| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 19 | 2020

Inhaltsverzeichnis 19 | 2020

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 19/2020 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 19 | 2020

Mehr lesen

Corona und die PKV

Dr. Marc Surminski | Die Corona-Krise ist für die PKV eine besondere Herausforderung. Im Gegensatz zu anderen Sparten wirkt sich bei ihr die Pandemie deutlich stärker auf das Kerngeschäft aus. Für die Zukunft werden die Erfahrungen mit Corona im Zusammenspiel mit der Digitalisierung etliche Bereiche der PKV stark verändern. Alte Gewissheiten im Vertrieb von Krankenversicherungen…

Mehr lesen

Die PKV im Jahr 2019

Dr. Marc Surminski | Die PKV lebt – auch in der Vollversicherung. 2019 war ein Jahr ohne größere externe Schockmomente durch Politik und Rechtsprechung. Und es war ein Jahr mit kleinen positiven Signalen: Der Wechsel-Saldo zwischen GKV und PKV war wieder deutlich positiv, die Bestandserosion in der Vollversicherung ist nahezu gestoppt und der Bruttoneuzugang lag…

Mehr lesen

Run-Off in Eigenregie: Erfolgsmodell für Kunde und Versicherer

Dr. Herbert Schneidemann (Vorstandsvorsitzender Versicherungsgruppe die Bayerische) | In den letzten Jahren ist um das Thema Run-Off ein regelrechter Hype entstanden. Spätestens seit mit der Generali das erste Schwergewicht unter deutschen Versicherern 2018 angekündigt hat, ihren Lebensversicherer an den Run-off-Experten Viridium zu verkaufen, fand das Thema RunOff in der Lebensversicherung Einzug in die öffentliche Diskussion.…

Mehr lesen

Bancassurance als Treiber für digitale Ökosysteme?

M.S. | Schafft Bancassurance die großen digitalen Ökosysteme, von denen in letzter Zeit alle reden, die sich aber im Bereich Versicherungen hierzulande bisher noch nicht einmal ansatzweise etabliert haben? Hier kämen die beiden zentralen Säulen der Finanzwirtschaft zusammen, um den Kunden digital ein komplettes Angebot von Versicherungen und Finanzdienstleistungen (und womöglich noch vielen zusätzlichen Serviceleistungen)…

Mehr lesen

Kostenrevolution im Altersvorsorgevertrieb?

M.S. | Mit PEPP droht eine Kostenrevolution im Altersvorsorgevertrieb. Die gesamten Kosten für das neue europaweite Vorsorgeangebot sollen beim Basisprodukt 1% der angesparten Summe pro Jahr nicht überschreiten. Das dürfte für viele Anbieter allein bei den Verwaltungskosten schon eine kaum zu überwindende Hürde sein. Einschließlich Vertriebskosten wäre es meist schlicht nicht darstellbar. Das weiß auch…

Mehr lesen

Das Risiko falsch eingeschätzt

M.S. | Die Versicherer haben weltweit das Pandemie-Risiko offenbar falsch eingeschätzt. Zumindest haben sie es bei der Kalkulation von Versicherungspolicen im gewerblichen Bereich nicht ausreichend berücksichtigt – und stehen nun im Bereich der Betriebsschließungsversicherung teilweise vor großen Schadenzahlungen bei meist niedrigem Prämienvolumen. Über allem schwebt die Unsicherheit, wie die Gerichte letztlich entscheiden, denn nicht nur…

Mehr lesen

Kostenführer in Leben

Bei den Kennzahlen der 50 größten Lebensversicherer (ZfV 17/2020) haben wir versehentlich einen Kostenführer unterschlagen: Der LVM ist mit einem Abschlusskostensatz von 3,1% neben der Barmenia der Versicherer mit der niedrigsten Abschlusskostenquote. Es folgen HUK-Coburg (3,2%) und Signal Iduna (3,3%). Allianz, Debeka, Europa und HanseMerkur kommen jeweils auf 3,4%. Der LVM zeigt seit Jahren, dass…

Mehr lesen

Kein Corona-Schock

Die DEVK will ihre Kunden in Kfz mit einer Bonusaktion an den niedrigeren Schadenaufwendungen im Corona-Lockdown beteiligen. Aber die rechtlichen Prüfungen sind dazu bislang nicht abgeschlossen; beim Pressegespräch Mitte September konnte man daher noch kein Angebot vorstellen. „Wir wollten eigentlichen noch in diesem Jahr gegenüber unseren Kunden aktiv werden“, sagte Komposit-Vorstand Rüdiger Burg. „Aber ich…

