+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 18 | 2022

Inhaltsverzeichnis 18 | 2022

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 18/2022 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 18 | 2022

ZfV-Flipbook 18 | 2022

Wie relevant sind die Industrieversicherer?

Dr. Marc Surminski | Die rituelle Diskussion um die Sanierung in der Industrieversicherung erreicht in diesen Tagen eine neue Dimension. Zum einen ist da die gewaltige Inflation, die für einen weiteren großen Preisschub in der aktuellen Erneuerung sorgen wird. Auch wenn manche Makler beklagen, dass die Versicherer die Inflation als Scheinargument nutzen, um die Prämien…

In der Produktwende und konfrontiert mit der Zinswende: Die im Neugeschäft aktiven Top 12-Lebensversicherer im Vergleich

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden? – Untersuchung 2022 Prolog Die diesjährige Unternehmensanalyse findet vor dem folgenden Hintergrund statt. Die Lebensversicherer sind einem fulminanten Zinsanstieg am Kapitalmarkt ausgesetzt, und die Europäische Zentralbank (EZB) wird entgegen ihrem (politisch motivierten)…

Von Aktiengesellschaft über Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bis zur Anstalt des öffentlichen Rechts – Rechtsformen deutscher Versicherer und ihre Vor- und Nachteile

Dr. Rainer Reitzler (CEO der Versicherungsgruppe Münchener Verein) | In Deutschland gibt es über 500 von der BaFin zugelassene Versicherungsunternehmen. Mehr als jedes zweite Versicherungsunternehmen (51%; Stand 2019) ist mittlerweile eine Versicherungsaktiengesellschaft. Damit stellt die Aktiengesellschaft die am meisten verbreitete Rechtsform der Versicherungsunternehmen dar, gefolgt von Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit (45%), Körperschaften und Anstalten des öffentlichen…

Keine baldige Reform der geförderten Altersvorsorge

M.S. | Auf eine baldige Reform der geförderten Altersvorsorge, wie sie im Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung angekündigt ist, sollte die deutsche Versicherungswirtschaft nicht hoffen. Bislang ist in Sachen Reform nämlich offenbar kaum etwas geschehen, wie Staatssekretär Dr. Florian Toncar (FDP) kürzlich auf dem Handelsblatt-Strategiemeeting Lebensversicherung erklärte. „Der Prozess, wie das System umgebaut werden soll, wird jetzt…

Zinswende und Einmalbeiträge: Wie stabil sind die Bestände?

M.S. | Welche Bedrohung geht von der Zinswende für die Bestände der deutschen Lebensversicherer aus? Oder, anders gefragt, drohen künftig eine Stornowelle und eine ernste Gefahr für die Liquidität der Gesellschaften? Die Rückkehr der Zinsen beseitigt auf der einen Seite die Probleme in der Solvency-II-Bilanz und bei der Befüllung der ZZR, die nun perspektivisch in…

Corona als BU-Ursache

Erstmals schlägt sich die Corona-Pandemie in der Berufsunfähigkeitsstatistik der Debeka nieder: In sechs Fällen war 2021 eine Covid-19-Erkrankung und deren Folgen Grund für eine Berufsunfähigkeit. Das macht bei den neu eingetretenen Leistungsfällen etwa 0,6% aus. Erste Leistungsanträge auf Berufsunfähigkeit wegen Covid-19 erhielt die Debeka im vierten Quartal 2020. Nach vollständiger Einreichung der Unterlagen wurde in…

Alte Krise, neue Krise

M.S. | Das Besondere an der deutschen Lebensversicherung: Sie bleibt in der öffentlichen Wahrnehmung immer in der Krise. Viele Jahre lang war es der Zinsverfall, der ihr schwer zugesetzt hat. In der Öffentlichkeit wurde schon das Sterbeglöckchen geläutet. Nur mit erheblichen Anstrengungen konnten Unternehmen die Garantielasten der Vergangenheit schultern. Und jetzt, wo die Zinsen endlich…

Kfz: Vernunft und Wettbewerb

M.S. | Die Autoversicherer müssen schon seit Jahren mit einer zunehmenden Inflation bei den Reparaturkosten fertig werden. Mit dem starken Anstieg der allgemeinen Inflation nimmt der Druck jetzt noch weiter zu. Dieser Anstieg war natürlich in den Prämien für 2022 nicht einkalkuliert. Daher dürfte ein kräftiger technischer Verlust nicht zu vermeiden sein. Die GenRe rechnet…

Digitalisierung: Jetzt nicht nachlassen!

