| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 17 | 2020

Inhaltsverzeichnis 17 | 2020

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 17/2020 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 17 | 2020

Mehr lesen

Keine Revolution im Vertrieb

Dr. Marc Surminski | Seit Jahren warten alle auf die große digitale Revolution im Vertrieb. Aber bislang findet sie einfach nicht statt. Der deutsche Markt entwickelt sich anders, als im Drehbuch der digitalen Disruption vorgeschrieben. Berater und Marktstrategen haben die Dynamik hierzulande seit Jahren falsch eingeschätzt. In der Wirklichkeit bewegt sich ziemlich wenig, wie man…

Mehr lesen

Ausnahmejahr zwischen Neugeschäftsboom und Zinslasten | Die Kennzahlen der 50 größten Lebensversicherer im ZfV-Ranking

Dr. Marc Surminski | 2019 war ein Ausnahmejahr für die deutschen Lebensversicherer. Seit Jahrzehnten gab es nicht mehr so ein starkes Wachstum. Es könnte aber auch das letzte gute Lebensversicherungsjahr für die nächste Zeit gewesen sein. Die Folgen der Corona-Rezession, die bislang in Deutschland wegen der staatlichen Hilfsmaßnahmen nur gedämpft zu spüren sind, dürften 2020…

Mehr lesen

Versicherungsverträge auf der Resterampe? – Verlorener Schutz für Versicherte bei Übertragungen an Versicherungsunternehmen mit niedriger Reputation

Dr. Simon Sebastian Kaumanns (Der Autor ist bei der BaFin beschäftigt. Er hat dort in mehreren Einsatzgebieten gearbeitet, unter anderem in der Aufsicht über Pensionskassen und Pensionsfonds. Der Beitrag gibt ausdrücklich die persönliche Meinung des Autors wieder.) | Dieser Beitrag zeigt, dass Versicherungsunternehmen mit hoher Reputation ökonomische Anreize haben, sich gegenüber ihren Stakeholdern wohlwollend zu…

Mehr lesen

Die Lebensversicherung in einem Ausnahmejahr

Das Niedrigzinsumfeld stellt die Lebensversicherungswirtschaft unverändert vor existentielle Herausforderungen. Aktuell wird zudem durch Corona eine Rezession erwartet, die auch das Neugeschäft der Lebensversicherer schrumpfen lassen könnte. Wie diesen Herausforderungen begegnet werden kann, wird ein zentrales Thema des diesjährigen Handelsblatt-Strategiemeeting Lebensversicherungswirtschaft sein. Am 20. und 21. Oktober 2020 treffen sich in Düsseldorf Referenten aus Politik, Aufsicht,…

Mehr lesen

Game Changer der nächsten Dekade (7): Ich vs. Wir – Superindividualisierung

Justus Lücke (Aktuar DAV und Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig, justus.luecke@versicherungsforen.net) | Unsere moderne Gesellschaft ist immer mehr geprägt von einer „Kultur der Wahl“. Da, wo man prinzipiell alles kaufen, überallhin reisen, jeden Beruf ausüben kann, besteht immer mehr der Wunsch, durch Individualität herauszustechen. Ziel ist es nicht mehr, zu einer möglichst großen Gruppe zu gehören…

Mehr lesen

Pandemie-Absicherung für die deutsche Wirtschaft

Der GVNW und der BDVM haben Vorschläge für eine Pandemie-Deckung vorgelegt. Versicherungsnehmende Wirtschaft und Makler bringen sich damit für eine Debatte in Stellung, die bislang der GDV mit ersten Überlegungen zu verschiedenen denkbaren Deckungsmodellen mit Pflichtversicherungselementen und möglichem Zugriff auf den Kapitalmarkt eröffnet hatte. Folgenden Eckpunkte für eine staatlich unterstützte Deckung schlagen die beiden Verbände…

Mehr lesen

Teurer Kompromiss

M.S. | Corona und Betriebsschließungsversicherung – dieses heikle Thema hätte manchem deutschen Versicherer offenbar eine gewaltige Schadenlast bringen können. Das ist aus den Summen zu schließen, die jetzt allein für die Bayerische Kompromisslösung fällig werden. So hat die Allianz bereits einen höheren zweistelligen Millionenbetrag bezahlt. Und das nur für die 15% der eigentlich vertraglich vereinbarten…

