wurde seit Ende der neunziger Jahre begonnen, Rückstellungen für zukünftige Versorgungsaufwendungen zu bilden. Dabei…

Bayerische | Wachstum weiter über Markt – interner Run-off als Erfolgsgeschichte

Die Bayerische geht ihren eigenen Weg. Auch in einem eher schwierigen Versicherungsjahr wie 2021 hat sie im Neugeschäft den Lebensversicherungsmarkt weit hinter sich gelassen. Vorstandschef Dr. Herbert Schneidemann konnte auf der virtuellen Bilanzpressekonferenz einen Beitragssprung der Gruppe von 16% auf 722 Mio. Euro vermelden. Das starke Wachstum ging dabei nicht auf Kosten des Ertrags: Der…

DAV | Neues Ehrenmitglied

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) hat Ende April Prof. Dr. Manfred Feilmeier zum Ehrenmitglied der Vereinigung gewählt. Mit der Auszeichnung würdigt die DAV sein jahrzehntelanges Engagement für die aktuarielle Aus- und Weiterbildung sowie seinen Pioniergeist im Bereich Actuarial Data Science. Auf Feilmeiers Initiative wurde bereits 1994 ein Ausbildungsteil „Informationsverarbeitung für Aktuare“ ins Leben gerufen…

FM Global | Neue Managerin Climate and Structural Resilience

FM Global hat Jessica Waters zum Vice President, Manager of Climate and Structural Resilience, ernannt. Waters ist seit mehr als zwanzig Jahren bei FM Global beschäftigt und war in dieser Zeit als Engineering Specialist, Account Engineer und Operations Chief Engineer für den Bostoner Standort des Unternehmens tätig. Zuletzt agierte sie in der Funktion des Senior…

HanseMerkur | Rekordwachstum in der Lebensversicherung

2021 war ein weiteres Ausnahmejahr für die HanseMerkur: Ein gewaltiges Einmalbeitragsgeschäft in der Lebensversicherung bescherte dem Versicherer Rekordwachstumszahlen und das bislang beste Vertriebsergebnis seiner Geschichte. Die Brutto-Beitragseinnahme der Gruppe stieg um 29,2% auf 3,3 Mrd. Euro. Das stürmische Wachstum ging dabei nicht auf Kosten von Ertrag und Substanz, wie Vorstandschef Eberhard Sautter bei der Bilanzpressekonferenz…

Circus Generali

M.S. | An der Generali-Spitze gibt es keinen Umsturz: Der bisherige Generali-Chef Philippe Donnet bleibt noch mindestens bis 2024 im Amt. Knapp 56% der Anteilseigner haben auf der Hauptversammlung Ende April für ihn gestimmt. Der Plan einiger einflussreicher Aktionärsrebellen, ihn zu stürzen, ist damit gescheitert. Auch wenn 56% nicht gerade ein überwältigender Vertrauensbeweis sind: Jetzt…

Hiscox | Rückkehr als Director Marketing, Direct Business & Partnerships

Tobias Wenhart übernimmt ab Mai 2022 als Director die Leitung des Teams in den Bereichen Marketing, Direct Business und Partnerships. Der 44-jährige Betriebswirt und Versicherungskaufmann verfügt nicht nur über umfangreiche Versicherungskenntnisse, die er u.a. auch auf Seiten der Unternehmensberatung McKinsey sammelte, sondern auch bereits über Hiscox-Erfahrung, wo er mehr als sieben Jahre als Director Underwriting…

Itzehoer | Seit zehn Jahren Wachstum über Markt

Die Itzehoer bleibt auf der Überholspur: 2021 schaffte der Versicherer im zehnten Jahr in Folge ein marktüberdurchschnittliches Wachstum. Der Beitragsanstieg fiel konzernweit mit 4,8 % auf 642,9 Mio. Euro viermal stärker als im Gesamt-Versicherungsmarkt. Und im Kerngeschäft Schaden-/Unfall mit einem Zuwachs um 4,0% immer noch annähernd doppelt so stark wie der Markt (2,2%). Auch in…

LVM | Kräftiges Wachstum in allen Sparten

Die LVM Versicherung hat im 125. Jahr ihres Bestehens die Beitragseinnahme-Marke von 4 Milliarden Euro überschritten. Die Prämien legten 2021 weit marktüberdurchschnittlich um 3,9% zu. Im Kompositgeschäft steigen sie um 3,8% auf knapp 2,8 Mrd. Euro. Dazu trugen vor allem die Steigerungen in der Kraftfahrtversicherung als größte Sparte der LVM und der Sachversicherung bei: Kraftfahrt…

Marsh Deutschland | Neuer Leiter Advisory

Marsh hat Dr. Kai Brühl zum Leiter Marsh Advisory Deutschland ernannt, das Risikomanagement-Strategien, -Strukturen sowie -Prozesse konzipiert und umsetzt, die Kunden beim Aufbau ihrer Resilienz unterstützen. Er ist in Frankfurt tätig und berichtet an Maurizio Quintavalle, Advisory Leader, Kontinentaleuropa. Brühl verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen unterschiedlicher…

Öffentliche Versicherung Braunschweig | Wachstum über Markt

Die Öffentlichen Versicherung Braunschweig konnte 2021 ihre Beitragseinnahmen marktüberdurchschnittlich um 4% auf 439,5 Mio. Euro steigern. Dazu hat vor allem ein kräftiges Wachstum in der Lebensversicherung beigetragen, wie Vorstandschef Knud Maywald bei der Bilanzvorlage sagte. Die Gesamtanzahl der Verträge stieg von 1,29 auf 1,32 Mio. Nicht zuletzt aufgrund starker Kapitalerträge (vor allem die Masterfonds brachten…

Universa | Neuer Hauptabteilungsleiter

Dr. Andreas Kolb erhielt zum 1. Mai Prokura für die drei Universa-Versicherungsunternehmen der Kranken-, Lebens- und Allgemeine Versicherung. Bereits im April wurde er zum Hauptabteilungsleiter für die Bereiche Rechnungslegung, Inkasso- und Finanzbuchhaltung, Kapitalanlagencontrolling/Solvency II und Zentrale Services ernannt. Dort ist der 37-jährige Wirtschaftsmathematiker für rund 100 Mitarbeiter verantwortlich. Nach erfolgreichem Studium promovierte Kolb am Lehrstuhl…

Volkswohl Bund | Neu im Vorstand

Celine Carstensen-Opitz wurde zum 1. Mai Mitglied der Vorstände der Dortmunder Volkswohl Bund Versicherungen und der Dortmunder Leben. Sie folgt damit auf Heike Bähner, die ihre Tätigkeiten für das Unternehmen „auf eigenen Wunsch“ niederlegt, um sich nach 30-jähriger Karriere in der Versicherungswirtschaft neuen Aufgaben im gesellschaftlichen und sozialen Bereich zu widmen. Die Diplom-Mathematikerin und Aktuarin…