Andreas Fensterer (Manager und Versicherungsexperte bei Q_PERIOR) | Thorsten Schrader (Partner und Versicherungsexperte bei Q_PERIOR) | Ein Alltag ohne Smartphone ist für viele Menschen kaum noch denkbar. Sie sind es gewohnt, ihr Leben per App zu organisieren, online zu den verschiedensten Themen zu recherchieren, einzukaufen, Reisen zu buchen – oder Versicherungen abzuschließen. Zusätzlich befeuert wird…

„Gegenüber der Politik bewegen, um nicht ins Abseits gedrängt zu werden“

M.S. | Reformen mitgestalten, von den Erfahrungen der Vergangenheit lernen – Debeka-Vorstand Roland Weber im Gespräch „Die deutsche Versicherungswirtschaft sollte immer erkennen, wann sie sich gegenüber der Politik bewegen muss, um nicht ins Abseits gedrängt zu werden.“ Angesichts der aktuellen politischen Debatte um die Zukunft der geförderten Altersvorsorge rät Debeka-Vorstand Roland Weber der Branche zur…

Politik oder Versicherungswirtschaft?

Politik oder Versicherungswirtschaft – das war bei Roland Weber die Frage, als er 1982 das Studium der Mathematik und der Informatik abgeschlossen hatte. Er war stellvertretender Vorsitzender der Jusos im Saarland und es gab ein Angebot, Assistent der SPD-Fraktion im Landtag zu werden. Weil er aber gern als Redakteur der Juso-Zeitschrift „Telegraf“ kritisch mit den…

Converging Business Models (7) – Kostenführer: Wenn der Preis entscheidet

Diana Boduch (Leiterin Kompetenzteam Antrag, Vertrag & Schadenmanagement Versicherungsforen Leipzig, diana.boduch@versicherungsforen.net) | Franz Gündel (Projektreferent Team Antrag, Vertrag & Schadenmanagement, franz.guendel@versicherungsforen.net) | Ein günstiges Produkt, was seinen Zweck erfüllt, ist in den aktuellen Zeiten nicht nur für preissensible Kunden interessant. Inflation und Energieengpässe lassen das Geld auch für normal situierte Haushalte und besonders Familien knapp…

Muss aller Anfang teuer sein? – Kapitalanforderungen für Insurtechs

Dr. Andreas Meyerthole (Der Autor ist Mitgründer und Geschäftsführer der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) in Köln.) | Vinzent Stöcker (Der Autor ist Aktuar (DAV) und arbeitet als Berater bei MSK. Schwerpunkte der Autoren sind u.a. Insurtechs, Solvency II und Rückversicherung.) | Nicht nur der Rhein hat derzeit durch die dauerhaft hohen Temperaturen mit…

Herausforderungen bei der Bewertung von Cyberrisiken

Johannes Vakalis (Head of Sales und Marketing bei Perseus Technologies GmbH. Vor seiner Tätigkeit bei dem Berliner Cybersicherheitsunternehmen war er bei Basler Versicherungen Deutschland und bei der ZEUS Unternehmensgruppe tätig.) | Im Jahr 2018 gaben fast 80% der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland an, dass sie entweder nicht über den Abschluss einer Cyberversicherung nachdenken…

Sanierungsfall Cyber

Der deutsche Cyber-Markt wächst – aber die Schäden wachsen noch viel schneller. Nach Zahlen, die der GDV nach jahrelangem Rätselraten über die Lage der Sparte nun dankenswerterweise veröffentlicht hat, blieben die Cyberversicherer 2021 auf ihrem extremen Wachstumskurs. Die Beitragseinnahmen legten um 49% auf 178 Mio. Euro zu. Das bildet allerdings nicht den ganzen Markt ab.…

