| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 14 | 2019

Inhaltsverzeichnis 14 | 2019

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 14/2019 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 14 | 2019

Mehr lesen

Die lange Reise der Cyber-Versicherung

Dr. Marc Surminski | Cyber ist der Silberstreif am Horizont für die Kompositversicherung. Bisher haben sich aber auf dem deutschen Markt die großen Wachstumshoffnungen noch nicht annähernd realisiert. Das Prämienvolumen dürfte insgesamt bei rd. 100 Mio. Euro liegen, der GDV schätzt für seine Mitgliedsunternehmen nur rd. 50 Mio. Euro. Angesichts des möglichen Schadenpotenzials von Cyber,…

Mehr lesen

Digitalisierung, Robotic Process Automation und Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche: Potentiale und Möglichkeiten im Schadenmanagement

Dr. Florian Wedlich (CFA, Transformation Manager bei extend.u. Er berät Finanzdienstleister in Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekten. Mail: florian.wedlich@extend-u.de) | Die Versicherungsbranche steht vor gewaltigen Herausforderungen: Digitalisierung, Automatisierung, Künstliche Intelligenz. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen birgt für Versicherungsunternehmen dabei ein ungemeines Kosteneinsparpotential, deren Realisierung enorme Wettbewerbsvorteile generieren kann. Die Adaption neuer Technologieansätze wie Robotic Process Automation (RPA) und…

Mehr lesen

Entwicklungstrends der deutschen privaten Krankenversicherung 2013–2017 (I.)

Prof. Dr. Thomas Neusius (Aktuar (DAV), ist Professor für Quantitative Methoden und Versicherung an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) | Dipl.-Math. Alexander Krauskopf (Aktuar (DAV), CERA, war bis Mai 2019 Mitarbeiter im Bereich aktuarielle Modellierung, Bewertung und Bilanzierung der Central Krankenversichung AG, Köln. Seit Juni 2019 ist er Teamleiter Krankenversicherung bei Milliman GmbH,…

Mehr lesen

Entwarnung bei den Garantien?

Die ungeheuren Anstrengungen der deutschen Lebensversicherer zur Stabilisierung ihrer Garantien haben sich offenbar gelohnt. Die Zinszusatzreserve senkt die Garantielast erheblich. Nach einer Analyse der Rating-Agentur Fitch betrug das durchschnittliche Garantieversprechen der Versicherer im vergangenen Jahr 2,9%. Davon mussten die Anbieter aber nur 1,4% effektive Garantie erwirtschaften. 2018 deckte die ZZR nach dieser Analyse immerhin rund…

Mehr lesen

Der ungeliebte Deckel

Dr. Marc Surminski | Wer will noch den Provisionsdeckel für die Lebensversicherer – und wer ist bereit, dafür im politischen Berlin zu kämpfen? Mittlerweile hat man den Eindruck, als wenn das Interesse daran äußerst begrenzt ist und alle Beteiligten den umstrittenen Eingriff in die Vergütung möglichst unauffällig verschieben wollen. Ein Profilierungsthema etwa für einen besseren…

Mehr lesen

Pflegezusatzversicherung: Ein Markt mit großen Hindernissen

Bei den Pflegezusatzversicherungen tun sich die privaten Anbieter sehr schwer. Die private Pflegeergänzungsversicherung zählte 2018 nur rund 3,7 Mio. Versicherte, was gerade einmal 4,5% der Pflegepflichtversicherten entspricht. Nach dem Wachstumseinbruch in 2017 (-40%) hat sich die Lage in 2018 mit einem Rückgang des Bestandswachstums um rund 18% noch nicht wieder gebessert – und das trotz…

Mehr lesen

Neue Wege bei der Sozialpartner-Rente

Das Sozialpartner-Modell sorgt für einen Paradigmenwechsel im Markt: Während die deutschen Lebensversicherer früher alles mehr oder weniger allein gemacht haben, suchen sie nun in diesem neuen Bereich der bAV verstärkt die Kooperation. Der Druck auf der Kostenseite und der Ertragsseite ist mittlerweile erheblich geworden. Und offenbar ist es für die meisten Anbieter schlicht nicht mehr…

Mehr lesen

Kombiprodukt BU und Krankentagegeld

Die VPV bietet seit 1. Juli die Berufsunfähigkeitsversicherung in Kombination mit der Krankentagegeldversicherung der Deutschen Familienversicherung (DFV) über einen Antrag an. Die Kombination soll die Absicherungslücke zwischen längerer Krankheit und BU-Eintritt abdecken. Es gibt durch die Zusammenführung beider Produktbereiche nur eine Gesundheitsprüfung.

