| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 13 | 2019

Inhaltsverzeichnis 13 | 2019

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 13/2019 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 13 | 2019

Mehr lesen

Das Ende der großen Freiheit

Dr. Marc Surminski | Die Zeit der großen Freiheit geht zu Ende. Mit der Deregulierung des Versicherungsmarktes vor 25 Jahren bekam die Branche alle Möglichkeiten, neue Produkte zu gestalten. Das nutzte sie offenbar nicht so, wie sich die Politik das vorgestellt hatte. Jetzt herrscht ein anderer Zeitgeist: Sollte 1994 der liberalisierte europäische Binnenmarkt aufblühen und…

Mehr lesen

Ende der Ausschließlichkeit, radikaler Personalabbau?

Dr. Marc Surminski | Die Digitalisierung und die Zukunft der Versicherungswirtschaft Bislang hat die Digitalisierung in der deutschen Versicherungswirtschaft noch nicht für eine Revolution gesorgt. Alle Prognosen etwa über einen Siegeszug der Insurtechs oder einen radikalen Wandel im Vertrieb haben sich bisher nicht bewahrheitet. Dr. Stefan Knoll, Gründer und Chef der Deutschen Familienversicherung, erwartet dennoch…

Mehr lesen

Zwischen Euphorie und Realismus

Michal Trochimczuk (Managing Partner, Sollers Consulting) | Über die aktuellen IT-Pläne der Versicherer Es gibt derzeit kaum einen Versicherer, von dem nichts zu dem Thema Digitalisierung zu vernehmen ist. Allerdings folgen nicht allen Worten und Plänen die wirklich notwendigen Maßnahmen und Projekte. Fast alle Versicherer setzen sich mit ihren alten Kernsystemen auseinander, aber viele begnügen…

Mehr lesen

Standardisierung und Vereinfachung: Tiefe Eingriffe der Aufsicht in das Geschäft der Versicherer

Dr. Marc Surminski | Die europäische Aufsicht greift stärker in das Geschäft der Versicherer ein als jemals zuvor seit der großen Deregulierung im Jahr 1994. Der EIOPA-Chef Gabriel Bernardino erläuterte kürzlich in Hamburg bei einem Vortrag an der Börse den grundlegenden Paradigmenwechsel in der europäischen Versicherungsaufsicht und seine Wirkung auf den Verbraucherschutz. Das lange Jahre…

Mehr lesen

PKV ergreift mit Startup-Fonds digitale Initiative

Rita Lansch | Der Verband der privaten Krankenversicherer gründet in der zweiten Jahreshälfte einen Startup-Fonds und hofft auf rege Beteiligung seiner Mitgliedsunternehmen. Derzeit verhandelt er noch mit zwei führenden Unternehmen aus dem Bereich Digital Health wegen einer Partnerschaft, um dann gemeinsam dringend benötigte Investitionen in medizin- und pflegetechnische Innovationen zu beschleunigen. „Die Verhandlungen sind bereits…

Mehr lesen

„Ohne Ausgabendisziplin ist das deutsche Kranken- und Pflegeversicherungssystem nicht zukunftsfähig“

Die Aktuare warnen vor den künftigen Problemen in der Sozialversicherung – aber auch in der privaten Kranken- und Pflegeversicherung. Nach Analysen der DAV wird neben dem demografischen Wandel vor allem der medizinisch technische Fortschritt zum Kostentreiber in den Sozialsystemen. „Darüber hinaus leidet die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung unter einer strukturellen Einnahmeschwäche“, so Roland Weber, Past…

Mehr lesen

Kinderschutzpreis

Der HanseMerkur-Preis für Kinderschutz wurde Mitte Juni zum 38. Mal verliehen. Als neue Schirmherrin vergab Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von B90/Die Grünen die in diesem Jahr mit 55.000 Euro dotierten Auszeichnungen. Bisher schüttete die HanseMerkur für den ältesten deutschen Sozialpreis seit 1980 Preisgelder in Höhe von insgesamt 1,3 Mio. Euro aus. Der mit 20.000 Euro dotierte…

