| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 21 | 2019

Inhaltsverzeichnis 21 | 2019

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 21/2019 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 21 | 2019

Mehr lesen

Irrwege auf der Suche nach Wachstum

Dr. Marc Surminski | Der Rückversicherung fehlt aktuell die klare Richtung. Monte Carlo und Baden-Baden haben kaum Orientierung vorgegeben. Über die Preisentwicklung gibt es unterschiedliche Annahmen. Die Schadenentwicklung war immerhin 2019 bislang alles in allem solide, und entsprechend solide werden auch die Ergebnisse der Rückversicherer ausfallen. Also kein Grund für Alarmismus im Markt. Weitgehend geeint…

Mehr lesen

Cyber-Risiken: Die neuen (Natur-)Katastrophen?

Hamish Dowlen (Leiter D/A/CH , Willis Re) | Jonas Becker (Senior Actuarial Analyst, Willis Re) | Fragt man heutzutage den Risikomanager eines europäischen Versicherers nach seinen Naturkatastrophen-Szenarien gemäß Solvency II, bekommt man eine detaillierte Übersicht des möglichen Schadenpotentials und die entsprechend modellierte Belastung des Eigenkapitals. Eine Rückversicherungsdeckung basierend auf dieser Modellierung wird über die Jahre…

Mehr lesen

Informationsasymmetrien zwischen Rückversicherungsmaklern und Zedenten

Wolfgang Koch (M.Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) | Prof. Stefan Materne (Inhaber des Lehrstuhls für Rückversicherung und Direktor der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) | Durch den Rückversicherungsmakler kann auf der einen Seite ein Mehrwert für den Zedenten entstehen, beispielsweise durch eine verbesserte, weltweite Produktauswahl sowie eine…

Mehr lesen

Cyberrisiken: Better safe than sorry

Dr. Torsten Jeworrek (Vorstandsmitglied der Munich Re) | Weltweit kommen im Zuge der digitalen Transformation von Unternehmen und Gesellschaft immer stärker neue Technologien zum Einsatz. Die Datenmengen explodieren und unsere Abhängigkeit von intelligenten Geräten nimmt zu. In allen Wirtschaftsbereichen bieten sich viel versprechende Geschäftsmöglichkeiten. Doch wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten: Inhärente Risiken…

Mehr lesen

Telematikanteil in der deutschen Kraftfahrtversicherung steigt

Dr. Michael Pickel (Vorstandsvorsitzender E+S Rückversicherung AG) | Stefan Schmuttermair (Bereichsleiter, Zentralbereich Deutschland E+S Rückversicherung AG) | Während in anderen Ländern Telematikangebote in der Kraftfahrtversicherung bereits seit einigen Jahren etabliert sind, wurde in Deutschland erst 2011 Versicherungskunden ein frei zugängliches Produkt angeboten. Telematik-Tarife versetzen den Versicherer in die Lage, Fahrer mit besonders gutem Fahrverhalten zu…

Mehr lesen

IFRS 17: Ein neuer Standard in der Diskussion

Dr. Till Mathis Wagner (Guy Carpenter) | Am Horizont braut sich etwas zusammen: Ein neuer Wind kommt auf. Es handelt sich nicht nur um kleine Böen; es ist ein Sturm, ein Orkan, der in den Büros der Rechnungsleger kein Blatt auf dem anderen lassen wird, und er wird nicht schnell vorüberziehen. Doch nicht jeder hat…

Mehr lesen

Regeln verschärft: Keine Rückversicherung ohne Risikotransfer!

Tommy Berg (Leitender Berater der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss) | Dr. Andreas Meyerthole )Mitgründer und Geschäftsführer des Unternehmens. Schwerpunkte der Autoren sind u.a. Solvency II und Rückversicherung) | Der Umgang mit Rückversicherung unter Solvency II wird in mehreren Aspekten angepasst. Für einzelne Marktteilnehmer können die Änderungen gravierende Folgen haben. Die Einführung von Solvency II…

Mehr lesen

Wie können kleine und mittlere Unternehmen mit „Emerging Risks“ umgehen?

Dr. Irene Merk (Head of Emerging Risks, Scor Life, Köln) | Die Presse berichtet von einem großangelegten Hackerangriff, bei dem Tausende von medizinischen Datensätzen publik gemacht wurden. Eine wissenschaftliche Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Eisdecke über Grönland mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten hundert Jahren komplett abschmelzen wird. Die Ebola-Krise in Afrika ist…

Mehr lesen

Maschinelles Lernen und KI in der Lebensversicherung: Die Zukunft beginnt jetzt

Daniel Thyssen (L&H IT Business Partner, Swiss Re) | Kathrin Lang (Senior Client Manager L&H Continental Europe, Swiss Re) | Warum Data Scientists sich weiterhin mit der Risikoprüfung beschäftigen sollten In der letzten Zeit ist oft die Rede von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning und deren Potenzial für die Lebensversicherung. Während dies tatsächlich mächtige…

