| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 23 | 2020

Inhaltsverzeichnis 23 | 2020

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 23/2020 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 23 | 2020

Mehr lesen

Der wahre Nutzen der Telematik

Dr. Marc Surminski | Der deutsche Versicherungsmarkt tut sich schwer mit Telematik-Tarifen. In der Autoversicherung gibt es zwar mittlerweile einige Versicherer mit ansehnlichen Vertragszahlen, insgesamt ist die Entwicklung aber weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Erst in den nächsten Jahren dürfte die Sache richtig Fahrt aufnehmen, wenn es spürbare Bestandsbewegungen durch die Telematik-Angebote für attraktive Kunden…

Mehr lesen

Vom Kerngeschäft und Randgeschäft: Die Top 12-Versicherungsvereine im Vergleich (I.)

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden ? (Untersuchung 2020) Prolog Die Königsdisziplin Lebensversicherung beansprucht die Versicherer nicht nur als Risikoträger von biometrischen Risiken. Es reicht beileibe nicht aus, mit solider Versicherungstechnik, exzellentem Service und marktunterdurchschnittlichen Kostenstrukturen über die…

Mehr lesen

Warum funktioniert die private Pflegevorsorge in Deutschland nicht?

Dr. Rainer Reitzler (CEO Münchener Verein Versicherungsgruppe) | Rudolf Bönsch (Leiter strategisches Geschäftsfeld Pflege der Münchener Verein Versicherungsgruppe) | „Pflege ist die soziale Frage der 20er Jahre”, so der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in einem Videofilm auf der Homepage des BMG. Begleitet wird diese Botschaft spätestens seit der Pflegereform 2017 von stetig steigenden Kosten, insbesondere im…

Mehr lesen

Die Zukunft der Makler

M.S. | Welche Zukunft haben die Makler? In den letzten zwei Jahrzehnten nahm ihr Anteil vor allem am Privatkundengeschäft in Deutschland kräftig zu. Etliche Versicherer weiteten ihr Engagement im Maklerbereich auf der Suche nach mehr Neugeschäft stark aus. Mittlerweile gerät der Berufsstand aber von zwei Seiten unter Druck: Bei den Großmaklern beschleunigt sich der Konzentrationsprozess.…

Mehr lesen

Corona: Hohe Schäden aus Übersterblichkeit

Lebens- und Krankenversicherer galten eigentlich als wenig belastet durch Corona. Dieses Bild muss korrigiert werden. Nach aktuellen Zahlen der Swiss Re haben Schäden aus Übersterblichkeit in der Lebensrückversicherung bei ihr für eine Belastung von ca. 700 Mio. Dollar gesorgt. Das ist ein Schaden ungefähr auf gleicher Höhe wie bei der Veranstaltungsausfallversicherung, die bislang nach dem…

Mehr lesen

Neue Wege in der bAV: Garantie des Rentenfaktors statt Garantie des Kapitalerhalts

Udo Kraus (Vizepräsident des BDVM und Geschäftsführer der SCIMUS Pensionsmanagement GmbH. Er stellte sein Konzept Mitte November beim Pressegespräch des Verbandes vor) | Die bisherigen Produktausprägungen der betrieblichen Altersversorgung sind aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase und der zunehmenden rechtlichen Komplexität nicht mehr mit den steigenden Sicherheitsbedürfnissen der Arbeitnehmer aufgrund der sich verschlechternden Lage in der gesetzlichen…

Mehr lesen

Solvency II: Kapitalmarktverwerfungen durch EZB-Anleihenkäufe nicht berücksichtigt

Die Zinskrise belastet die Lebensversicherer existentiell. Für die Zukunft insbesondere der deutschen Anbieter mit ihrem großen Garantiebestand wird es entscheidend darauf ankommen, welche Weichenstellungen beim anstehenden Solvency-II-Review vorgenommen werden. Bislang standen dabei vor allem der Umgang mit der langfristigen Zinsstrukturkurve und Veränderungen der Extrapolationsmethode im Mittelpunkt, die künftig nach Ansicht des GDV für eine stark…

