| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 18 | 2020

Inhaltsverzeichnis 18 | 2020

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 18/2020 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 18 | 2020

Mehr lesen

Preiswende mit Augenmaß

Dr. Marc Surminski | Es ist eine paradoxe Situation in der deutschen Industrieversicherung: Die Großschadenbelastung fiel 2019 auf den niedrigsten Wert seit 2002. Aber trotzdem vollzieht sich ausgerechnet jetzt die seit langem herbeigeredete Verhärtung des Marktes, der insgesamt technisch jahrelang unter Wasser war. Die Corona-Krise scheint mit ihrer möglichen Großschadenlast zum entscheidenden Faktor für die…

Mehr lesen

„Notstand“ oder „Insolvenzvermeidung“ nicht in Sicht: Die im Neugeschäft aktiven Top 12-Lebensversicherer im Vergleich

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden – Untersuchung 2020 Prolog Und wieder ist es soweit. Da die Zinsumwelt keine Aussicht auf Besserung erahnen lässt und die Realwirtschaft eine Rezession erlebt, ändert sich die Zielfunktion der Analyse. Das Corona-Virus…

Mehr lesen

Erfolgreich Ökosysteme gestalten – wie Versicherer sich durch Ökosysteme neu erfinden können

Prof. Dr. Julian Kawohl (Professur für Strategische Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin) | Dr. Jens Lange (Selbstständiger Unternehmensberater) | Markus Rosenbaum (Geschäftsführer, LF Gruppe) | Wenn die Rede von erfolgreichen Ökosystemplayern ist, dann kommen einem zunächst einmal die amerikanischen oder asiatischen Techunternehmen wie Amazon, Google, Alibaba oder Tencent in den…

Mehr lesen

Die Rückkehr des harten Marktes

M.S. | Die Kunden der deutschen Industrieversicherer werden gerade aus der besten aller Welten vertrieben: Niedrige Preise, großzügige Bedingungswerke und reichlich Kapazität in den meisten Sparten – das ist vorbei. Die Preiswende läuft, und sie trifft die Kunden in der Corona-Krise zu einem ungünstigen Zeitpunkt. „Viele Versicherungsrisikomanager kennen einen harten Markt allenfalls aus Erzählungen“, so…

Mehr lesen

Neue Wege in der Telematik?

M.S. | Telematik hat den Durchbruch im deutschen Kfz-Markt noch nicht geschafft. Trotz steigender Bestände bei großen Anbietern wie HUK-Coburg und Allianz ist es bislang ein Nischenprodukt geblieben. Das dürfte in erste Linie daran liegen, dass hierzulande im hart umkämpften Autoversicherungsmarkt mit seiner bereits sehr feinen Risikodifferenzierung die Spielräume für große Rabatte kleiner sind als…

Mehr lesen

Hochwasserschäden: Mangelnde Prävention reduziert den Unternehmenswert

Prävention lohnt sich – auch bei Hochwasserschäden. Das hat eine neue Studie von FM Global ergeben. Danach müssen Unternehmen, die keine ausreichenden Vorkehrungen zum Schutz vor Überschwemmungen treffen, in den zwölf Monaten nach einem Hochwasserereignis mit einem deutlichen Rückgang ihres Aktienkurses rechnen. Kommt es infolge von Hochwasserschäden zu Unterbrechungen des Geschäftsbetriebes, verlieren Anleger das Vertrauen…

Mehr lesen

Disruption durch Corona – aber keine Revolution bei den Vertriebswegen

Es ist der zentrale Satz zu den Folgen von Corona für die Branche: Die Krise wird die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft stark vorantreiben. Mittlerweile lässt er sich auch mit konkreten Zahlen aus dem Markt erhärten: 86% der europäischen Versicherungsunternehmen erwarten, dass sich das Kundenverhalten im Zuge der COVID-19-Krise nachhaltig verändert. Vor allem die Nachfrage nach digitalen…

Mehr lesen

Vermittlersterben durch Corona nicht in Sicht

Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei den Vermittlern. Die Einbußen sind aber nicht so hoch wie im Frühjahr befürchtet. Das hat eine neue Um frage des BVK unter seinen Mitgliedern ergeben. 62% der teilnehmenden BVK-Mitglieder gaben an, dass sich ihre Umsätze im Vergleich zum Vorjahr verschlechtert haben, und zwar um durchschnittlich 20%. Bei der Vorumfrage im…

