| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 24 | 2019

Inhaltsverzeichnis 24 | 2019

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 24/2019 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 24 | 2019

Mehr lesen

Herausforderung Legal Techs

Dr. Marc Surminski | Neue digitale Unternehmen fordern die etablierten Marktteilnehmer in der Versicherungswirtschaft heraus. Sie könnten aber auch unser Rechtssystem stark verändern, wie die Entwicklung von Legal Techs zeigt. Juristische Ansprüche von vielen Kunden online und kostengünstig durchsetzen – das steht hinter dem Geschäftsmodell dieser Start-Ups. Es bedroht die klassische Rolle der Anwälte im…

Mehr lesen

Die Zukunft von Versicherungsunternehmen – Perspektiven für Geschäftsmodellinnovation

Simon Meier (MBA an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Masterthesis zum Thema „Geschäftsmodellinnovation in der Versicherungsbranche. Arbeitet als Innovation Scout bei der Ergo Group AG und gestaltet Kooperationen mit Start-ups.) | Tim Mosig (Doktorand am Center for Leading Innovation and Cooperation an der HHL Leipzig Graduate School of Management mit fachlicher Expertise im…

Mehr lesen

Entwicklungstrends der deutschen privaten Krankenversicherung – Update 2018

Prof. Dr. Thomas Neusius (Aktuar (DAV) Professor für Quantitative Methoden und Versicherung an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain.) | Dipl.-Math. Alexander Krauskopf (Aktuar (DAV), CERA, Teamleiter Krankenversicherung bei Milliman, Düsseldorf.) | Tabea Lücke (Studierende der Gesundheitsökonomie und wissenschaftliche Hilfskraft an der Wiesbaden Business School.) | Die Bürgerversicherung verschwindet erst einmal in der Schublade,…

Mehr lesen

„Dummes Geld“

Dr. Marc Surminski | „Dummes Geld“ hat das Manager-Magazin kürzlich eine kritische Analyse der Kapitalschwemme in der digitalen Gründerszene überschrieben. Der Hype um vermeintlich bahnbrechende Innovationen habe mittlerweile bedenkliche Züge angenommen. Wagniskapital sei in Folge des Anlagenotstands weltweit so überreichlich vorhanden, dass sich clevere Newcomer vor Geld kaum retten könnten. Erfolgsstories und echte digitale Innovationen…

Mehr lesen

Ziel „Financial Home“

Wie kann man als digitaler Newcomer im hart umkämpften deutschen Versicherungsmarkt Erfolg haben? Joonko ist als Angreifer angetreten, um den Vergleichsportalen Konkurrenz zu machen. Das könnte die aktuelle Quasi-Monopolstellung von Check24 bröckeln lassen, hoffen etliche Versicherer. Andere Marktbeobachter halten es dagegen für wenig erfolgversprechend, sich als Nobody in diesen Wettbewerb zu begeben. Joonko hat zwei…

Mehr lesen

BVK versus Check24: Wer führt wen am Nasenring durch die Manege?

Rita Lansch | Wie behaupten sich die klassischen Vermittler gegen die neue digitale Konkurrenz? Diese Frage steht auch im Hintergrund der juristischen Auseinandersetzung des BVK mit dem Vergleichsportal Check24, die Ende November in München in eine neue Runde ging. Diesmal wird darüber gestritten, ob das Provisionsabgabeverbot durch die Jubiläumsdeals von Check24 verletzt worden ist oder…

Mehr lesen

Grundkonflikte der digitalen Transformation

Eli Barbier | Die Digitalisierung und die damit verbundene Transformation haben die Versicherer vor schwer lösbare Konflikte gestellt. Diese Erkenntnis zog sich durch die vielen Beiträge der Veranstaltung „The Digital Insurance“ am 3. Dezember in Köln. Hochrangige Vertreter von Allianz, R+V, der öffentlichen Versicherer (u.a.) sowie einer Reihe von Herausforderern sprachen zu dem Thema „Wie…

Mehr lesen

Gewerbeversicherungen: Mehr digitale Wege zum Kunden

Lange Zeit stand bei der Digitalisierung der Versicherungswirtschaft und des Vertriebes vor allem das Privatkundengeschäft im Mittelpunkt. Das hat sich geändert. Die digitale Beratung gewinnt bei Gewerbeversicherungen zunehmend an Bedeutung: Der Anteil digital durchgeführter Beratungen hat sich von 12% im Jahr 2017 auf 28% im Jahr 2019 mehr als verdoppelt. Das ist ein Ergebnis der…

Mehr lesen

PKV: Mehr Geld in Aktien?

