+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 13-14 | 2022

Inhaltsverzeichnis 13-14| 2022

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 13-14/2022 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 13-14 | 2022

Renaissance der Klassik?

Dr. Marc Surminski | Die Zinsen sind zurück – kommen jetzt auch klassische Tarife mit Zinsgarantien zurück? Jahrzehntelang war die garantierte Verzinsung das zentrale Verkaufsargument der deutschen Lebensversicherer. Mit dem Verschwinden der Zinsen verschwanden auch Tarife mit klassischen Garantiezinsen zunehmend aus dem Markt. Selbst eine reine Beitragsgarantie ließ sich immer schwerer darstellen, und bei vielen…

Sieben Digitalisierungstrends für innovative Versicherer

Heinz Wietfeld (Director Sales bei Hyland) | Der Versicherungsmarkt wird komplexer und Versicherer sind mit steigenden Betriebskosten, wachsendem regulatorischem Druck, stärkerem Wettbewerb und höheren Kundenansprüchen konfrontiert. Eine umfassende Digitalisierung bietet aus technologischer Sicht enormes Potenzial. Versicherer, die in zunehmend ungewissen Zeiten bestehen und dem Wettbewerb einen Schritt voraus sein wollen, müssen sich diesem Wandel stellen,…

Assistance als Grundlage nachhaltiger Versicherungsberatung

Prof. Dr. rer. pol. Matthias Müller-Reichart (Hochschule RheinMain, Lehrstuhl für Risikomanagement an der Wiesbaden Business School, Studiengangleitung Insurance and Banking.) | Daniel Haisch (Director Marketing & Customer Experience Management der Europ Assistance SA, Ndl. f. Deutschland.) | Kim Vanessa Graumann (Master of Science in Versicherungs- und Finanzwirtschaft, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Risikomanagement der Wiesbaden Business…

Die Zinswende: Belastung für das Neugeschäft der Lebensversicherer

M.S. | Die deutschen Lebensversicherer werden sich für 2022 auf einen deutlichen Rückgang des Neugeschäftes einstellen müssen. Zum einen dürfte die Krisenstimmung und die Angst vor einer Rezession die Bereitschaft der Menschen reduzieren, Geld in langfristige Altersvorsorge zu investieren. Angesichts der hohen Inflation und des zu erwartenden weiteren starken Anstiegs der Energiekosten ist bei vielen…

Erste Rückflüsse aus der ZZR: Falschen Erwartungen entgegentreten

M.S. | Mit der Rückkehr der Zinsen beginnt 2022 marktweit der Rückfluss von Kapital aus der Zinszusatzreserve (ZZR). Beim aktuellen Marktzinsniveau ist der Aufbau der ZZR in der Regel abgeschlossen, und bei einem Referenzzins von 1,57% fließen je nach der individuellen Bestandszusammensetzung die nun nicht mehr für die Darstellung der Garantien nötigen Mittel aus der…

Neues Konzept zur aktivitätsbasierten Lebensversicherung

Wer körperlich aktiv ist, lebt länger und erhöht seine Lebensqualität. Seit Jahren bestätigen zahlreiche Studien diesen Zusammenhang. Die positiven Effekte von mehr Bewegung sind auch bei Versicherern bekannt und weitgehend akzeptiert. Wer beispielsweise regelmäßig mehr als 10.000 Schritte macht, ist biologisch im Vergleich zu seinem tatsächlichen Alter durchschnittlich 3 Jahre jünger. Das schlägt sich aber…

Neuer Wachstumsmotor in der deutschen Lebensversicherung?

M.S.| Lange Zeit blieb es in Sachen Fusionen und Übernahmen still auf dem deutschen Lebensversicherungsmarkt. Höchstens Run-offs sorgten für Veränderungen. Jetzt bringt ein echter Coup Bewegung in den Markt: Die Ideal übernimmt die myLife Leben und die HonorarKonzept GmbH. Verkäufer ist der Investor Insurevolution Partners AG aus der Schweiz. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.…

Run-off: Vor der großen Welle?