Mehr lesen

Strategiefokus Nachhaltigkeit

M.S. | Die PrismaLife will sich künftig verstärkt als nachhaltiger Lebensversicherer profilieren. In dieser Marktnische sieht CEO Holger Beitz gute Wachstumschancen. Für das Jahr 2019 hat das Unternehmen nun erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Die CO2-Emissionen aus dem operativen Geschäft – 2019 rund 51 Tonnen will die PrismaLife in den kommenden Jahren deutlich reduzieren. Der verbleibende…

Mehr lesen

Auf Rettungskurs

M.S.| Die Zinskrise lastet auf den Lebensversicherern. Jetzt geht die Bundesregierung daran, das Sicherungssystem Protektor an die erhöhte Bedrohungslage anzupassen. Dass gesetzliche Änderungen für das Sicherungssystem als Anhängsel eines eigentlich die Banken betreffenden Gesetzes möglichst geräuschlos verabschiedet werden sollten, hat den Zorn von Verbraucherschützern erregt. Tatsächlich wäre eine öffentliche Debatte wünschenswert gewesen, denn es geht…

Mehr lesen

Mehr Leistungsaufwendungen für die PKV in Corona-Zeiten

Die PKV ist kein Corona-Gewinner. Anders als oft spekuliert sind die Leistungsausgaben nicht gesunken, sondern spürbar gestiegen: Im ersten Halbjahr 2020 um rd. 5% auf 14,34 Mrd. Euro, wie Dr. Florian Reuther, Direktor des PKV-Verbandes, bei einem Online-Pressegespräch mitteilte. „Dieser kontinuierliche Anstieg hat uns überrascht“, erklärte er. Wie viel davon auf die Pandemie zurückzuführen sei,…

Mehr lesen

Geglücktes Großexperiment Homeoffice

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Während des weitgehenden Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren zeitweise bis zu 90% der Beschäftigten der Versicherungswirtschaft gezwungen, von zuhause zu arbeiten. Eine aktuelle Umfrage sollte die Frage klären, welche Erfahrungen die Betroffenen gemacht haben, und wie sich diese auf die Haltung zur Heimarbeit ausgewirkt haben. Ende Januar…

Mehr lesen

Next Generation Input Management: Das Ende des Papierzeitalters

Daniel Szlapka (Managing Director, DTI GmbH, www.dti.ch) | Unternehmen mit intensivem Endkundengeschäft bearbeiten täglich hunderte Dokumente in Papierform. Versicherungen und andere Dienstleister auf Massenmärkten speisen diesen Input in ihren Poststellen mit Scannern automatisiert in ihre Dokumentenmanagementsysteme ein. Das Problem: Früher oder später werden Input Management-Lösungen immer fehleranfälliger und verursachen wieder so viel Zeitaufwand wie früher…

Mehr lesen

Die Betriebsschließungsversicherung in Zeiten von Corona – Ein Kommentar zur Entscheidung des LG Bochum

Michael Griese (Der Autor ist Volljurist (Assessor) und Legal Counsel bei der VVDG GmbH, einem Unternehmen der Unternehmensgruppe Robert Schüler Versicherungsmakler. Der Beitrag stellt ledig- lich die persönliche Auffassung bzw. das Verständnis zum Thema des Verfassers dar.) | 1. Die Entscheidung des LG Bochum in der Gesamtschau Aktuell ist in der Markt der Betriebsschließungsversicherungen in…

Mehr lesen

HR-Manager 4.0 – vom Bürokraten zum Enabler

Thomas Fahrig (Experte für Human Resource Management, Personalentwicklung und Talentmanagement, Geschäftsführer beim ECM- Spezialisten forcont business technology gmbh (www.for- cont.de)) | Das Angebot von IT-Lösungen für den Personalbereich ist heute so vielfältig wie nie zuvor. In kurzen Abständen kommen neue, cloudbasierte Software-Tools auf den Markt. Sie sollen die HR-Arbeit erleichtern und gleichzeitig die Effektivität erhöhen.…

