| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 05 | 2021

Inhaltsverzeichnis 05 | 2021

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 05/2021 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 05 | 2021

Mehr lesen

Nachhaltigkeit – und die Frage, was richtig und falsch ist

Dr. Marc Surminski | Nachhaltigkeit ist der Megatrend, der die globale Wirtschaft in den nächsten Jahrzehnten wesentlich verändern wird. Massive staatliche Eingriffe und massiver öffentlicher Druck geben den Märkten eine neue Struktur; auch in den liberalen Wirtschaftssystemen der Industrienationen sind die Zeiten der weitgehenden Freiheit vorbei. Wie früher in totalitären Staaten wird die Wirtschaft als…

Mehr lesen

Welche Bildungsinhalte anrechenbar sind

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Reinhardt Lüger (3L Consult) | Mit ihren FAQ haben DIHK und BaFin zwar einige Klarheiten geschaffen über die anerkennenswerten Weiterbildungsinhalte laut IDD. Es bleiben aber Fragen offen, die auch auf einer fehlenden Orientierung an den weitergehenden IDD-Bestimmungen beruhen. Am 15.10.2020 haben der Deutsche Industrie und Handelskammertag (DIHK) und…

Mehr lesen

Veranstaltungsausfallversicherung: Ruhe vor dem Sturm?

Tom Ruppenthal (Dieser Artikel beruht auf einer Bachelorarbeit, die der Leuphana Universität Lüneburg, Law School, im Sommersemester 2020 vorgelegen hat.) | Während die Versicherungsbranche derzeit eine Klagewelle für Betriebsschließungsversicherungen erlebt, herrscht bei der Veranstaltungsausfallversicherung vergleichsweise Ruhe. Dies könnte sich ändern. Im Lichte der neueren Entwicklungen kommt nämlich auch in der Veranstaltungsausfallversicherung die Frage auf, ob…

Mehr lesen

Bemerkenswerter Optimismus – oder Scheinsicherheit?

M.S. | Die deutsche Versicherungwirtschaft blickt optimistisch in die Zukunft – trotz der Jahrhundertkrise durch Corona. Die Pandemie hat sie bislang kaum getroffen, so die Selbsteinschätzung. Nach der aktuellen Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie und Handelskammertags, an der sich rund 100 Unternehmen aus der Branche beteiligt haben, erlebten 82% der Versicherer durch die Pandemie keine negativen…

Mehr lesen

Einmalbeitragsgeschäft: Wachstumsmotor mit Risiken und Nebenwirkungen

M.S. | Das Einmalbeitragsgeschäft in der Lebensversicherung bleibt auf Rekordniveau: 2020 legte es noch einmal um 1,2% zu. 37,3 Mrd. Euro vertrauten die Kunden den Lebensversicherern an. Vor 15 Jahren waren es nur 9 Mrd. Euro. Das zeigt, wie elementar sich das Geschäft in den letzten Jahren verändert hat. Einmalbeiträge bringen eine starke Volatilität in…

Mehr lesen

Neugeschäftsmotoren BU und Fondspolicen

Bei den Neugeschäftsbeiträgen dominierte 2020 nach der aktuellen Assekurata-Studie die Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU) mit einem Anteil von 17,8%. Doch schon auf Rang zwei, ganz knapp hinter der BU, stehen die Fondspolicen ohne Garantien, die im vergangenen Jahr einen Anteil von 17,3% erreichten. Für einen erheblichen Teil des Neugeschäfts der deutschen Lebensversicherer in 2020 entfällt somit schon…

Mehr lesen

Hohe Schäden in der Lebensversicherung durch Corona-Übersterblichkeit

Corona sorgt auch in der Lebensversicherung für hohe Schäden – allerdings nur in Märkten mit einer besonderen Produktstruktur wie USA oder UK. So musste die Swiss Re 2020 einen Schadenaufwand aus Life/Health von rd. 1 Mrd. US-Dollar verkraften. Zum Vergleich: Im Non-Life-Bereich lag der Schaden und Rückstellungsaufwand für die Schweizer bei 1,9 Mrd. US-Dollar. 2021…

Mehr lesen

Altersvorsorge: Geht es nicht ohne Obligatorium?

