| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 20 | 2020

Inhaltsverzeichnis 20 | 2020

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 20/2020 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 20 | 2020

Mehr lesen

Neue Realitäten in der Altersvorsorge

Dr. Marc Surminski | Es ist eine Zeitenwende für den deutschen Versicherungsmarkt: Mit dem Rückzug der Allianz Leben aus der vollen Beitragsgarantie besiegelt der Marktführer das endgültige Aus für die traditionelle Form der Lebensversicherung. Eine zukunftsfähige Altersvorsorge in der Null- oder gar Negativzinsphase, so die Botschaft, kann nicht mehr auf sichere Zinserträge setzen und keine…

Mehr lesen

Das Universum der Kapitalanlage: Ein unkonventioneller Überblick

Dr. Philipp Kissing. PhD (Key-Account-Manager der HDI Versicherung AG und verantwortlich für das ALM im Geschäftsbereich Kapitalanlagen von HDI Deutschland.) | Stefan Klimpel (Chief Investment Officer von HDI Deutschland sowie Vorstand der neue leben Pensionskasse AG und der neue leben Pensionsverwaltung AG.) | Bei Übersichten zur Pluralität von Kapitalanlagesegmenten wird regelmäßig zwischen klassischen und alternativen…

Mehr lesen

Honorarvereinbarungen des Versicherungsmaklers – Eine Bestandsaufnahme und Übersicht. Was ist erlaubt?

RA Stephan Michaelis (LL.M., Fachanwalt für Versicherungsrecht, Hamburg) | 1. Einleitung Welche Vergütung kann der Versicherungsmakler für seine Tätigkeit(en) von seinem Kunden verlangen? Um diese Frage wird lebhaft gestritten. Ausgangspunkt des Streits sind grundsätzlich die rechtlichen Freiheiten des Maklers und seiner Kunden im Rahmen der Privatautonomie. Zu nennen sind insbesondere die Vertragsfreiheit beider Parteien, die…

Mehr lesen

Weckrufe für den deutschen Altersvorsorgemarkt

Zwei Nachrichten von der Allianz haben den deutschen Vorsorgemarkt kürzlich aufgeschreckt: Der Marktführer bietet künftig bei freien Produkten keine 100%ige Beitragsgarantie mehr an. Und er schließt seine Pensionskasse für das Neugeschäft. Damit hat die Zinskrise nun auch die Allianz zu radikalen Maßnahmen veranlasst, die vor einigen Jahren noch vollkommen undenkbar gewesen wären. Gleichzeitig schlagen die…

Mehr lesen

Zu hohe Zinsgarantien auch noch im Neugeschäft?

M.S. | Die Allianz schafft den Garantizins ab und verabschiedet sich von der 100%-Beitragsganrantie. Die Absenkung des Höchstrechnungszinses liegt momentan auf Eis, aber in der Branche und bei der Aufsicht wird intensiv über einen vernünftigen Umgang mit dem Instrument Höchstrechnungszins diskutiert. Trotzdem schöpft nach Angaben der BaFin ein Viertel der Anbieter im Neugeschäft aktuell den…

Mehr lesen

Nur eine kleine Delle?

M.S. | Erste Branchenzahlen zur Beitragsentwicklung 2020 Wie hat sich die deutsche Versicherungwirtschaft bisher im Corona-Jahr geschlagen? Der GDV legte dazu kürzlich auf seiner internen, virtuellen Mitgliederversammlung erste Zahlen vor. Nach einem Bericht des Versicherungsmonitors gehen die Beiträge in Leben um geschätzt 2,4% zurück. In Schaden-/Unfall gibt es ein Plus von 2,1%. Die PKV wächst…

Mehr lesen

Auf der politischen Agenda

2021 ist Bundestagswahl. Und die Versicherungwirtschaft hat auf ihrer politischen Agenda einige große Brocken abzuarbeiten. Der nach Satzungsänderung wiedergewählte GDV-Präsident Dr. Wolfgang Weiler nannte bei der nichtöffentlichen virtuellen Mitgliederversammlung Ende September, über die der Versicherungsmonitor berichtet hat, die wichtigsten politischen Baustellen für die Verbandsarbeit: Die Entwicklung einer staatlich gestützten Pandemieversicherung: Hier rechnet der GDV, der…

Mehr lesen

Steuern auf Personenversicherungen?