Mehr lesen

Zehn Jahre digitale Versicherung: Wir können endlich anfangen

Björn Freter (Gründer und einer der beiden Geschäftsführer von sum. cumo. Er arbeitet seit 22 Jahren im E-Commerce und beschäftigt sich seit 15 Jahren intensiv mit der digitalen Entwicklung der Versicherungsbranche. sum.cumo erstellt seit zehn Jahren Systemlandschaften für die Versicherungsbranche im DACH-Markt) | Die überraschend gute Nachricht gleich vorweg: wir sind nach zehn Jahren endlich…

Mehr lesen

Offen für Amazon & Co.

M.S. | Insurtechs haben bislang im deutschen Versicherungsmarkt noch keine große Massenwirkung erzielt. Ein Markteinritt von großen digitalen Playern könnte aber den hiesigen Versicherungsmarkt erheblich verändern. Das Gefährliche für die traditionellen Versicherer: Die Deutschen halten eine starke Präsenz von neuen digitalen Anbietern für durchaus realistisch. Nach einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom erwarten 65% der Befragten,…

Mehr lesen

Robo-Advisor im Versicherungsumfeld – Anspruch und Wirklichkeit

Volker P. Andelfinger (Palatinus Consulting, sowie die Mitglieder der Fachgruppe Beratungsprozesse des Europäischen Instituts für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren EI-QFM (www.ei-qfm.de)) | Ein Robo-Advisor, also ein Roboter-Berater, suggeriert schon durch die Bezeichnung, er könne ohne menschliches Zutun einen Kunden in Finanzdingen beraten. Beispielsweise bei Finanzanlagen rein digital in der Interaktion mit einem Kunden herausarbeiten,…

Mehr lesen

Transfer von Naturkatastrophenrisiken von Schwellenländern über Cat-Bonds (II.)

Fabian Pütz (PhD, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) | Prof. Stefan Materne (Inhaber des Lehrstuhls für Rückversicherung und Direktor der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) | Schluss zu ZfV 15-16/20 4. Transfer von Katastrophenrisiken über Cat-Bonds Zur Finanzierung der Kosten von Naturkatastrophen stehen einem Staat verschiedene Instrumente zur…

Mehr lesen

Die Due Diligence-Prüfung von Versicherungsund Maklermaklerunternehmen

Dr. Heiko Buck (WP/StB, Versicherungskaufmann, ö.b.u.v. Sachverständiger. Der Autor ist in eigener Kanzlei als Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Unternehmensberater und gerichtlicher Gutachter für Unternehmensbewertungen in Hamburg tätig. Spezialgebiete sind die Bewertung, Beratung und Prüfung von Versicherungsunternehmen, Versicherungsmaklern und Versicherungsbeständen.) | I. Einleitung Der An- und Verkauf eines Versicherungs- oder eines Maklerunternehmens sowie eines Versicherungsbestands ist aus steuerlicher, rechtlicher…

Mehr lesen

Jenseits von Buy vs. Build: Kernsysteme mit Low-Code erneuern

Hans de Visser (VP Product Management bei der Siemens-Tochter Mendix) | Die Digitalisierung ist für die meisten Versicherungen ein alter Hut. Schon vor Jahrzehnten haben die etablierten Häuser zentrale Prozesse per Software automatisiert. Nun verlangsamen veraltete Kernsysteme die Entwicklung der Betriebe. Ihre Erneuerung ist eine entscheidende Weichenstellung für die Zukunftsfähigkeit. Low-Code-Plattformen können dabei einen wertvollen…

Mehr lesen

Debeka | Wechsel im Vorstand

Zum 31. Juli 2020 wurde Vorstandsmitglied Dr. Peter Görg (65) nach über 35 Jahren bei der Debeka, davon 13 im Vorstand, in den Ruhestand verabschiedet. An seine Stelle trat mit Wirkung zum 1. August 2020 Annabritta Biederbick (46). Sie übernahm die Verantwortung für die Bereiche Antrag, Vertrag, Leistung und Gesundheitsmanagement bei Deutschlands größtem Privaten Krankenversicherer.…