Mehr lesen

Cyber-Offensive

Allmählich kommt Cyber in die Breite des Marktes. Selbst kleine Versicherer wagen sich inzwischen mit offensiven Angeboten in das neue Geschäftsfeld. So will jetzt auch die Ostangler Brandgilde zeigen, „dass Cyber-Risiken versicherbar sind – und dies auf einfache Weise“. Die neue Cyber-Police des VVaGs deckt Risiken wie Eigen- und Drittschäden, die aus der Verwendung von…

Mehr lesen

Persönliche Daten gegen niedrigere Prämien

29% der Bundesbürger zweifeln daran, dass ihre Daten bei den deutschen Versicherungsunternehmen in guten Händen sind. Mehr als 60% der Kunden würden ihrer Versicherung aber persönliche Daten zur Verfügung stellen, solange sie im Gegenzug dafür weniger für den Versicherungsschutz bezahlen müssen. Das sind Ergebnisse der Studie „Digitale Versicherung 2019“, für die im Auftrag des Softwareherstellers…

Mehr lesen

Marktaustritt

Die Nürnberger Beamten Leben stellt das Neugeschäft ein. Alle Neuabschlüsse werden ab Juli 2019 nur noch über die Nürnberger Leben getätigt. Der Spezialversicherer für den öffentlichen Dienst hat rund 45.000 Verträge. Ein Verkauf von Bestandskunden kommt nach Medienberichten nicht infrage. Mittelfristig sei die Übertragung der Verträge auf die große Nürnberger Leben geplant. Mit dem Marktaustritt…

Mehr lesen

BU-Stagnation: „An den Produkten liegt es nicht“

Die Marktdurchdringung mit BU-Schutz steigt trotz aller Bemühungen der Branche seit Jahren nicht an. Nach einer aktuellen Umfrage der Continentalen ist mangelnde Informiertheit unverändert die größte Hürde. Die meisten Bundesbürger fühlen sich persönlich nicht gefährdet, kennen die Ursachen nicht und sind nicht ausreichend über die Möglichkeiten der Vorsorge informiert. Eine Mehrheit (71%) hält BU-Schutz außerdem…

Mehr lesen

Google und Generali: Strategische Cloud-Technologie-Partnerschaft

Was planen die großen Digital-Konzerne im Versicherungsgeschäft? Diese Frage treibt die Branche seit einiger Zeit um. Google hat Pläne für eine eigene Kfz-Versicherungsplattform vor einiger Zeit beerdigt und schien mit den enormen Anzeigenerlösen aus dem versichererlagen Vollauf zufrieden. Jetzt geht der Konzern mit einer Technologie-Tochter neue Wege – zusammen mit einem Versicherer. Google Cloud und…

Mehr lesen

Lemonade: Marktstart mit Macken

Erfolg in einer digitalisierten Wirtschaft beruht auf schnellem Wachstum und einer hohen Kundenzahl. Daran hapert es noch bei den meisten Insurtechs weltweit. Eine Strategie, um mit einem neuen Geschäftsmodell auf möglichst schnelles Wachstum zu kommen und die Skaleneffekte wirksam werden zu lassen, ist die Expansion ins Ausland. Während es das größte deutsche Insurtech Wefox in…

Mehr lesen

Schwere Zinslasten

Die Zinskrise lastet weiter schwer auf den Pensionskassen: Im Frühjahr waren die Schwierigkeiten bei der Caritas/Kölner Pensionskasse öffentlich geworden. Jetzt hat sich die Notlage bei der Deutschen Steuerberater-Versicherung zugespitzt. Sie muss die Beiträge erhöhen und die Leistungen kürzen, weil die Eigenmittel nicht mehr ausreichen, um die aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Im Oktober 2018 war bereits…

Mehr lesen

Mit den Internet-Giganten gleichziehen

Heinz Wietfeld (Regional Manage, Hyland) | Versicherer müssen sich keineswegs neu erfinden – aber ihre Prozesse. Um dabei vor allem in Sachen Kundenfokus mit erfolgreichen Internetgiganten gleichzuziehen, hilft intelligente Prozessautomatisierung im Umfeld des Content Management und der Content Services. Von wegen Fintechs – einige der größten potenziellen Konkurrenten der Versicherungsbranche sind Internet-Riesen. „Im Fall eines…