M.S. | In den deutschen Run-off-Markt für Lebensversicherungen kommt wieder Bewegung: Die Zurich hat ihre Ankündigungen wahrgemacht und ihr traditionelles Geschäft an Viridium verkauft. 720.000 Policen der Tochter Zurich Deutscher Herold mit Rückstellungen von rund 20 Mrd. Euro gehen an den Abwickler – nach Zeitungsberichten für einen Kaufpreis von rd. 500 Mio. Euro. Ist das…

Neue Tech-Trends: Chancen und Risiken für die Versicherer

Welche neuen technologischen Entwicklungen müssen die Versicherer auf dem Radar haben, um sich vor künftigen Risiken zu schützen, aber gleichzeitig auch neue Geschäftschancen nützen zu können? Zwischen diesen beiden Polen pendelt seit jeher der Umgang der Versicherungsbranche mit dem technischen Fortschritt. Die beiden größten Rückversicherer haben kürzlich fast zeitgleich ihre Einschätzung der zukünftigen Entwicklungen vorgelegt.…

Zunehmende Skepsis gegenüber Versicherungsthemen auf Social Media

Die zunehmende Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter macht die Plattformen auch für Versicherer immer attraktiver. Die spontanen Reaktionen der Privatkunden auf Versicherungsthemen sind jedoch eher negativ und haben sich zuletzt sogar verschlechtert, wie aus der aktuellen Umfrage „Sirius Campus Kundenmonitor Assekuranz” hervorgeht. Selbst unter den jüngeren Nutzern sozialer Netzwerke hält über…

PKV: Digitale Plattform für Präventionsangebote

Die PKV-Landschaft ist kleinteilig. Das wird auch bei der Digitalisierung zum Nachteil, weil viele kleinere Unternehmen nicht die Mittel haben, größere eigene Digitalisierungsprojekte für die verschiedensten Bereiche zu stemmen. Eine Lösung können verstärkte Kooperationen sein. So arbeiten etliche Krankenversicherer inzwischen bei entsprechenden Projekten zusammen, sei es bei der digitalen Gesundheitskarte, bei Plattformlösungen oder im gemeinsames…

70 Jahre BWV Hamburg

Die Hamburger Versicherungswirtschaft blickt mit ihrem regionalen Bildungsverband, dem Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft Hamburg (BWV) e.V., in diesem Jahr auf 70 Jahre selbstorganisierte berufliche Bildung in der Hansestadt zurück. Leitende Persönlichkeiten der Universität Hamburg, der Hamburger Handelskammer und der Hamburger Versicherungswirtschaft gründeten am 28.08.1951 das Institut für Berufsfortbildung der Versicherungswirtschaft in Hamburg e.V. (IBV). Die Eintragung…

Wohngebäude: Nur noch mit Selbstbeteiligung und Prävention?

Die seit Jahren in Deutschland meist unprofitable Wohngebäudeversicherung ist wegen der Rekordschäden durch „Bernd“ und der Kosteninflation insbesondere bei Baumaterial und Handwerkerleistungen wieder einmal stark unter Sanierungsdruck geraten. Die Preise müssen kräftig steigen. Nach Ansicht von Horst Nussbaumer, Schadenvorstand der Zurich Deutschland, wird es künftig kaum noch ohne Selbstbeteiligungen gehen, um die Prämienerhöhungen bei Kunden…

„Bernd“ und die „Flutdemenz“

Michael Szönyi (Leiter des Flood Resilience Program bei Zurich, bei der Vorstellung der PERC-Ereignisanalyse zu „Bernd“) | „Eine der wichtigsten Erkenntnisse der PERC-Ereignisanalyse (Post-Event-Review-Capability) der Zurich Versicherung zu ‚Bernd‘: Die Flutkatastrophe wurde von vielen der Betroffenen als ,beispiellos‘ und ,unvorhersehbar‘ beschrieben. Dies ist angesichts der Umstände zwar verständlich, aber auch nachweislich falsch. Aufzeichnungen belegen, dass…

Darum ist die betriebliche Krankenversicherung in vielen Unternehmen zum Scheitern verurteilt

Felix Anrich (Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Fairfamily, dass mittelständische Unternehmen bei der Implementierung von Gesundheitsleistungen unterstützt.) | Die betriebliche Krankenversicherung gewinnt zunehmend an Beliebtheit. So zeigt eine Studie der Allianz Versicherung, dass seit 2015 viermal so viele Unternehmen ihre Mitarbeiter mit einer entsprechenden Leistung versorgen. Auch der anhaltende Fachkräftemangel begünstigt diese Entwicklung: Er veranlasst…