Mehr lesen

Ecclesia | Kreditmakler übernommen

Die Ecclesia Gruppe expandiert auf dem Kreditversicherungsmarkt weiter. Der Großmakler übernimmt die Mehrheit an der in Hünxe (Nordrhein-Westfalen) ansässigen km credit consulting GmbH, einem führenden Spezialmakler für Kreditversicherungen. Das Unternehmen beschäftigt 17 Mitarbeitende und unterhält Niederlassungen in Wiesbaden und Köln. Nach der Übernahme der CFG Finance Gruppe im Februar dieses Jahres wächst der Unternehmensbereich Kredit…

Mehr lesen

HDI | Neuer Bereichsvorstand Firmen/Freie Berufe

Christian Kussmann (39), Leiter des Geschäftsfeldes Gewerbe bei der Gothaer, wechselt zu HDI. Bei der HDI Versicherung AG übernimmt er zum 1. April 2021 als Bereichsvorstand das neu geschaffene Geschäftsfeld Firmen/Freie Berufe. Er berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Christoph Wetze und soll die Neuausrichtung in diesem Geschäftsfeld vorantreiben und weiteres Wachstum erreichen. Nach seinem Studium…

Mehr lesen

Inter | Eigenkapital gestärkt

Wenig Wachstum in 2019, ein rückläufiger Jahresüberschuss und eine weiter gestärkte Eigenkapitalbasis – die Inter sieht sich auf stabilem Fundament, so Vorstandssprecher Dr. Michael Solf zur Bilanzvorlage. Die gebuchten Bruttobeiträge des Konzerns stiegen im Jahr 2019 um 1,8% auf 881,3 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss sank um 18,4% auf 27,6 Mio. Euro. Das Eigenkapital konnte um…

Mehr lesen

Lampe & Schwartze | Neues Mitglied der Geschäftsleitung

Tobias Braun (43) wird mit Wirkung zum November 2020 neues Mitglied der Geschäftsleitung der Lampe & Schwartze KG und führt den Geschäftsbereich Marine Underwriting dann gemeinsam mit H.Christoph Enge. Braun soll insbesondere die Position von Marine Underwriting im internationalen Transportversicherungsmarkt weiter ausbauen sowie die Anforderungen, die an einen modernen Managing General Agent (MGA) gestellt werden,…

Mehr lesen

Talanx | Neue Finanzvorstände in der Gruppe

Dr. Christian Hermelingmeier ist seit dem 1. September 2020 neuer Finanzvorstand der HDI Global SE. Er folgte auf Clemens Jungsthöfel, der zum gleichen Zeitpunkt in den Vorstand der Hannover Rück SE und E+S Rückversicherung AG eintrat. Dort folgt er dem bisherigen Finanzvorstand Roland Vogel nach, der zum 30. September 2020 in den Ruhestand geht. Hermelingmeier…

Mehr lesen

Verband öffentlicher Versicherer | Neuer Hauptgeschäftsführer

Das Präsidium des Verbands öffentlicher Versicherer (VöV) hat Wolfgang Wiest (56) zum neuen Hauptgeschäftsführer berufen. Er wird die Nachfolge von Dr. Harald Benzing (64) antreten, der planmäßig am Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels von Wiest sei abhängig vom Abschluss der sich in der entscheidenden Phase befindlichen Umsetzung der Maßnahmen…

Mehr lesen

Versicherer im Raum der Kirchen | Neu im Vorstand

Seit dem 1. August ist Christian Zöller neues Vorstandsmitglied aller Gesellschaften des Versicherers im Raum der Kirchen (VRK). Der 50-jährige wird Nachfolger von Jürgen Mathuis, der als Vorstandssprecher des VRK zum 1. August 2021 in den Ruhestand geht. Nach dem Studium der Wirtschaftsmathematik kam Christian Zöller 1997 zur Konzernmutter HUK-Coburg. Er war seither in verschiedenen Funktionen…

Mehr lesen