Mehr lesen

Telematik in der PKV – Sinneswandel in der Politik öffnet die Tür

M.S. | Die Digitalisierung bringt Möglichkeiten zur Erfassung des Kundenverhaltens mit sich, die das bisherige Kalkulationsprinzip der Versicherer revolutionieren können. In der Autoversicherung haben Telematik-Tarife bereits zu starken Rabatten für „gute“ Fahrer geführt, was langfristig erhebliche Auswirkungen auf die Zusammensetzung der Bestände haben dürfte. Im Bereich der Krankenversicherung gibt es heute vielfältige neue Möglichkeiten zur…

Mehr lesen

Cyber am Scheideweg

M.S. | Cyber trifft bei vielen Kunden immer noch auf erhebliche Skepsis. Und weil die Versicherer momentan aufgrund von steigenden Schäden die Prämien stark erhöhen und die Deckung reduzieren, gerät der noch junge Markt unter Druck, bevor er den echten Durchbruch geschafft hat. Auf der diesjährigen virtuellen Euroforum Cyber-Konferenz Mitte November war die Stimmung unter…

Mehr lesen

Kumulrisiko Cloud-Computing

Der sich weiter verstärkende Trend zum Cloud-Computing führt zu neuen und komplexen Ausfallszenarien, die möglicherweise hohe Schäden zur Folge haben können. So die Warnung von Andreas Schlayer, Senior Underwriter F&C, Munich Re Corporate Insurance Partner. Er hat auf der Euroforum Cyber-Konferenz die möglichen Treiber dafür aufgelistet: Der globale Charakter des Internets führe zu neuen Unterbrechungsszenarien.…

Mehr lesen

EIOPA: Mehr Einblick in das Cyber-Underwriting

Die EIOPA will künftig das Underwriting der Cyberversicherer genauer überprüfen. Das kündigte Aufsichts-Chef Gabriel Bernardino beim Versicherungssymposium des Instituts für Versicherungswesen an der TH Köln an. Nach einem Bericht des Versicherungsmonitors will sich die Aufsicht das nicht-affirmative Cyber-Exposure und die Akkumulationsrisiken in den Beständen der Versicherer näher anschauen. Allerdings berücksichtigen die Berichte der Versicherer an…

Mehr lesen

Game Changer der nächsten Dekade (10): Ein erstes Zwischenfazit

Jens Ringel (Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig, Jens.Ringel@ Versicherungsforen. net) | Mit den Game Changern der nächsten Dekade haben wir im Laufe des Jahres Themen zur Diskussion gestellt, die unserer Auffassung nach in den nächsten Jahren stark die Agenda in Wirtschaft und Gesellschaft setzen werden. Wie schnell diese erfolgen, ahnten wahrscheinlich die Wenigsten, als wir hier…

Mehr lesen

Der Skandinavische Markt steht vor einer Neuordnung

Eli Barbier  | Durch die Übernahme der RSA wird die dänische Tryg zum größten Versicherer Nordeuropas Mit der geplanten Übernahme der britischen RSA durch Tryg und die kanadische Intact Financial steht der skandinavische Versicherungsmarkt vor einer Neuordnung. Tryg würde zum größten Versicherer Skandinaviens avancieren und vor allem seine Position in Schweden stärken. Überraschend wurde Anfang…

Mehr lesen

KI-Turbo für Versicherungen: Erfolg in der Praxis

Alexander Horn (Associate Partner bei der international tätigen Unternehmensberatung Q_PERIOR mit Schwerpunkt Management- und IT-Beratung. Er leitet dort als Versicherungsexperte den Bereich Process Intelligence & Architecture.) | Wer hätte nicht gerne einen „Commander Data“ in seinem Unternehmen? Die allwissende, menschlich und fachlich immer korrekte Künstliche Intelligenz (KI). Sie wäre das Nonplusultra prozessualer Intelligenz und Kosteneffizienz…

Mehr lesen

Nudging in der Versicherungswirtschaft am Beispiel der Telematik

Prof. Dr. Matthias Müller-Reichart (Lehrstuhl für Risikomanagement der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) | Kim Vanessa Graumann (Tutorin des Lehrstuhls für Risikomanagement der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) | 1. Telematik als Nudge der Kfz-Versicherung? Unvorhersehbare Strukturbrüche (Corona-Pandemie) und fehlerhafte Prognosen bisher unbekannter Ereignisse (sog. „Schwarze Schwäne“ am Beispiel der Finanzkrise 2008/2009) haben…