Mehr lesen

Dranbleiben – wie Versicherungen von digitaler Kundennähe profitieren

Joachim Ullerich (Head of Insurance and Public Services, NTT DATA Deutsch- land GmbH) | Im Internet, auf Vergleichsportalen oder per Smartphone sind vor allem die jüngeren Zielgruppen fast rund um die Uhr zu erreichen. Kein Wunder also, dass digitale Vertriebsprozesse und Angebote derzeit auf der Agenda vieler Versicherer ganz oben stehen. Wichtiger als Leuchtturmprojekte sind…

Mehr lesen

25 Jahre Produktfreiheit – ein Grund zum Feiern?

Dr. Michael Erdmann (Der Autor war jahrelang als Versicherungsagent tätig und ehemaliger Vorsitzender des BVK-Bezirksverbandes Niedersachsen-Süd) | Versuch einer Bilanzierung über den Umgang mit Marktfreiheit seit 1994 Freier Dienstleistungsverkehr innerhalb der EU war der offizielle politische Hintergrund für die „Deregulierung“ zum 1.7.1994 – vermutlich das wichtigste Datum der jüngeren Versicherungsgeschichte. Es war der Stichtag für…

Mehr lesen

Beratungspflicht des Versicherungsmaklers trotz positiver Kenntnis des VN? (II.)

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (Humboldt Universität Berlin) | Schluss zu ZfV 12/19 4. Vertrauen auf das Wissen des VN Unter bestimmten Voraussetzungen kann und darf der Makler auf das Wissen des VN, das dieser ihm weitergibt, vertrauen. Einen solchen Fall entschied das OLG Hamm am 20.06.2018 <37>. Es ging um passenden Versicherungsschutz für eine Immobilie.…

Mehr lesen

AGCS | Neue globale Leiter für die Sparten Luftfahrtund Transportversicherung

Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) hat einige Funktionen im Managementteam ihres Geschäftsbereichs „Specialty“ neugeordnet: Tom Fadden wurde mit sofortiger Wirkung zum AGCS Global Head of Aviation ernannt. Zum 1. Juli 2019 verantwortet Ulrich Kadow als neuer AGCS Global Head of Marine die Versicherung von Transport- und Schifffahrtsrisiken weltweit. Beide werden direkt an…

Mehr lesen

Adacta | Expansion nach Deutschland

Das slowenische IT-Unternehmen Adacta kommt im September nach München. Es will den Versicherern den Umstieg auf moderne, kostengünstige Plattform-Lösungen ermöglichen. Adacta ist seit 30 Jahren auf die Finanzdienstleistungsindustrie spezialisiert und bringt Erfahrungen aus insgesamt zehn Ländern in Zentral- und Osteuropa ein. Im adriatischen Raum ist der internationale IT-Spezialist mit seinen rd. 500 Mit-arbeitern führender Partner…

Mehr lesen

AIG | Neues Management in der Schweiz

AIG überträgt Thomas Zanner mit sofortiger Wirkung die Rolle des General Managers für die Schweiz. Er tritt die Nachfolge von Thomas Stamm an, der das Unternehmen verlassen hat. Gleichzeitig wird Zanner weiterhin das Haftpflicht-Team in der DACH-Region verantworten. Er berichtet an Alexander Nagler, Managing Director der AIG für die DACH-Region und in der Matrix-Organisation an…

Mehr lesen

Coface | Factoring neu ausgerichtet

Die Coface Finanz GmbH, eine der großen Factoring-Gesellschaften in Deutschland, hat eine neue Geschäftsführung. Zum 1. Juli starteten Christian Stoffel, Andreas Prescher und Ansgar Kugelstadt als Geschäftsführer. Sie kommen von der Targo Commercial Finance bzw. der Commerce Factoring. Die Regional CEO der Coface für Nordeuropa, Katarzyna Kompowska, wird in der Geschäftsführung der Coface Finanz bleiben.…

Mehr lesen

DEVK | Kfz wieder auf Wachstumskurs

Die DEVK ist in der Hauptsparte Kfz wieder im Angriffsmodus: Nachdem sie in der Wechselsaison 2017/2018 netto kräftig Verträge verloren hatte, gab es 2018/2019 einen Zuwachs von rd. 12.000 Verträgen. Und 2019 gehe das deutliche Wachstum weiter, sagte Vorstandschef Gottfried Rüßmann bei der Bilanzvorlage in Köln. Der Erfolg sei hier vor allem eine Frage des…