Neue Vergütungsmodelle als Schlüssel für Wachstum

Frank Gehrig (Partner in der Global Insurance Practice von Simon-Kucher & Partners) | Dr. Bastian Walter (Director in der Global Insurance Practice von Simon-Kucher & Partners) | Ein wirklicher Omnikanal-Vertrieb wird bei vielen Versicherern durch falsche Anreizmechanismen behindert. Die unterschiedlichen Kanäle stehen, bedingt durch Provisionierungs- und Zuordnungsmodelle, im Wettbewerb zueinander, anstatt sich gegenseitig zu unterstützen.…

Allianz | Partnerschaft mit der Commerzbank fortgesetzt

Die seit 2009 bestehende Partnerschaft der Allianz und der Commerzbank im Bereich Bancassurance wird um weitere zwölf Jahre fortgesetzt. Beide Häuser vereinbarten, den Exklusivvertrieb von Versicherungs- und Vorsorgeprodukten der Allianz über 2023 hinaus bis Dezember 2035 weiterzuführen. Die Produkte der Allianz sollen künftig den Kundinnen und Kunden aller Marken der Commerzbank zur Verfügung stehen. Dazu…

Generali | Neuaufstellung in den deutschsprachigen Ländern

Innerhalb der internationalen Generali Group startete zum 1. September 2022 die neu geschaffene Geschäftseinheit, die die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz umfasst. Dafür gab es Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstandsteam, die bereits angekündigt worden waren. Die Führung der neu geschaffenen Business Unit „Germany, Austria and Switzerland“ übernahm Giovanni Liverani, der in seiner vorherigen Funktion als…

HanseMerkur | Nachhaltige Ausrichtung der Kapitalanlagen

Die HanseMerkur richtet alle im Vermögen der Konzerngesellschaften gehaltenen Kapitalanlagen nachhaltig aus. Die Einstufung erfolgt gemäß Artikel 8 der „Offenlegungsverordnung“ SFDR (Sustainable Finance Disclosure Regulation) der EU. Im Zuge dessen wird das Unternehmen nach eigenen Angaben bis 2029 die CO2-Emissionen des Portfolios um mindestens 50 Prozent reduzieren. Als Basis dient das Jahr 2021. Zusätzlich zur…

Ottonova | Mehr Geld – und mehr Vollversicherte

Ottonova hat auch in einem stark verschlechterten Kapitalmarktumfeld weiter das Vertrauen von Investoren. Der digitale Krankenversicherer konnte jetzt in einer Series-F-Finanzierungsrunde das Eigenkapital um 34 Mio. Euro erhöhen – deutlich mehr, als eigentlich angepeilt war. Neben dem erneuten Engagement bestehender Investoren sind nunmehr auch Cadence Growth Capital (CGC) als Lead Investor, u.a. in Berlin und…

225 Jahre Verein Hanseatischer Transportversicherer

Der Verein Hanseatischer Transportversicherer e. V. (VHT) feiert in diesem Jahr sein 225-jähriges Vereinsbestehen. Seit 1797 ist der VHT Partner der maritimen Wirtschaft und der Assekuranz.„Der VHT ist das Synonym für das Deutsche Führungsmodell im Bereich des Schadenservice im Vergleich zum Skandinavischen und Londoner Modell. Hohe Kosteneffizienz und unparteiische Unterstützung bei der Schadenbearbeitung des jeweiligen…

PrismaLife | Chief Innovation Officer ernannt

Seit 1. September 2022 ist Alessandro Tulli als Chief Innovation Officer Mitglied der Geschäftsleitung des Liechtensteiner Versicherers PrismaLife. Gemeinsam mit dem bisherigen Managementteam Holger Beitz und Volker Schulz soll der promovierte Jurist die Internationalisierungsstrategie der liechtensteinischen Vorsorgespezialistin vorantreiben und dabei insbesondere den Markteintritt der PrismaLife in weitere europäische Länder umsetzen Der gebürtige Italiener mit Wohnsitz…

WTW | Neue Führungskräfte für Corporate Risk & Broking

WTW (Willis Towers Watson) setzt auf eigene Kräfte aus seinem Geschäftsbereich Corporate Risk & Broking (CRB): Das Unternehmen ernannte Olga Losing-Malota (38) zur Head of Broking DACH sowie Safak Okur (42) zum Head of Strategy and Innovation DACH. Zudem wird sein Verantwortungsbereich als Head of Carrier Management ebenfalls auf den Bereich DACH ausgedehnt. Beide gestalten…