M.S. | Die deutsche Krankheit: Wir wollen es immer für alle optimal machen. Simple, aber wirkungsvolle Lösungen haben es bei uns oft schwer. Das zeigt sich nicht nur beim Umgang mit der Pandemie (Impf-Management, Schnelltest-Strategie), sondern auch in der Altersvorsorge. Ein Drei-Säulen-Modell gibt es auch in anderen Ländern. Aber Deutschland leistet sich ein sehr komplexes…

Mehr lesen

Corona-Lehren für Solvency II und das Risikomanagement

M.S. | Solvency II hat sich nach Ansicht der Deutschen Aktuarvereinigung in der Pandemiekrise gut bewährt. „Der prinzipienbasierte Ansatz hat den Unternehmen beim Umgang mit Covid-19 eine deutlich resilientere Aufstellung ermöglich als dies unter Solvency I“ der Fall gewesen wäre, sagte Dr. Frank Schiller, Vorstandsmitglied der DAV und Leiter des Bereichs Risikomanagement, im Gespräch mit…

Mehr lesen

Digitale Wiedergeburt der Allfinanz

C.K. | Das alte Konzept der Allianz erlebt in letzter Zeit eine digitale Wiedergeburt. Die ganzheitliche Finanzbetreuung der Kunden kann jetzt über das Konzept „Financial Home“ in völlig neuen Dimensionen umgesetzt werden. Wichtig ist dabei, wer die Kontrolle über die Kundenschnittstelle hat und die neuen digitalen Finanz-Ökosysteme in seinem Sinne gestalten kann oder hier zumindest…

Mehr lesen

Nicht mehr alles selbst machen

Wie sinnvoll ist es für kleinere und mittlere Versicherer noch, außerhalb ihres Kerngeschäftes neue Produkte selbst zu entwickeln? In früheren Zeiten, als der Marktdruck nicht so groß war und Kosten eine untergeordnete Rolle spielten, machte jeder alles, und selbst kleinere Spezialversicherer stellten sich als Versicherungsgruppen mit entsprechenden Töchtern in anderen Sparten auf. Heute denken nicht…

Mehr lesen

Makler-Hype

Alle wollen Makler. In den letzten Monaten ist ein regelrechter Hype bei der Übernahme von Maklern und der Schaffung von neuen, großen Maklereinheiten für das Industrie und Gewerbegeschäft in Deutschland zu beobachten. Neben der kontinuierlichen Expansion der Ecclesia sorgte Tobias Warweg kürzlich mit der Übernahme des Hamburger Traditionsunternehmens GGW für Schlagzeilen. Er will ebenso wie…

Mehr lesen

Konkrete Handlungsempfehlungen zur Off-VO („Nachhaltigkeits-VO“) und die Fragen zur Vermeidung der Maklerhaftung bei Versicherungsanlageprodukten

RA Oliver Timmermann (Kanzlei Michaelis, Hamburg) | RA Stephan Michaelis, LL.M (Kanzlei Michaelis, Hamburg) | Die neue EU Verordnung VO (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor hält zum 10. März unmittelbaren Einzug in die rechtlichen Verpflichtungen des Versicherungsmaklers. Im folgenden Beitrag geben wir eine Handlungsorientierung bzgl. der derzeit bekannten Einzelheiten zu der Off-VO <1>.…

Mehr lesen

Lloyd’s of London – Transformation vom Kaffeehaus zum „SIAB“

Benjamin Friese (Senior Transaction Manager im M&A Team der Compre Gruppe) | Regelmäßig engagieren sich Erst- und Rückversicherungsgesellschaften in Lloyd’s of London („Lloyd’s“). Dies trifft sowohl für weltweit agierende Versicherungskonzerne zu, die vornehmlich prospektive Risiken zeichnen, wie auch auf professionelle Run-off Gesellschaften mit Blick auf retrospektives Geschäft, d.h. die Übernahme von Sachversicherungsbeständen in Abwicklung. Dies…