Mehr lesen

Chubb | Kooperation mit Munich Re bei Internet of Things-Sensorlösung

Chubb arbeitet mit dem Internet of Things (IoT)-Sensorservices Connect & Protect von Munich Re für die Industriekunden in Deutschland zusammen. Die technische Überwachungs- und Alarmlösung steht Kunden mit einer Sachdeckung zur Verfügung und dient der Vermeidung von Wasserschäden in Gebäuden, wie beispielsweise großen Einkaufszentren, Hotels oder Geschäfts- und Verwaltungsobjekten. Mit der schlüsselfertigen Sensorlösung der Munich…

Mehr lesen

Ecclesia | Weiterer niederländischer Spezialmakler übernommen

Die Ecclesia Gruppe expandiert weiter im niederländischen Markt: Sie hat Mitte November die Mehrheitsbeteiligung an der Sibbing Adviesgroep in Veenendaal (nahe Utrecht) übernommen. Damit erweitert Ecclesia ihr Portfolio in den Niederlanden um einen großen Spezialmakler für das Gesundheitswesen. Hier ist sie in Deutschland und Österreich seit Jahrzehnten Marktführer. Die Sibbing Adviesgroep ist vor allem für…

Mehr lesen

Funk | Neu in der Geschäftsführung

Vom 1. Januar 2021 an werden Lars Thieme (48) und Ulvert Hemkhaus (55) der Geschäftsleitung der Funk Gruppe angehören. Sie sind beide seit vielen Jahren im Unternehmen tätig. Ulvert Hemkhaus begann seine Ausbildung bei Funk 1986 im Industriebereich Technische Versicherungen, war viele Jahre als Kundenberater und Akquisiteur in unterschiedlichen Bereichen und Niederlassungen tätig und trug…

Mehr lesen

Getsafe | Finanzvorstand kommt von Roland

Zum 1. Januar 2021 wechselt Roland-Geschäftsführer Dr. Michael Oberste zum Digitalversicherer Getsafe. Er wird Finanzvorstand beim neuen Sachversicherer der Getsafe-Gruppe, für den seit Februar das Lizenzverfahren bei der BaFin läuft. Er soll voraussichtlich in der ersten Hälfte des kommenden Jahres an den Start gehen. Oberste studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Münster und erlangte 2012 den…

Mehr lesen

Hiscox | Neue Niederlassung in Berlin

Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung in der Bundeshauptstadt baut Hiscox seine regionale Präsenz in Deutschland weiter aus. Als Head of Branch Berlin zeichnet ab sofort Roman Potyka verantwortlich, der bisher Underwriter Commercial Lines bei Hiscox war. Bevor er vor knapp elf Jahren bei Hiscox startete, war der Versicherungskaufmann und Wirtschaftswissenschaftler unter anderem als Teamleiter…

Mehr lesen

LVM | Ausstieg aus der Klassik

Die LVM Lebensversicherung bietet ab dem Jahreswechsel im Privatkunden-Neugeschäft gegen laufenden Beitrag ausschließlich Rentenversicherungen mit kapitalmarktorientierten Fondsanteilen an. Nicht mehr im Portfolio enthalten sind dann reine Garantie- und Riesterprodukte. Damit fokussieren die Westfalen nach eigenen Angaben auf diejenigen Altersvorsorge-Lösungen, die den Neukunden selbst im schwierigen Niedrigzinsumfeld noch Renditechancen bieten. Rentenversicherungen mit Fondsanteilen machen bei der…

Mehr lesen

VPV | Komplettumbau des Vorstands

Nach dem angekündigten Rückzug des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Ulrich Gauß ab Frühjahr 2021 und der Nominierung von Klaus Brenner als Nachfolger hat der Aufsichtsrat eine komplette Neuordnung auch des übrigen Vorstands der VPV beschlossen. In diesem Zusammenhang verlassen die beiden Vorstandsmitglieder Torsten Hallmann (56, Personal und Service) und Lars Georg Volkmann (54, Vertrieb und Marketing)…

Mehr lesen