Mehr lesen

Auf Expansionskurs im Maklermarkt

Es ist ein Paukenschlag für den deutschen Maklermarkt – und ein neuer, großer Schritt in der Expansionsstrategie von Ecclesia: Der Makler aus Detmold, schon heute die Nr. 1 im deutschen Industrie/Gewerbemarkt, übernimmt 75,1% der Anteile der Schunck-Gruppe aus München. Der traditionsreiche Makler mit dem Schwerpunkt Logistik beschäftigt rd. 330 Mitarbeiter und kommt auf einem Umsatz…

Mehr lesen

Das Produkt Cyber-Versicherung ist in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen

Mike Amelang (Jurist/Versicherungsmakler, Berlin, www.cyberassistance.de) | Eine kurze Befragung im Kreis von Informatikstudenten, die bereits vermehrt in großen Unternehmen als Administratoren tätig sind, ergab folgendes: Den Studenten war weder der Begriff „Cyber-Versicherung“ bekannt, noch konnten sie sich den Versicherungsumfang von Cyber-Versicherungen vorstellen. Diese nicht repräsentative Befragung zeigt: Die Cyber-Versicherung ist in der Öffentlichkeit und selbst…

Mehr lesen

Hochrisikobereich Cyber: Mehr Engagement der Wirtschaft und des Staates gefordert

Liechtenstein hat eine Kampagne zum Thema Cyber Security gestartet. Im Rahmen dieser Initiative ist nun eine Studie der Universität Liechtenstein veröffentlicht worden, die im Auftrag der Standortinitiative digital-liechtenstein.li und maßgeblich gefördert von der Funk-Stiftung entstanden ist. Danach sehen die befragten Unternehmen ein hohes Risiko für den Wirtschaftsstandort durch Cyber-Angriffe. Jedes zweite Unternehmen berichtete über Sicherheitsvorfälle,…

Mehr lesen

Game Changer der nächsten Dekade (8): Social Scoring und Transparenz von KI-Entscheidungen

Vincent Wolff-Marting (Leiter Kompetenzteam Digitalisierung und Innovation der Versicherungsforen Leipzig, vincent.wolff-marting@versicherungsforen.net) | Die Idee hinter dem sogenannten Social Scoring ist schnell erklärt: Zu den wirtschaftlichen Kennzahlen des Credit Scoring werden noch weitere Messwerte hinzugefügt, die Rückschlüsse darüber geben sollen, wie konform mit sozialen Normen sich Menschen verhalten: Pöbeln und trollen sie in Social Media und…

Mehr lesen

Luftfahrtversicherung: Kein Grund zu feiern

Die Albatros Versicherungsdienste GmbH, der In-House-Makler der Lufthansa Group, begeht in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Die Geschäftsführer Martin Gary, Lorenz Hanelt und Roland Kern werfen einen kurzen Blick zurück und sprechen über aktuelle Themen in der Lufthansa Group und der Versicherungswirtschaft. Albatros feiert in diesem Jahr 40-Jähriges Jubiläum. Gegenwart, Rückblick und Zukunft – was…

Mehr lesen

„Notstand“ oder „Insolvenzvermeidung“ nicht in Sicht: Die im Neugeschäft aktiven Top 12-Lebensversicherer im Vergleich (II.) Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden – Untersuchung 2020

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Fortsetzung des Aufsatzes aus ZfV-Nr. 18/2020 (ET. 15.09.2020): 2.2.3 Die erweiterte Betriebskosten- und Verwaltungskostenbetrachtung In Tabelle 7 finden sich die aus dem Geschäftsbericht errechneten Betriebskostenquoten, die ein Bild über die Kostenbelastung des Beitragsvolumens erlauben sollen. Maßgebend ist die erweiterte Betriebskostenquote, die…

Mehr lesen

Der Umgang mit Komplexität – Information Overload und Systemabsturz? Fehlentwicklungen anhand eines Beispiels aus dem Vertriebsrecht: Saldoanerkenntnis durch den Handelsvertreter