Mehr lesen

Versicherer setzen auf eigene Software-Entwicklung

In der deutschen Versicherungswirtschaft spielen Eigenentwicklungen in der Software-Landschaft traditionell eine große Rolle. Zuletzt schien sich das zu ändern: Neue Anbieter wie Guidewire kamen mit neuen Standardlösungen auf den Markt; in Zeiten des digitalen Wandels sah es so aus, als ob die Versicherer diesen Wandel nicht mehr mit „Bordmitteln“ und der Entwicklung eigener Software gestalten,…

Mehr lesen

Digitalisierung: Mehrheit der Versicherer strebt technische Vorreiterrolle an

Bei den deutschen Versicherern stehen in den nächsten drei Jahren Investitionen in Automatisierung, Digitalisierung und Kooperationen hoch oben auf der Agenda. Bemerkenswert selbstbewusst angesichts der großen Probleme mit der Alt-IT sind die Versicherer bei ihren Ansprüchen: Aus Sicht von 61% der Entscheider sollte das eigene Unternehmen eine technologische Vorreiterrolle anstreben. Zentrale Hebel sind Robotic Process…

Mehr lesen

New School of Insurance – Digital Impacts (7): 3D-Druck – Die Addition macht´s möglich

Jens Ringel (Versicherungsforen Leipzig) | Das Thema 3D-Druck resp. additive Verfahren ist wahrlich nicht neu. Bereits in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden die ersten Verfahren für die Prototypenentwicklung. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden verschiedene weitere Druckverfahren entwickelt, die verwendeten Druckmaterialien nahmen zu und die Anwendungsszenarien erweiterten sich ständig und hielten in immer mehr…

Mehr lesen

Kfz: Schrumpfende Erträge – und mehr Schwung für Telematik

Die Auto-Versicherung wird auch 2019 technisch profitabel bleiben, allerdings nur ganz knapp. Die E+S Rück, Kfz-Marktführer in Deutschland, erwartet für das laufende Jahr eine Combined Ratio von 99,8%. 2018 hatte der Wert noch bei 96,2% gelegen und der Branche einen soliden Gewinn in ihrer wichtigsten Kompositsparte beschert. Die Wettbewerbsintensität hat wieder deutlich zugelegt – nicht…

Mehr lesen

Proaktives Schadenmanagement

Die Baloise geht im Schadenmanagement einen neuen Weg. Vermutet der Schweizer Versicherer, dass sich bei seinen Kunden beispielsweise nach einem Hagelunwetter ein Schaden ereignet haben könnte, meldet er sich proaktiv bei betroffenen Kunden – ohne dass sich der Versicherungsnehmer vorher beim Versicherer gemeldet hat. Mittels einer Hagelmeldung von www.meteoradar.ch weiß die Baloise, an welchen Orten…

Mehr lesen

Kampf um Kundenschnittstellen und Kontodaten

Dr. Michael Erdmann | Startups und Grownups treffen den klassischen Versicherungsvertrieb Es war die zweite Veranstaltung dieser Art in Berlin <1> unter dem Motto: Netzwerkveranstaltung „Vertrieb digital“. Sie fand Mitte Juni in Berlin statt – sozusagen in der Höhle des Löwen, in H:32 fintech hub, der ehemaligen Verwaltungszentrale der Deutschen Bank, inzwischen belegt von zahlreichen…

Mehr lesen

Bewegung im Bankvertrieb

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg hat den Versicherungspartner gewechselt: Die Zusammenarbeit mit dem traditionellen Kooperationspartner DEVK ist beendet; zum 1. Juli wurde ein eigener Makler gegründet. Damit ist die Zeit der Ausschließlichkeit vorbei. Die Sparda-Versicherungsservice GmbH soll mit Hilfe des Maklerpools Jung DMS & Cie. den Kunden aber nicht nur Angebote aus der ganzen Breite des Marktes…

Mehr lesen

Deckungslücken bei Geringverdienern – wie schließen?