Dr. Marc Surminski | Warum investieren die Krankenversicherer ihr Geld nicht mehr in Aktien? Auch in Zeiten immer weiter schrumpfender Zinsen liegt der Anteil an Renten im Anlageportfolio der PKV immer noch bei 86,5% (2018). Und auf Aktien entfallen gerade einmal 4,8%. Das wirft Fragen auf, denn anders als in der Lebensversicherung, wo aufgrund der…

Mehr lesen

Neue Wege in der Pflege

Die Pflegeversicherung kommt in Deutschland nicht richtig voran. Obwohl der Bedarf riesig ist, gibt es bislang noch keinen echten Durchbruch im Breitengeschäft. Daran hat auch die staatliche Förderung über den Pflege-Bahr nichts geändert. Womöglich gelingt jetzt aber über die Betriebe der Einstieg in den Pflege-Massenmarkt. Bundesweit gibt es nun erstmalig eine branchenweite, arbeitgeberfinanzierte tarifliche Pflegevorsorge…

Mehr lesen

Ist die Unfallversicherung noch zeitgemäß?

Dr. Marc Surminski | Die Unfallversicherung ist unverändert die Cash-Cow der deutschen Kompositversicherer: 2018 lag die Combined Ratio bei 77,4% (Vorjahr: 81,5%); in den letzten sieben Jahren blieb sie immer einigermaßen stabil bei knapp 80%. Ein gefährlicher Preiswettbewerb, der Sparten wie Kfz so stark zusetzt, war hier bislang nicht festzustellen. Allerdings ist Unfall eine schrumpfende…

Mehr lesen

Pensionskassen: Regulierungslücke soll geschlossen werden

In der deutschen bAV gibt es offenbar eine Regulierungslücke. Die rd. 130 Pensionskassen unter BaFin-Aufsicht sind bislang nicht Mitglied in einer Sicherungseinrichtung. Wegen des Zinsverfalls sind in letzter Zeit aber einige dieser Kassen in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Sie mussten ihre Leistungen reduzieren und das Neugeschäft einstellen. Rund ein Drittel der Kassen stehen darüber hinaus momentan…

Mehr lesen

Vorsorge-Dilemma

Dr. Marc Surminski | Das alte Dilemma: Die Deutschen wissen, dass sie mehr für das Alter vorsorgen müssen. Aber sie tun trotzdem zu wenig und sind auch mehrheitlich nicht bereit, sich für die Altersvorsorge einzuschränken. Im aktuellen Vorsorgereport der Deutschen Bank gaben die Bundesbürger an, im Schnitt rd. 50 Euro monatlich für den Ruhestand auf…

Mehr lesen

Reform des Urlauberschutzes

Die EU-weit vorgeschriebene Insolvenzabsicherung für Urlauber hat in Deutschland versagt. Bei der Pleite von Thomas Cook stellte sich heraus, dass die Haftung auf 110 Mio. Euro je Versicherer und Jahr unzureichend war. Um das Vertrauen der Kunden in den Insolvenzschutz wiederherzustellen, müsste vor allem der Reisebranche dringend daran gelegen zu sein, eine neue Regelung zu…

Mehr lesen

Kreditversicherer: Zurück auf Normal

Nach einer Hochrechnung des GDV müssen die Warenkredit- und Kautionsversicherer für 2019 Schäden in Höhe von fast 900 Mio. Euro bezahlen. Das entspricht einer Steigerung von über 60%. „Der Welthandel stagniert, das Wachstum in Deutschland schwächelt und die Zahlungsmoral sinkt“, sagte der Vorsitzende der Kommission Kreditversicherung im GDV, Thomas Langen, kürzlich vor Presse. Und die…

Mehr lesen

Haftpflicht Tagung 2020

Am 21.-22.1.2020 findet in Hamburg wieder der traditionelle Branchentreff der Industrie-Haftpflicht-, D&O- & Financial Lines-Community statt. Highlights der Euroforum-Tagung sind u.a. Vorträge und Diskussionsrunden zu folgenden Themen: Welchen Beitrag können Versicherer zur Industrie-Sicherheit leisten?, Künstliche Intelligenz und Haftung; Opioide, Medical Cannabis – das neue „Asbest-Risiko“? „Das Insolvenz-Spiel: Insolvenzvorbereitung an praktischen Fällen”. Dr. Frank Grund. Chef…

Mehr lesen

Risiko 2020: Fünf Trends, auf die sich Vorstände einstellen müssen

Eine aktuelle Studie der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) beleuchtet fünf Megatrends, die im Jahr 2020 und darüber hinaus erhebliche Auswirkungen auf das Top-Management haben werden: 1. Mehr Rechtsstreitigkeiten aufgrund von „schlechter Presse“ „Die AGCS beobachtet mehr Klagen gegen Unternehmensleiter, die nicht unbedingt durch schlechte Finanzergebnisse begründet sind, sondern aus kritischen Nachrichten oder Reputationskrisen…