Oliver Timmermann (Rechtsanwalt Kanzlei Michaelis, Hamburg) | „Ungewißheiten jenseits der Schwelle praktischer Vernunft haben ihre Ursache in den Grenzen des menschlichen Erkenntnisvermögens; sie sind unentrinnbar und insofern als sozialadäquate Lasten von allen Bürgern zu tragen.“ <1> Inmitten des Einzelnen muss man auch (manchmal) versuchen, einen Blick auf das Ganze“ zu werfen. <2> Hier kann ein…

Mehr lesen

DARAG Deutschland | Neues Führungsduo

Der Run-off-Spezialist DARAG hat für sein Deutschland-Geschäft neue Führungskräfte berufen: Alexander Roth wurde zum CEO und Peter Klingspor zum CFO der DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG ernannt. Roths Ernennung erfolgte bereits mit Wirkung zum Juli 2020; Klingspor trat am 1. September 2020 ein. Roth, der an Tom Booth, CEO der Gruppe berichtet, ist als Group…

Mehr lesen

GDV | Neue Ära an der Spitze

Beim GDV beginnt eine neue Ära: Parallel zur Übergabe der Verbandsführung an Dr. Jörg Asmussen gibt es einen radikalen Umbau an der Verbandsspitze. Mit dem langjährigen Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Freiherr Frank von Fürstenwerth, der Ende September wie geplant in den Ruhestand ging, verließen überraschend noch zwei weitere Mitglieder aus der Geschäftsführung den Verband: Dr. Klaus…

Mehr lesen

Mecklenburgische | Sach wächst über Markt

In einem guten Sachversicherungsjahr hat Mecklenburgische den Kompositmarkt noch übertroffen: Bei der Mecklenburgischen Versicherung-Gesellschaft a. G. stiegen die Beitragseinnahmen um 4,4% auf 445,8 Mio. Euro. Insgesamt erhöhten sich die Beiträge in der Gruppe um 4,1% auf rd. 584 Mio. Euro. Am kräftigen Wachstum in Sach waren alle Kundengruppen – Privatkunden, Gewerbe und Landwirtschaft – beteiligt.…

Mehr lesen

Nürnberger | Neu im Vorstand

Dr. Monique Radisch (49) verantwortet seit 1. Oktober 2020 im Vorstand der Nürnberger Beteiligungs-AG das Ressort „Kundenbeziehungsmanagement und Operations“. In diesem Bereich werden wesentliche Funktionen des operativen Kundenmanagements gebündelt. Sie ist die erste Frau im Nürnberger Holding-Vorstand. Ab 1. Januar 2021 ist Radisch für dieses Thema auch als Vorstandsmitglied der Nürnberger Lebensversicherung AG und der…

Mehr lesen

SV | Neuer Pensionsfonds gegründet

Die SV SparkassenVersicherung hat die SV SparkassenVersicherung Pensionsfonds AG (SVP) als 100%ige Tochtergesellschaft gegründet. In Stuttgart geht man davon aus, dass der Zins zur bilanziellen Bewertung von Pensionsverpflichtungen in den nächsten Jahren deutlich sinken wird. Dies führe bei vielen Unternehmen zu hohen Aufwänden und bilanziellen Belastungen. Mit der Übertragung der Pensionsverpflichtungen auf einen Pensionsfonds könne…

Mehr lesen

Verti | Neuer CEO

Ab 1. Januar 2021 wird José Ramón Alegre beim spanischen Versicherer Mapfre CEO für die Region Eurasia. In dieser Rolle wird er die Geschäfte des Konzerns und der Digitalmarke Verti in Deutschland, Italien, der Türkei, auf Malta sowie in Indonesien und auf den Philippinen steuern. Ebenfalls zum 1. Januar 2021 wird Miguel Ángel Rosa zum…

Mehr lesen

Württembergische | Wechsel an der Spitze

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 übernimmt Zeliha Hanning (41) den Vorstandsvorsitz der Württembergische Versicherung AG und Jacques Wasserfall (45) den Vorstandsvorsitz der Württembergische Lebensversicherung AG und der Württembergische Krankenversicherung AG. Sie folgen auf Thomas Bischof (45), der die Gruppe aus familiären Gründen verlässt. Er kehrt nach Köln zurück und wird Chef der Gothaer Allgemeinen.…

Mehr lesen