Mehr lesen

Prof. Dr. Kurt Wolfsdorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Prof. Dr. Kurt Wolfsdorf, ist vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Damit werden seine langjährigen und vielfältigen Verdienste für den aktuariellen Berufsstand auf nationaler wie internationaler Ebene gewürdigt. Wolfsdorf, lange Jahre als Autor der Zeitschrift für Versicherungswesen verbunden, engagiert sich…

Mehr lesen

Agria | Neuer Tierversicherer für den deutschen Markt

Das im Jahr 1890 gegründete schwedische Unternehmen Agria Tierversicherung tritt im Jahr 2021 in den deutschen Markt ein. Agria ist mit insgesamt mehr als 1,2 Millionen versicherten Tieren einer der großen Anbieter von Tierversicherungen auf dem schwedischen und europäischen Markt. Das Unternehmen will international expandieren; aktuell ist es in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Großbritannien und…

Mehr lesen

Allianz | Kein Einbruch im Krisenjahr

Die Allianz hat das Ausnahmejahr 2020 solide überstanden. Die Corona-Krise hinterließ ihre Spuren in der Bilanz, aber insgesamt konnte das Unternehmen seine Widerstandsfähigkeit gegenüber einer beispiellosen Gesundheitskrise und anhaltenden Niedrigzinsen beweisen, sagte Konzernchef Dr. Oliver Bäte bei der virtuellen Bilanzmedienkonferenz Mitte Februar. Der Gesamtumsatz der Allianz sank im vergangenen Jahr um 1,3% auf 140,5 (2019:…

Mehr lesen

Bayerische | Neuer Leiter Underwriting und Portfoliomanagement

Die Bayerische baut 2021 in der Kompositversicherung das Gewerbegeschäft aus. Deshalb hat sie zum 1. Februar 2021 Johann Wastian als weiteren Leiter der Organisationseinheit Underwriting und Portfoliomanagement verpflichtet. Er bildet mit Andreas Buhre ein Führungsduo. Schwerpunktmäßig wird sich Wastian in seiner neuen Funktion auf den Ausbau der Gewerbesparte konzentrieren. Buhre wird seinen Fokus vorwiegend auf…

Mehr lesen

Canada Life | Neuer Hauptbevollmächtigter

Bereits seit dem 1. Januar 2021 ist Magnus Baumhauer neuer Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung des Versicherers Canada Life. Baumhauer ist seit 2013 für das Unternehmen tätig; seine bisherige Funktion als Head of Legal behält er parallel bei. Er folgt auf Markus Drews, der im Mai des vergangenen Jahres zum CEO der für das deutsche Geschäft…

Mehr lesen

Deutsche Rück | Expansion nach Lateinamerika

Die Deutsche Rück stellt sich international weiter auf und zeichnet künftig auch Geschäft in Lateinamerika. Dafür wurde zum 1. Dezember 2020 Florian Kummer zum Head of Latin American Markets ernannt. Er berichtet an Achim Bosch, Marktvorstand der Deutschen Rück. Mit Blick auf die bevorstehende Erneuerung in den lateinamerikanischen Märkten wird die Deutsche Rück, vorbehaltlich der…

Mehr lesen

Euler Hermes Deutschland | Neue Vertriebsdirektorin

Anna-Katharina Wichmann (46) wird ab dem 15. April neue Vertriebsdirektorin bei Euler Hermes Deutschland und steuert damit künftig alle Vertriebsaktivitäten des Kreditversicherers in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz). Zudem verantwortet sie die vertriebsnahen Bereiche Market Management inklusive Produktentwicklung und Commercial Underwriting. Sie folgt damit in dieser Position auf David Nolan (47), der eine…