Mehr lesen

Drohnen – Einsatz in der Versicherungswirtschaft

Leo Ronken (Senior Underwriting Consultant in der Abteilung Global Underwriting, Gen Re, Köln) | In der Presse wird über Drohnen meist negativ berichtet, z.B. wenn sie unverantwortlich in Flugverbotszonen eingesetzt werden und auf diese Weise den Flugverkehr beeinträchtigen (wie im Dezember 2018 im Vereinigten Königreich). <1> Wegen der Drohnenflüge war der Flugbetrieb in Gatwick insgesamt…

Mehr lesen

Euro Pools: Broad View of a “Circumstance” Triggering Cover

David Kendall (Partner) | Sam Tacey (Associate, Cooley (UK) LLP, London) | Introduction In this article, we discuss the recent decision of the English Court of Appeal in Euro Pools plc v Royal Sun Alliance Insurance plc <1> and the clarification it provides in relation to the issues that can arise when an insured provides…

Mehr lesen

Kein Deckel in diesem Jahr

In 2019 wird der umstrittene Provisionsdeckel nicht mehr beschlossen. Diese Ansicht vertrat Dr. Holger Fricke, Fachgebietsleiter Altersvorsorge des CDU/CSU-Wirtschaftsrates, bei einer Diskussionsveranstaltung der Honorarkonzept GmbH auf der DKM. Die CDU/CSU habe Ende Oktober noch einmal ihren grundsätzlichen Widerstand gegen den Deckel bekräftigt, und aus dem Finanzministerium gebe es bislang keine Anzeichen für Kompromissvorschläge, um den…

Mehr lesen

Hat die Nahles-Rente eine Chance?

Dr. Marc Surminski | Die Nahles-Rente ist eine schwere Geburt. Es mehrten sich zuletzt die Anzeichen, dass es womöglich eine Totgeburt wird. Jetzt gab es ein erstes Lebenszeichen: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi legte einen Pilotabschluss vor – und zwar über einen Haustarifvertrag beim Talanx-Konzern, der gemeinsam mit der Zurich auch der Anbieter des Produktes ist. Fabian…

Mehr lesen

New School of Insurance – Digital Impacts (10): Spielerisch zum Erfolg – Gamification & Nudging

Jens Ringel (Versicherungsforen Leipzig) | Dass Spieltrieb und Wettbewerbsgeist in der menschlichen Natur liegt, kann schon bei kleinen Kindern beobachtet werden, und dass dies in der Pubertät bzw. mit dem Erwachsenenalter aufhört, ist bei einem geschätzten Umsatz der Spieleindustrie von 85,4 Mrd. US-Dollar für das Jahr 2020 eher nicht anzunehmen. Das menschliche Hirn liebt das…

Mehr lesen

„Hidden Insurance“ als Erfolgsmodell von Ökosystemen?

Rita Lansch | Aktuell ist viel von Ökosystemen die Rede, von Lebenswelten wie Wohnen oder Mobilität bis hin zu Gesundheit und Vorsorge. Mitunter wird dabei der Unterschied zur altbekannten Assistance nicht ganz deutlich. Und während den Ökosystemen eine glorreiche Zukunft vorausgesagt wird, leidet die Assistance made by Assekuranz nach wie vor am Image der Branche.…

Mehr lesen

Hohe Zusatzvergütungen und Boni: Ruf nach der Aufsicht

Dr. Marc Surminski | Schon seit langem stehen Zusatzvergütungen und Boni in der Kritik von Vermittlerverbänden, weil sie die Vermittler in ihrer unternehmerischen Freiheit einengten. Mit der IDD haben die Vorbehalte gegenüber diesen Vergütungselementen zugenommen. Das neue Vermittlerrecht legt ausdrücklich fest, dass in der Beratung Vergütungsanreize nicht mit den Kundeninteressen kollidieren dürfen. Die aktuelle Strukturanalyse,…

Mehr lesen

Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investment

Die öffentlichen Versicherer sind der Investoren-Initiative „PRI“ (Principles for Responsible Investment) beigetreten. Sie wurde im Jahr 2005 unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gegründet. Damit bekennen sich die Unternehmen zu den Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren. „Die elf öffentlichen Erstversicherergruppen unterstreichen mit der Unterzeichnung, dass sie ökologische, soziale und ethische Grundprinzipien bei ihren Investitionsentscheidungen berücksichtigen“, betont Roland…