Aktuell steht für die deutschen Versicherer das Gesetz zur Modernisierung des Versicherungssteuerrechts auf der Agenda. Es wurde Anfang Oktober kontrovers im Finanzausschuss des Bundestages diskutiert. Im Kern der Auseinandersetzung steht eine Neuerung bei der Besteuerung von Personenversicherungen, die vollkommen sinnvoll erscheint, aber einen hohen finanziellen Aufwand für die Versicherer und damit letztlich für ihre Kunden…

Mehr lesen

Weiblicher

M.S. | Ist es heute noch eine Meldung wert, dass bei einem der größten Wirtschaftsverbände Deutschlands nun auch Frauen im Führungszirkel vertreten sind? Wie auch immer – der GDV wird weiblicher. Zum ersten Mal überhaupt besteht das Präsidium nicht mehr nur aus Männern. Bei der Mitgliederversammlung Ende September wurden Claudia Andersch (Mitglied des Vorstands, R+V)…

Mehr lesen

BSV-Dilemma

Etliche Versicherer stecken in der Zwickmühle. Die Rechtslage bei den Betriebsschließungsversicherungen ist unübersichtlich. Pandemie-Schäden, wie sie aus Corona entstehen, sind in den kleinvolumigen Verträgen nicht eingepreist gewesen. Wer trotzdem zahlt, muss kräftig bluten. Wer sich auf die Bayerische Lösung verlässt, zahlt in der Regel auch ein Vielfaches der Prämieneinnahmen an die betroffenen Kunden. Wer wegen…

Mehr lesen

Sehr zufrieden mit dem Gesundheitswesen

Die Zufriedenheit der Bevölkerung mit dem deutschen Gesundheitswesen liegt nach einer aktuellen Continentale-Studie in der Corona-Krise auf Rekordniveau. 78% der gesetzlich Krankenversicherten sind mit den Leistungen des Gesundheitssystems zufrieden oder sehr zufrieden. Gegenüber dem Vorjahr, also der Zeit vor Corona, ist die Zufriedenheit um 7 Prozentpunkte gestiegen. Im Trend steigt die Zufriedenheit der gesetzlich Krankenversicherten…

Mehr lesen

Kosteneinsparungen bei Biologika-Präparaten

Kosteneinsparungen bei teuren Biologika-Präparaten ist das Ziele einer Kooperation der Debeka Kranken mit dem internationalen Pharmaunternehmen Biogen im Bereich von Biosimilar-Präparaten bei der Versorgung von Patienten mit qualitativ hochwertigen TNF-Blockern. Die dadurch erzielbare Kostensenkung wirke sich positiv auf die Versichertengemeinschaft aus, betonte die Debeka. Mit der Kooperation könne man eine wirtschaftliche Therapie bei einer Gleichwertigkeit…

Mehr lesen

D&O: Neues Schadenhoch durch Corona erwartet – Restriktivere Bedingungen wahrscheinlich

M.S. | Der D&O-Markt kommt nicht aus den roten Zahlen. Und für 2021/2022 ist wegen der Corona-Krise und der zu erwartenden stark steigenden Zahl von Insolvenzen mit einem neuen Schadenhoch zu rechnen. Nach GDV-Zahlen war 2019 immerhin ein Jahr mit einer spürbaren Verbesserung der Schadensituation in D&O: Die Leistungen reduzierten sich bei den Unternehmen, die…