Mehr lesen

HDI Global | Haftpflicht-Sparte neu aufgestellt

Die HDI Global SE stellt ihre Haftpflicht-Sparte neu auf und erweitert dazu ihr Führungsteam im Vorstandsbereich von Dr. Mukadder Erdönmez. Neu in die Leitung der Haftpflicht-Sparte (Underwriting) rücken auf: Mark Appleton, derzeit Director Global and Major Risks für HDI Global – UK & Ireland, sowie Thomas Stamm, aktuell Chief Underwriting Officer von HDI Global in…

Mehr lesen

Stuttgarter | Wachstum gegen den Trend – Neugeschäftsmotor Nachhaltigkeit

Die Stuttgarter ist auch im Pandemie-Jahr 2020 gewachsen. Insgesamt stiegen die Beitragseinnahmen in Leben gegen den negativen Markttrend um 1,5% auf 615,1 Mio. Euro. Die gebuchten Brutto-Beitragseinnahmen nach laufendem Beitrag erhöhten sich um 0,6% auf 541,9 Mio. Euro. Im Schaden- und Unfallbereich legten die Beitragseinnahmen um 2,5% auf 125,3 Mio. Euro zu. Die Stuttgarter Leben…

Mehr lesen

SV SparkassenVersicherung | Leben bremst bei Einmalbeiträgen

Die SV SparkassenVersicherung (SV) hat 2020 bei den Einmalbeiträgen in Leben auf die Bremse gedrückt. Deshalb gingen die gebuchten Beitragseinnahmen nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr um 1,7% auf 3,42 Mrd. Euro zurück. In Leben reduzierten sich die gebuchten Bruttobeiträge um 6,6% auf 1,73 Mrd. Euro. Das lag fast ausschließlich am Rückgang des Neugeschäfts nach…

Mehr lesen

Swiss Re | Verlustjahr durch Corona

Die Swiss Re ist stark von der Corona-Krise getroffen: Das Unternehmen musste 2020 einen Verlust von 878 Mio. US-Dollar hinnehmen. Ohne die hohen COVID-19-Schäden und Rückstellungen (vor Steuern) von 3,9 Mrd. US-Dollar hätte der Gewinn bei 2,2 Mrd. US-Dollar und damit weit höher als 2019 mit 727 Mio. US-Dollar gelegen, betonte Konzernchef Christian Mumenthaler bei…

Mehr lesen

Talanx | Managerin für Diversity & Inclusion ernannt

Die Talanx Gruppe erhält mit Raha Anssari eine Managerin für Diversity & Inclusion. Mit diesem Schritt will der Konzern den Stellenwert seiner Nachhaltigkeitsstrategie stärken, die neben einer Reihe von ökologischen auch soziale Kriterien betont. Anssari wird für den Konzern eine Diversity-Strategie entwickeln und die Bedeutung von Diversity im Unternehmensalltag erhöhen. Die 36-Jährige berichtet in ihrer…

Mehr lesen

WWK | Neugeschäftssprung

Die WWK Leben steigerte das Neugeschäft im Jahr 2020 deutlich um 6,1% auf rund 3 Mrd. Euro Beitragssumme. Hauptumsatzträger war die im Juli 2020 neu eingeführte, auf einem intelligenten iCPPI-Garantiesystem basierende, Fondsrentengeneration. Der Anteil der fondsgebundenen Rentenversicherungen an der Gesamtproduktion der Sparte Lebensversicherung liegt bei der WWK mittlerweile bei über 90%.

Mehr lesen

Zurich Deutschland | Neues Vorstandsressorts Direct & Digital

Peter Stockhorst (55), Vorstandsvorsitzender der Zurich-Tochter DA Direkt, ist zum Vorstand der Zürich Beteiligungs-AG berufen worden. Er verantwortet damit das neu geschaffene Vorstandsressort „Direct & Digital“, in dem der Aufbau der Direkt und Digital-Geschäftsplattformen in der Zurich Gruppe Deutschland vorangetrieben werden soll. Stockhorst behält weiterhin seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der DA Direkt. Die Zurich will…

Mehr lesen