Die Deutschen werden gern als überversichert bezeichnet. Das stimmt aber nur bedingt. Nach aktuellen Zahlen des GDV sind zwar in jedem Haushalt Deckungen wie Haftpflicht (83%), Kfz (81%) und Hausrat (76%) weit verbreitet. Bei Risikoleben (17%) und BU (26%) sieht es aber schon deutlich anders aus. Und auch bei den häufig vorhandenen Haftpflichtpolicen zeigt ein…

Mehr lesen

Versicherungsweltmacht China

Die Verschiebung in der weltweiten Versicherungsbranche Richtung Asien hält weiter an. China festigte 2018 nach Zahlen der Swiss Re mit einem Gesamtvolumen der gebuchten Prämien von 575 Mrd. US-Dollar seine Position als zweitgrößter Versicherungsmarkt der Welt. Derzeit hat der chinesische Markt noch weniger als 40% des Volumens des US-Markts (1.469 Mrd. US-Dollar) und ist auch…

Mehr lesen

Cyber-Versicherung: Auf dem mühsamen Weg der Standardisierung

Dr. Marc Surminski | Seit gut fünf Jahren kann man von einem Cyber-Markt in Deutschland sprechen. Aber trotz großer medialer Aufmerksamkeit und etlicher Schadenfälle lässt der große Durchbruch für die mit vielen Wachstumshoffnungen gestartete Sparte noch immer auf sich warten. Einen wesentlichen Grund für die bislang eher enttäuschende Marktentwicklung sehen manche Praktiker in der fehlenden…

Mehr lesen

Großschäden durch Silent Cyber

Aon und der Softwareanbieter Guidewire haben 2018 eine Analyse möglicher Auswirkungen verborgener Cyberrisiken durchgeführt. Für die Studie wurde das Szenario eines hypothetischen Hackerangriffs auf einen hydroelektrischen Staudamm in den USA modelliert. Die Folgen der Attacke könnten sowohl Unternehmen als auch Anwohner treffen. Es wurde simuliert, welche Schäden auftreten, wenn Hacker die Schleusentore des Staudamms öffnen…

Mehr lesen

IT-Sicherheit bei KMUs: Besser, aber noch nicht gut

Die IT-Sicherheit kleiner und mittlerer deutscher Unternehmen hat sich 2019 spürbar verbessert. Das ergab die aktuelle Auswertung des VdS-Quick-Check zur Cyber-Security in KMU. Damit können Firmen kostenlos und standardisiert ihre IT-Sicherheit über eine Online-Befragung prüfen lassen. Erstmals seit Beginn der Überprüfung in 2016 haben sich die Werte verbessert, sagte Markus Edel, Abteilungsleiter IT-Sicherheit bei der…

Mehr lesen

Im Visier von Cyber-Kriminellen: Ein Marktüberblick zum Stand der Cybersicherheit – und ein Schadenfallbeispiel

Ole Sieverding (Underwriting Manager Cyber, Hiscox SA) | Ob Start-Up oder Großkonzern: Cyber-Attacken können jedes Unternehmen treffen. Das zeigt eine aktuelle Studie zum Thema Cyber-Sicherheit sowie ein Beispiel eines fiktiven Unternehmens, das auf der Erfahrung konkreter Fälle aus der Praxis basiert. Von verschlüsselten Daten durch einen Krypto-Trojaner über gesperrte Computer nach einer Ransomware-Attacke bis zum…

Mehr lesen

Cyber-Deckung für Reedereien

Der Assekuradeur Lampe & Schwartze Marine Underwriting (L&S MU) und die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) bieten eine neue „Ship Owner’s Marine Cyber Cover” (SOMCC) an. Bei diesem Deckungskonzept handelt es sich um ein Ergänzungsprodukt zu bereits bestehenden Kaskodeckungen, zu dem L&S MU neben einem anderen Versicherer nun auch die AGCS an Bord…

Mehr lesen

Prof. Dr. Elmar Helten – 80 Jahre

Herrmann Weinmann | Die „Mannheimer Schule” prägten im 18. Jahrhundert Komponisten während der Regierungszeit des Kurfürsten Karl Theodor. Die „Mannheimer Reihe” steht im Zeichen der Versicherungswissenschaft der Universität Mannheim. Wenn Wissenschaft vorurteilsfrei an ihr Erkenntnisobjekt herantreten muss und diese Prämisse auch die „Wissenschaftler” bindet, dann verkörpert niemand anders als Elmar Helten diese Eigenschaft. Elmar Helten,…