Dynamic Pricing: Neue Tarife schneller auf den Markt bringen

Dr. Gero Nießen (Senior Director, WTW, Köln) | Im Zuge der Digitalisierung suchen Versicherer nach Möglichkeiten, erfolgreiche Konzepte für mehr Kundenzentrierung aus anderen Branchen auf ihr Geschäftsmodell zu übertragen. So versprechen auch die Techniken des Dynamic Pricing sowohl einen kundenfokussierten Ansatz als auch die Chance auf profitables Wachstum. Die intelligente Preisgestaltung erfordert allerdings eine strukturierte…

Zu wenig Prävention, zu wenig Deckung: Unternehmen müssen bei Cyber umdenken

Jörg Wälder (CEO der COGITANDA Group, Spezialist für den Umgang mit Cyber-Risiken.) | Gemessen am Schadenpotenzial sind die Investitionen in Präventionsmaßnahmen für Cyber-Risiken deutlich zu gering. Noch weit dahinter zurück bleibt bislang trotz aller Bemühungen die Versicherung von Cyber-Schäden. Ein Umdenken hin zur ganzheitlichen Adressierung von Cyber-Risiken ist zwingend erforderlich – das wird sich für…

Das Konzept zulässiger Haftungsbegrenzung für Versicherungsmakler

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (Humboldt Universität Berlin) | RA Stephan Michaelis LL.M. (Kanzlei Michaelis, Hamburg) | I. Problemstellung Versicherungsvermittler und damit auch Versicherungsmakler (§ 59 VVG) sind zum Schadensersatz verpflichtet, wenn sie ihre Pflichten nach §§ 60, 61 VVG verletzen, es sei denn sie haben die Pflichtverletzung nicht zu vertreten (§ 63 VVG). Davon kann…

Allianz Direct | Neuer Chief Underwriting and Pricing Officer a

Giampaolo Caprice, bislang Mitglied des Management Boards und Head of Insurance Products P&C der Allianz S.p.A., Italien, wechselte zum 01. Juli 2022 als Chief Underwriting and Pricing Officer zur Allianz Direct Versicherungs-AG. Caprice (46) ist seit 2002 in der Allianz Gruppe tätig. In seiner derzeitigen Position bei der Allianz S.p.A verantwortet er die Kfz- sowie…

BVK | Ulrich Zander neuer Chairman des Vermittler-Weltverbandes

Die Generalversammlung des Weltverbandes der Versicherungsvermittler, die World Federation of Insurance Intermediaries (WFII), wählte auf ihrer Generalversammlung am 14. Juni in Amsterdam den ehemaligen Vizepräsidenten des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Ulrich Zander, zum Chairman. Seine Amtszeit beträgt ein Jahr. Damit führt Zander neben dem Past-Chairman Giulio Valz-Gen aus Peru und dem Incoming Chairman Patrick Gallagher…

Continentale | Veränderungen im Vorstand

Im Vorstandsteam des Continentale Versicherungsverbundes gab es zum 1. Juni 2022 Veränderungen: Dr. Thomas Niemöller übernahm das Ressort Produktmanagement und Versicherungstechnik Komposit. Der Diplom-Physiker saß zuvor seit 2012 im Vorstand der Westfälischen Provinzial und ist seit 1. April 2022 neu im Vorstandsteam der Continentale, wo er bisher bereits das Ressort Digitalisierung verantwortete. Dr. Marcus Kremer,…

Delvag | Neue Leitung Luftfahrtversicherung

Die beiden langjährigen Delvag Underwriter Dennis Heinen und Markus Schepke übernahmen mit Wirkung zum 01.06.2022 die Führung des Bereichs Luftfahrtversicherung bei der Lufthansa-Tochter Delvag Versicherungs-AG. Sie folgen auf Guido Lenssen, der Delvag zum 31. Mai 2022 verlassen und eine neue Herausforderung außerhalb der Lufthansa Group angenommen hat. Heinen und Schepke verantworten nun gemeinsam als Führungskräfte-Duo…