Mehr lesen

Gartenbau-Versicherung | Neu im Vorstand

Mit Wirkung zum 1. Juli 2019 hat der Aufsichtsrat der Gartenbau-Versicherung VVaG (GV) Dr. Dietmar Kohlruss (54) als weiteres Mitglied des Vorstands bestellt. In sein Ressort fallen vorrangig die Bereiche des Finanzsektors. Gemeinsam mit Manfred Klunke (Vors.) und Christian Senft besteht der Vorstand damit wieder aus drei Mitgliedern. Kohlruss ist promovierter Mathematiker und war zunächst…

Mehr lesen

Martens & Prahl | Neue Beteiligung

Martens & Prahl erweitert sein Maklerportfolio und beteiligt sich am Versicherungsmakler Helmig & Partner GmbH & Co. KG aus Olfen im Münsterland. Das Unternehmen mit über 35 Mitarbeitern hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Versicherungsund Finanzbereich und betreut überwiegend mittelständische Unternehmen; seine Spezialität sind Deckungskonzepte für größere Bäckereibetriebe. Auch im Bereich der Vorsorge ist…

Mehr lesen

Morgen & Morgen | Veränderung in der Geschäftsleitung

Klaus Strumberger ist mit Wirkung zum 1. Juli 2019 neues Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Morgen & Morgen GmbH. Er verantwortet die Geschäftsbereiche IT und Mathematik. Der Diplom-Informatiker blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurück. Zuletzt war er zehn Jahre als CIO bei der MLP tätig. Bereits im Januar wurde Pascal Schiffels in die…

Mehr lesen

Ostangler Brandgilde | Rekordjahr

Die Ostangler Brandgilde hat 2018 mit dem besten Ergebnis ihrer 231-jährigen Firmengeschichte abgeschlossen. Die Beitragseinnahmen des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, der traditionell in der Sachversicherung verwurzelt ist, sind um 11% auf 29 Mio. Euro angestiegen. Haftpflicht- und Hausratversicherung trieben das Wachstum, aber auch die Erweiterung des Portfolios um die Garantieversicherung und Cyberversicherung. Die Anzahl der Verträge…

Mehr lesen

PKV-Verband | Wachwechsel vollzogen

PKV-Präsident Uwe Laue, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Debeka, hat auf der Jahrestagung des Verbands den Vorsitz zum 1. Juli an Dr. Ralf Kantak, den Chef der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK), übergeben. Laue hat der Verbandsspitze sechs Jahre lang vorgestanden. Der Hauptausschuss wählte ihn zum Ehrenmitglied des Verbande.Dem PKV-Vorstand gehören neben Dr. Kantak und PKV-Geschäftsführer Dr. Florian Reuther…

Mehr lesen

Schunck | 100 jähriges Jubiläum und Markenkampagne

Der Makler Schunck feierte am 19. Juni 2019 sein hundertjährige Bestehen. Das Unternehmen wurde am 19. Juni 1919 in Berlin gegründet und hat den Markt seitdem mit etlichen Innovationen bereichert: Angefangen mit der Idee im Transportwesen „Haftung durch Versicherung“ zu ersetzen, über die Allgemeinen Deutschen Spediteur Bedingungen (ADSp), die 1927 zur neuen Versicherungssparte der Verkehrshaftungsversicherung…

Mehr lesen

Universa | Leben mit Wachstumssprung

Die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen der Universa stiegen 2018 auch wegen eines sehr starken Neugeschäftes in Leben marktüberdurchschnittlich um 3,7% auf 732,3 Mio. Euro. Das Ergebnis aus Kapitalanlagen betrug 175,4 Mio. Euro (Vorjahr 202,7). Die gesamten Bruttoleistungen stiegen auf 857,4 Mio. Euro (Vorjahr 854,8). Unter dem Strich konnte ein Geschäftsergebnis nach Steuern von 86,8 Mio. Euro erwirtschaftet…

Mehr lesen