Mehr lesen

Holistisches Risikomanagement schützt Lieferketten

Volker Haßmann | Die Welt ist unsicherer geworden. Handelskonflikte, wetterbedingte Katastrophen, internationale Konflikte und kriegerische Handlungen sowie ökonomische Unsicherheit sorgen für Störungen in den globalen Wertschöpfungsketten. In Zukunft stehen nicht mehr einzelne Unternehmen im Wettbewerb. Entscheidend ist vielmehr, wie widerstandsfähig die weitverzweigten Lieferketten mit einer Vielzahl an Zulieferern und Sub-Lieferanten gegenüber den zunehmenden Risiken in…

Mehr lesen

Maßnahmen bei Nichtbedeckung der Kapitalanforderungen

Prof. Dr. Harald Brachmann | 1. Einführung Das VU hat innerhalb von 6 Monaten, nachdem es die Nichtbedeckung der Solvabilitätskapitalanforderung festgestellt hat, durch angemessene Maßnahmen im Rahmen eines realistischen Sanierungsplans die anrechungsfähigen Eigenmittel aufzustocken oder das Risikoprofil zu senken (s. § 134 Abs. 3 VAG), wobei die Solvabilitätskapitalanforderung mindestens die in § 97 Abs. 3…

Mehr lesen

Axa Deutschland | Neuer Finanzchef

Marc Daniel Zimmermann (37), bisher Leiter des Bereiches Controlling, übernahm Anfang Oktober 2019 das Ressort Finanzen bei Axa Deutschland. In dieser Funktion ist er für die Bereiche Controlling, Financial Accounting & Reporting, Financial Actuarial Department, Investments & ALM, Enterprise Information Management, TAX und Bank verantwortlich. Zimmermann verantwortet den Bereich Controlling seit Oktober 2016. Zuvor war…

Mehr lesen

Bayerische | Neuer Leiter Ausschließlichkeit

Michael Panitz (32) übernimmt zum 1. Januar 2020 die Leitung des Exklusivvertriebs bei der Versicherungsgruppe die Bayerische. Er folgt damit dem langjährigen Leiter Jürgen Reinhardt (64). Panitz, der 2013 seinen MBA absolvierte, ist seit acht Jahren in verschiedenen Positionen bei der Bayerischen tätig. Er begann im Bereich Vertriebssteuerung, war anschließend knapp zwei Jahre Vorstandsassistent und…

Mehr lesen

Chubb | Neue Direktorin Personenversicherungen für Deutschland und Österreich

Silke Rusch (42) ist zur Direktorin für den Bereich Personenversicherungen (A&H) für Deutschland und Österreich der Chubb ernannt worden. In ihrer neuen Position wird sie für die weitere Entwicklung sowie das Wachstum der A&H-Sparte für die Länder Deutschland und Österreich verantwortlich sein. Von ihrem Dienstsitz in Frankfurt aus wird sie an Andreas Wania, Country President…

Mehr lesen

Ecclesia | Jochen Körner im Vorstand der CIAB

Jochen Körner, Geschäftsführer der Ecclesia Holding GmbH, ist in den Vorstand des US-amerikanischen Council of Insurance Agents & Brokers (CIAB) gewählt worden. Dieser Verband vertritt weltweit 200 Unternehmen der Branche. Körner ist der einzige Vertreter eines deutschen Unternehmens im Vorstand des CIAB. Der 1913 gegründete Rat hat seinen Sitz in der US-Hauptstadt Washington. Jochen Körner…

Mehr lesen

LKH | Vertriebsdirektor ernannt

Bereits mit Wirkung zum 1 August 2019 hat Folko Tönsmann (45) die Aufgaben als Vertriebsdirektor des Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) und des Landeslebenshilfe V.V.a.G. (LLH) übernommen. Der Volljurist und Versicherungsfachmann (BWV) ist bereits seit dem 01.04.2012 als Bezirksdirektor der Bezirksdirektion Hannover für die Unternehmen tätig.

Mehr lesen

Markel | Start in Österreich

Der Haftpflicht- und Financial-Lines-Spezialist Markel startet in Österreich. Mit einem speziell etablierten Team am Heimatstandort München fokussiert sich die deutsche Tochter des US-Versicherers seit Mitte Oktober auch auf das Nachbarland. Das Portfolio besteht aus speziell für den Österreichischen Markt überarbeiteten Produkten. “Dieser Markt bietet in der Vermögensschadenhaftpflicht sowie Financial Lines Raum für einen weiteren starken…

Mehr lesen

WWK | Neue Zuständigkeiten in Marketing und Vertrieb

Thomas Heß übernimmt zum 1. Januar 2020 erneut die Leitung des Bereichs Marketing der WWK Versicherungen. In seiner Funktion ist er zuständig für die Abteilungen Produktmanagement, Verkaufsförderung, Werbung, Verkaufstechnologie, Außendienst-Ausbildung sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der WWK. Darüber hinaus leitet Heß weiterhin einen wesentlichen Teil des WWK Partnervertriebs. Der neue Vertriebsbereich umfasst die Verantwortung für…

Mehr lesen