Mehr lesen

Treuemalus

Wer seinen Versicherer nicht wechselt, wird häufig durch höhere Prämien bestraft. In Sparten wie Kfz locken die Versicherer vor allem in der Wechselsaison im Herbst Neukunden mit attraktiven Prämien. So ist nach Zahlen von Check24 das durchschnittliche Prämienniveau in Kfz-Haftpflicht seit Juli um 10% gefallen. Dagegen haben bestandstreue Kunden meist nichts von den Kampfpreisen für…

Mehr lesen

Digitalisierung: Technik mit kundenorientierten Inhalten verbinden

Die Digitalisierung hat auch im deutschen Versicherungsmarkt eine Vielzahl von neuen technischen Lösungen entstehen lassen. Das Grundproblem: Wie können sie mit sinnvollen kundenorientierten Inhalten verbunden werden, damit sich ihr Einsatz lohnt und etwa die Kundenbindung oder das Neugeschäft eines Unternehmens verbessert? „Personalisierung ist der Schlüssel“, sagte Ralf Pispers, Geschäftsführer des neuen Unternehmens adesso experience, im…

Mehr lesen

25% aller Cyberpolicen sind schadenbelastet

Mit dem Trend zum Homeoffice schafft die Coronakrise den perfekte Nährboden für Cyberkriminalität, erklärte kürzlich das Bundeskriminalamt. Die wachsende Bedrohung registriert auch die AGCS: Zu jeder vierten Cyberpolice, die in Deutschland verkauft wird, gibt es im Schnitt einen gemeldeten Schaden. Vor zwei Jahren war es noch jede zehnte Police, sagte Vorstandsmitglied Bettina Dietsche beim 4.…

Mehr lesen

Lehren zur Klimaresilienz aus der Krise

Urs Baertschi (Chief Executive Officer Reinsurance EMEA, Swiss Re) | In den letzten Monaten wurde die Welt durch die weitreichenden und verheerenden Auswirkungen einer beispiellosen globalen Krise in Folge von Covid-19 wachgerüttelt. Wir haben gesehen, welche schrecklichen Folgen ein „just-in-time“-Ansatz hat. Wir haben auch die Bedeutung und den Wert des Risikomanagements für den „just-in-case“-Fall sowie…

Mehr lesen

Zahlungsstromanalysen: Grundlage für neue Geschäftsmodelle in der Versicherungsbranche

Markus Heyen (Managing Director Insurance bei Accenture) | Die traditionelle Versicherungswirtschaft gerät im Privatkundengeschäft in Bedrängnis und klassische Geschäftsmodelle werden zunehmend hinterfragt. Nicht nur neue, teils branchenfremde Marktteilnehmer erhöhen den Wettbewerbsdruck, auch die wachsende Transparenz im Versicherungsmarkt, eine neue Preissensibilität der Versicherungsnehmer, digitale Vertriebswege und veränderte Kundenwünsche sitzen der Branche im Nacken. Aufgrund der aktuellen…

Mehr lesen

Der große Digitalisierungshype. Welche Fehler man in der Praxis vermeiden sollte

Sascha Langfus (SVP Sales Europe bei Avenga. Der internationale IT-Spezialist unterstützt Konzerne und große Mittelständler bei der digitalen Transformation.) | Die Digitalisierung hat die Branche nicht erst seit Corona voll erfasst. Schon seit Jahren wird mit Hochdruck daran gearbeitet, alles Mögliche zu digitalisieren. Und dabei passieren – vermeidbare – Fehler. Avenga begleitet seit 15 Jahren…

Mehr lesen

Das Spannungsverhältnis extraterritorial wirkender US-Sanktionen gegen Iran im Rahmen von Sanktionsklauseln