DEVK | Wachstumsmotor Rückversicherung – Unklare Trends in Kfz

Die DEVK ist 2021 dank eines starken Rückversicherungsgeschäftes überdurchschnittlich gewachsen. Die Bruttobeiträge der Gruppe erhöhten sich insgesamt um 5,1% auf 4,1 Mrd. Euro. In der Rückversicherung gab es dabei einen Beitragssprung von 14,8% auf 670,9 Mio. Euro gebuchte Beiträge (inkl. der Schweizer Tochter Echo Re aus DEVK-fremdem Geschäft). Das Rückversicherungsgeschäft ist damit inzwischen für 16,3%…

Dual | Veränderungen im Management

Dual will in Europa expandieren und baut dafür eine neue Einheit DUAL Europe auf. Olaf Jonda, derzeit Geschäftsführer von DUAL Deutschland, wird die Rolle des CEO von DUAL Europe übernehmen und an Richard Clapham, CEO der DUAL-Gruppe, berichten. Daniela Rubes, derzeit CFO von DUAL Italia, wurde zum Chief Financial Officer von DUAL Europe ernannt. Außerdem…

Generali | Neue Aufgaben für deutsches Management

Die Generali baut ihre Organisationsstruktur um. Nach der kürzlich abgewehrten Palastrevolution einiger Investoren setzt der im Amt bestätigte Konzern-Chef Philippe Donnet nun auf eine Stärkung der Steuerungs- und Koordinierungsfunktion der Konzernzentrale gegenüber allen Geschäftseinheiten. Dazu gehört auch eine Neuordnung der regionalen Aktivitäten der Generali-Töchter. Das hat auch Auswirkungen auf den deutschen Markt. Die Generali schafft…

Gothaer | Neuer Geschäftsführer der Beratungs- und Vertriebsservice GmbH

Dr. Gunnar Görtz (49) wird zum 1. Oktober 2022 zum Geschäftsführer und Sprecher der Gothaer Beratungs- und Vertriebsservice GmbH (GoBV) berufen. Er folgt in dieser Position auf Dr. Oliver Schellenberger (39), der zur Zurich wechselt. Görtz leitet seit 2017 den Bereich Marketing bei der Gothaer. Görtz war vor seinem Wechsel zur Gothaer im April 2017…

HDI Global | Wechsel im Vorstand

Ende September wird HDI Global Vorstand Jens Wohlthat in den Ruhestand treten und seine Aufgaben an David Hullin übergeben. Hullin ist dann für das gesamte Geschäft des Geschäftsbereichs Industrieversicherung der Talanx Gruppe außerhalb Deutschlands verantwortlich. Bisher lagen Kontinental Europa sowie Nord- und Südamerika, Großbritannien und Irland in Hullins Ressortverantwortung, bei Wohlthat waren es die Regionen…

LKH | Neu im Vorstand

Pavel Berkovitch (39) wurde zum 1. Juni 2022 in den Vorstand des Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) berufen. Er übernahm das Ressort „Digitalisierung und Querschnitt“, das neu geschaffen wurde. Mit dem vierten Vorstandressort will die LKH Themen fachlich stärker bündeln, um Zukunftsthemen noch zielgerichteter angehen zu können. Dazu werden künftig die Schwerpunkte Vorsitz, Betrieb, Vertrieb sowie Digitalisierung…

Plansecur | Wechsel an der Spitze

Nach mehr als 20 Jahren an der Spitze der Finanzberatungsgruppe Plansecur geht Johannes Sczepan zum Jahresende in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Heiko Hauser, tritt zum 1. Oktober 2022 in die Geschäftsführung ein und übernimmt zum 1. Januar 2023 die alleinige Verantwortung für die Unternehmensgruppe. Er kommt von der Allianz, wo er 21 Jahre lang in…

Zurich | Neue Leiter Vertriebssteuerung und Kfz

Dr. Oliver Schellenberger wird ab 1. Oktober 2022 die Leitung der Vertriebssteuerung der Zurich Gruppe Deutschland verantworten. Er folgt damit auf Dr. Claudia Max, die zum 1. Mai die Position der Chief Underwriting Officer im Vorstand der Zurich Gruppe Deutschland übernommen hatte. Schellenberger (39) ist seit 2010 für die Gothaer Versicherungsgruppe in unterschiedlichen Vertriebsfunktionen tätig.…