Mehr lesen

47% mehr Schadenmeldungen in D&O

Obwohl der weltweite Markt für D&O-Versicherung ein jährliches Prämienvolumen von rund 15 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, steht die Profitabilität der Branche in den letzten Jahren aufgrund des starken Wettbewerbs, großer Klageneigung sowie der zunehmenden Schadenshäufigkeit auf dem Prüfstand. Bei der AGCS sind die Schadenmeldungen in der D&O-Versicherung in Deutschland von 2014 bis 2018 um 47% gestiegen.…

Mehr lesen

Der Versicherungsverein in der „Königsdisziplin“ Lebensversicherung: Die Top 12-Versicherungsvereine im Vergleich (II.)

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden? (Untersuchung 2019) 5. Die Bewertungsreserven im Verhältnis zu den Kapitalanlagen (ohne Fonds-Lebensversicherung) Die Tabelle 9 zeigt die Entwicklung der Bewertungsreserven über fünf Jahre von Ende 2014 bis zum Jahresende 2018. In diesem…

Mehr lesen

Adesso | Riedel wird neuer Chef für das Versicherungsgeschäft

Ein spektakulärer Wechsel: Stefan Riedel, seit Jahren das Gesicht von IBM im deutschen Versicherungsmarkt, geht zum IT-Dienstleister Adesso. Riedel (52) übernimmt zum 1.1.2020 als Vorstand die Verantwortung für die Kernbranche Versicherung, die der Vorstandsvorsitzende Michael Kenfenheuer (61), bislang zuständig für die beiden adesso-Kernsegmente „Banking“ und „Insurance“, an Riedel übergibt. Darüber hinaus wird Riedel für die…

Mehr lesen

Hannover Rück | Mitgründer des Natural Disaster Fund Deutschland

Global Parametrics (GP), ein staatlich gestützter britischer Anbieter von parametrischer Absicherung gegen Klimarisiken in Entwicklungsländern, und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) haben gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Hannover Rück SE den Natural Disaster Fund (NDF) Deutschland gegründet. Der Fonds, dessen aktive Verwaltung bei Global Parametrics liegt, hat sich…

Mehr lesen

HanseMerkur | Neue Vertriebsstruktur in der Reiseversicherung

Die HanseMerkur hat in der Reiseversicherung im vergangenen Jahrzehnt ihre Beitragseinnahmen verdoppelt. Jetzt will Vorstandsmitglied Johannes Ganser mit einer neuen Vertriebsstruktur die Expansion im Inland und international ausbauen. Dafür werden ab dem 1. Januar 2020 die Bereiche Reisevertrieb Deutschland (RD) und Reisevertrieb International & Online (RI) neu aufgestellt. Touristische und nicht-touristische Partner aus Deutschland werden…

Mehr lesen

Swiss Re | Bestandsverwalter ReAssure verkauft

Die Swiss Re hat ihre auf die Verwaltung geschlossener Lebensversicherungs-Portfolios spezialisierte Tochter ReAssure verkauft. Nachdem im Sommer ein Börsengang des Unternehmens abgesagt worden war, ging es nun für insgesamt 3,25 Mrd. Pfund in bar und Aktien an die britische Phoenix Group. Im Sommer lag das obere Ende der Preisspanne für 75% bei 3,3 Mrd. Pfund.…

Mehr lesen

Versicherungskammer Bayern | Zwei neue Generalbevollmächtige

Im Zuge der kürzlich erfolgten Zusammenführung der Ressorts Lebensversicherung und Kunden-/Vertriebsservice unter der Verantwortung von Vorstand Dr. Robert Heene hat der Konzern Versicherungskammer zwei Generalbevollmächtigte ernannt. Frank A. Werner erhält mit Wirkung ab dem 1. Januar 2020 für die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG Generalvollmacht. Im Vorstandsressort von Heene leitet er das Wachstumsfeld Firmenkundengeschäft (bAV) für die…

Mehr lesen

VGH | Wechsel an der Spitze

Bei der Versicherungsgruppe Hannover kommt es im nächsten Jahr zum Generationswechsel: Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 wird Dr. Ulrich Knemeyer (56) den Vorstandsvorsitz von Hermann Kasten (63) übernehmen, der nach acht Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand geht. Zeitgleich erfolgt die Ernennung von Annika Meyer-Rust (39) zum neuen Vorstandsmitglied. Sie folgt Thomas Vorholt…

Mehr lesen