Mehr lesen

Peter Greisler – 70 Jahre Debeka

Es ist ein Ereignis wie aus einer anderen Welt: Peter Greisler, Ehrenvorsitzender der Aufsichtsräte der Debeka, beging am 1. September 2020 sein 70-jähriges Debeka-Jubiläum. Es dürfte heute keine zweite Karriere dieser Art in der Versicherungsbranche oder der deutschen Wirtschaft insgesamt geben. Seinen Werdegang bei der Debeka startete der 83-Jährige bereits im Jahr 1950. Seit dem…

Mehr lesen

ADAC Versicherung | Neu im Vorstand

Claudia Tuchscherer wurde zum 1. September 2020 als Mitglied des Vorstandes der ADAC Versicherung AG berufen. Die 48-jährige ergänzt den Vorstand im Rahmen der Nachfolge von Heinz-Peter Welter, der 2021 aus dem Vorstand ausscheiden wird. Tuchscherer verantwortet die Bereiche Versicherungsbetrieb, Informationsmanagement sowie den kaufmännischen Bereich. Tuchscherer blickt auf eine 19-jährige Laufbahn in der Versicherungsbranche zurück,…

Mehr lesen

Bayerische Dachmarkenarchitektur

Die Versicherungsgruppe der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G. hat die 2012 gestartete Umsetzung der Markenarchitektur unter der Dachmarke „die Bayerische“ abgeschlossen. Aus der „Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG“ wurde die „BL die Bayerische Lebensversicherung AG“ und aus der „Bayerischen Beamten Versicherung AG“ „BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG“. Die Unternehmensmutter der Gruppe, die im internen Run-off…

Mehr lesen

Hiscox | Neuer Director Underwriting & Products

Sebastian Steininger ist neuer Director Underwriting & Products bei Hiscox Deutschland. Der studierte Betriebswirt verantwortet ab sofort die Produktlandschaft, Antrags- und Angebotsprozesse sowie die Zeichnung der Risiken. Der 35-Jährige verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Versicherungswirtschaft: Er startete seine Karriere im Allianz-Konzern, wo er u.a. Positionen wie Head of Product Ratings &…

Mehr lesen

Marsh | Geschäftsführung erweitert

Marsh hat sein Führungsteam in Deutschland erweitert. Zum 1. Januar 2021 wird Frank Harting (56) die neu geschaffene Position des Chief Client Officer übernehmen und zugleich Geschäftsführer der Marsh GmbH werden. Sein Fokus soll segmentübergreifend auf dem Client Management, der Sicherung und dem Ausbau der Kundenbeziehungen, liegen. Als Managing Director wird er zudem in den…

Mehr lesen

RheinLand | Töchter verschmolzen

Die BaFin hat jetzt ihre Genehmigung zur Verschmelzung der RheinLand Lebensversicherung AG mit der Credit Life AG rückwirkend zum 1. Januar 2020 erteilt. Beide Gesellschaften sind Unternehmen der RheinLand Versicherungsgruppe. Ziel der Fusion sei es, im Konzernverbund alle Kompetenzen rund um die Lebensversicherung zu bündeln und dadurch die Sparte zukunftsorientiert aufzustellen, heißt es von dem…

Mehr lesen

Sapiens | Neuer Regional Director DACH

Sapiens, ein internationaler Anbieter von Softwarelösungen für den Versicherungssektor, hat zum 1. September Mathias Harrassowitz als Regional Director DACH verpflichtet. Er hat mehr als 20 Jahre sowohl technische als auch Management-Erfahrung in der Versicherungs-IT und der Versicherungsbranche. Mit seiner Verpflichtung sollen die Vertriebs- und Marketingbemühungen im deutschsprachigen Europa vorangetrieben und die Präsenz Sapiens in der…

Mehr lesen

Stuttgarter | Töchter verschmolzen

Die Stuttgarter Versicherungsgruppe verschlankt ihre Konzernstruktur. Die Unternehmen Direkte Leben und Plus Leben wurden verschmolzen. Die verschmolzene Gesellschaft firmiert unter Direkte Leben. Die Direkte Leben ist ein Spezialist im Bereich der Sterbegeldversicherung. Sie verkauft über unabhängige Vermittler und Vertriebspartner. Die 2001 von der Stuttgarter übernommene Plus Leben zeichnete zuletzt kein Neugeschäft mehr.

Mehr lesen