Mehr lesen

Allianz SE | Wechsel im Vorstand

Helga Jung, Mitglied des Vorstands der Allianz SE, tritt zum 31. Dezember 2019 mit nur 57 Jahren in den Ruhestand. Der Aufsichtsrat kommt nach Angaben des Unternehmens ihrem Wunsch nach, ihre Bestellung zum Vorstand nicht erneut zu verlängern. Sie wird somit nach 26 Jahren bei der Allianz und acht Jahren als Mitglied des Vorstands aus…

Mehr lesen

Delvag/Albatros | Neu im Vorstand

Roland Kern wurde zum 1. Juli Mitglied des Vorstands der Delvag VersicherungsAG und Mitglied der Geschäftsführung der Albatros Versicherungsdienste GmbH. Er folgt auf Frank Hülsmann, der nach sechs Jahren zum 30. Juni aus dem Delvag-Vorstand und der Albatros-Geschäftsführung ausgeschieden ist. Kern bildet damit gemeinsam mit Vorstandsmitglied Lorenz Hanelt die Delvag Führungsspitze und verantwortet die Bereiche…

Mehr lesen

Arag | Als MAG im australischen Rechtsschutzmarkt

Der Arag-Konzern setzt seinen internationalen Expansionskurs fort und wird in Australien künftig mit der HDI Global Specialty SE – Australia kooperieren. Die in Sydney ansässige Konzerntochter Arag Services Australia Pty Ltd wird als Managing General Agent (MGA) im Rechtsschutzsegment tätig; Risikoträger ist die HDI Global Specialty SE – Australia. AragServices Australia Pty Ltd ist von…

Mehr lesen

Dual | VHV ist neuer Partner

Die VHV Allgemeine Versicherung AG ist neuer Partner der DUAL Deutschland GmbH. Damit erhält der Assekuradeur eine weitere Vollmacht zur Zeichnung von Financial Lines Versicherungen. Durch die neue Partnerschaft mit der VHV steigen die automatisch verfügbaren Zeichnungskapazitäten der DUAL weiter an. In D&O bedeutet die Vollmacht beispielsweise einenAnstieg auf bis zu 60 Mio. Euro, in…

Mehr lesen

Generali Deutschland | Neue Komposit-Vorstand

Zum 1. Juli 2019 übernahm Roland Stoffels (52) die Funktion als Country Chief Insurance Officer P&C der Generali Deutschland AG. Stoffels ist nach verschiedenen beruflichen Stationen in der Versicherungswirtschaft seit 2009 in der Geschäftsführung der Generali Deutschland Schadenmanagement (GDSM) tätig, seit 2010 als deren Vorsitzender. Darüber hinaus ist er seit Mitte 2015 Country Head of…

Mehr lesen

HanseMerkur | Mit Wachstum die Digitalisierung gestalten

„2018 war kein ganz einfaches Jahr“ resümierte HanseMerkur-Vorstandschef Eberhard Sautter zu Beginn der diesjährigen Bilanzpressekonferenz. Entgegen allen Hoffnungen seien die Zinsen weiter unten geblieben und würden da wohl auch noch längere Zeit verharren. Außerdem sei man in einer „Phase erhöhter Regulierung“. Deshalb zeigte Sautter mit einigem Stolz auf, dass sich sein Unternehmen trotz dieser widrigen…

Mehr lesen

LV 1871 | Finanzstärke gesteigert

Die LV 1871 konnte 2018 ihre Finanzstärke weiter steigern. Das Neugeschäft legte kräftig zu; die Bruttobeiträge stiegen aber nur im Marktschnitt. Die Beitragssumme des Neugeschäfts stieg um 6,9% auf rund 1,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,1 Mrd. Euro). Die Stornoquote konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr weiter gesenkt werden auf 3,7% (Vorjahr 3,9%). Die gebuchten Bruttobeiträge erhöhten sich…

Mehr lesen

LVM | Wechsel im IT-Vorstand

Beim LVM ging eine Ära zu Ende: Zum 1. Juli übernahm Marcus Loskant als Nachfolger von Werner Schmidt die Verantwortung für das IT-Ressort im Vorstand. 38 Jahre lang prägte Schmidt die IT-Entwicklung der LVM Versicherung; 22 Jahre davon im Vorstand. Nun geht er mit 64 Jahren in den Ruhestand. Was für Schmidt 1983 in einem…

Mehr lesen

Morgen & Morgen / Softfair | Zusammenrücken bei den Vergleichshäusern

Zusammenrücken bei den Vergleichshäusern: Morgen & Morgen und Softfair haben sich auf eine weitreichende Kooperation im Bereich der Prozessunterstützung für Versicherer und Vermittler geeinigt. Sie setzen ab sofort bei ihrer softwareinternen Unterstützung von Angebots- und Vertriebsprozessen auf einheitliche Lösungen und die gemeinsame Entwicklung neuer technologischer Lösungen. Mit der zu diesem Zweck gegründeten Prov:Con GmbH entsteht…

Mehr lesen

OCC | Neue Führung

Als neue Geschäftsführerin leitet Désirée Mettraux (39) seit 1. Juli die Geschicke des Assekuradeurs OCC in Lübeck. Gemeinsam mit Carsten Möller, der seit 2015 die Bereiche Marketing und Vertrieb verantwortet, wird die Schweizerin, die OCC seit vielen Jahren als externe Beraterin zur Seite steht, das Unternehmen führen. Von 2012 bis 2015 war Mettraux als Leiterin…

Mehr lesen

Provinzial NordWest | Neuer Vertriebsvorstand

Dr. Markus Hofmann wird neuer Vertriebsvorstand der Provinzial NordWest. Der 53-Jährige tritt damit die Nachfolge von Markus Reinhard an, der zur SV SparkassenVersicherung in Stuttgart gewechselt ist. Hofmann wird seine Tätigkeit mit Wirkung zum 01.01.2020 aufnehmen. Der 1965 in Schwäbisch Gmünd geborene Hofmann blickt auf eine mehr als 20-jährige Karriere in der Assekuranz zurück, vor…

Mehr lesen

Signal Iduna | Wechsel im Vertriebsresort

Zum 1.7.2019 hat Torsten Uhlig (53) die Leitung des Ressorts Vertrieb und Marketing bei der Signal Iduna-Gruppe übernommen. Er folgt auf Michael Johnigk, der Ende Juni in den Ruhestand ging. Uhlig ist seit 1991 in verschiedenen Aufgabenbereichen des Signal Iduna-Vertriebes tätig. Der gebürtige Sachse hat nach seinem Berufseinstieg als Agenturinhaber bis 2005 als Führungskraft im…

Mehr lesen

VHV | Wechsel im Vorstand

Dr. Sebastian Reddemann (37) wurde mit Wirkung zum 1.7.2019 zum Nachfolger von Dietrich Werner (63) als Vorstand Komposit berufen. Werner übergab sein Ressort nach über zwanzigjähriger Vorstandstätigkeit zum 1.7.2019 an Reddemann und wechselt zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Reddemann, Diplom-Mathematiker, Master of Advanced Studies (Mathematik und Theoretische Physik) und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, ist seit…

Mehr lesen

VOV | Neue Underwriter

Anja Grünitz und Johannes Hermanns wechseln in das Underwriting-Team des Kölner D&O-Anbieters VOV. Grünitz (52) kommt zum 1. Oktober 2019 und soll den Hamburger Standort leiten. Hermanns (54) steigt als Senior Underwriter in Köln ein und betreut ab sofort das klassische Vermittler-Geschäft. Beide waren zuvor bereits viele Jahre bei der VOV beschäftigt. Anja Grünitz verfügt…

Mehr lesen

Zurich Deutschland | Wechsel im Vorstand

Petra Riga (48) wird zum 1. August 2019 neuer Vorstand Commercial Insurance Deutschland. Damit übernimmt sie den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Yves Betz, der die Aufgabe erst zum 1. Februar 2018 übernommen hatte und nun das Unternehmen „auf eigenen Wunsch” verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Riga verfügt über umfassende und…

Mehr lesen

Zurich | Abgang an der Spitze

Amanda Blanc, Leiterin des Zurich-Geschäfts in der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika), kehrt dem Konzern nach wenigen Monaten schon wieder den Rücken. Neben ihrer Position als CEO verantwortete sie zusätzlich den globalen Bankvertrieb und war Mitglied der Konzernleitung in Zürich. Blanc (Jahrgang 1967) war erst im Oktober 2018 von der Axa zur Zurich…

Mehr lesen