RA Phillip K. Schulz, LL.M. (Head of Guidance – Principles, Products & Legal, HDI Global SE, Hannover) | RA Dr. Alexander Djazayeri (Syndikusrechtsanwalt, Guidance – Principles, Products & Legal, HDI Global SE, Hannover) | Zugleich eine Besprechung der Lamesa v. Cynergy Entscheidung 1. Problemaufriss Global agierende Unternehmen sehen sich im Hinblick auf ihre Compliance-Anforderungen gegenwärtig…

Mehr lesen

Internes, externes und kollusives moralisches Risiko 1. bis 4. Grades im Versicherungswesen

ao. Univ.-Prof. Dr. Erwin Eszler (WU Wirtschaftsuniversität Wien, Institute for Finance, Banking and Insurance) | Das „moralische Risiko“ beschäftigt seit langem Versicherungspraxis und -wissenschaft. Es besteht – vereinfacht gesagt – in dem Problem (für den Versicherer), dass sich Anspruchsverhalten aufgrund des Bestehens des Versicherungsvertrages ändert. <1> Damit ist eine große Bandbreite von Verhaltensweisen umfasst. Im…

Mehr lesen

Dr. Manfred Knof | Wechsel an die Commerzbank-Spitze

Von der Allianz über die Deutsche Bank zur Commerzbank: Dr. Manfred Knof, 55, wird neuer Vorstandsvorsitzenden der Commerzbank. Er ist aktuell verantwortlich für das Privatkundengeschäft bei der Deutschen Bank. Knof ist ein alter Allianzer: Bis 2017 war er Deutschlandchef; dann musste er nach Meinungsverschiedenheiten mit Konzernchef Dr. Oliver Bäte über die Strategie gehen. Seit 2019…

Mehr lesen

ADAC Autoversicherung | Wechsel im Vorstand

Martin Schmelcher (48) wird die ADAC Autoversicherung AG mit Wirkung zum 31. Dezember 2020 verlassen. Er wechselt zum Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrtwesen e.V. (BVSK), wo er als Geschäftsführer tätig sein wird. Schmelcher ist im Vorstand der ADAC Autoversicherung AG aktuell für Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung und Operations verantwortlich. Die Nachfolge Schmelchers…

Mehr lesen

Allianz SE | Wechsel im Vorstand

Barbara Karuth-Zelle (51), derzeit CEO von Allianz Technology SE, wurde zum 1. Januar 2021 in den Vorstand der Allianz SE berufen und wird dort den Bereich Operations und IT verantworten. Wie bei Erstbestellungen üblich, gilt dieses Mandat für drei Jahre. Sie tritt die Nachfolge von Christof Mascher (60) an, der nach mehr als dreißig Jahren…

Mehr lesen

Euler Hermes | Wechsel an der Spitze

Wilfried Verstraete, CEO und Vorstandsvorsitzender der Euler Hermes Gruppe, wird zum Endes Jahres nach zwölf Jahren in dieser Funktion von seinen operativen Aufgaben zurückzutreten. Clarisse Kopff wird zum 1. Januar 2021 seine Nachfolge als CEO und Vorstandsvorsitzende antreten. Verstraete (61) kam 2009 zu Euler Hermes. Er wird der Euler Hermes Gruppe 2021 weiterhin als Berater…

Mehr lesen

HUK-Coburg | Veränderungen im Vorstand

Bei der HUK-Coburg gibt es Umstrukturierungen im Vorstand. Das Unternehmen will damit nach eigenen Angaben den zunehmenden Anforderungen des Kapital- und Finanzmarktes Rechnung tragen und hat zugleich die Nachfolge von Sarah Rössler geregelt, die das Unternehmen Mitte nächsten Jahres auf eigenen Wunsch verlässt. Dafür werden die Bereiche Kapitalanlagen und Finanzen in einem neu dafür geschaffenen…

Mehr lesen

Sapiens | Neuer Leiter Presales

Jörg Dethloff ist neuer Leiter Presales DACH des israelischen Software-Spezialisten Sapiens. Gemeinsam mit Mathias Harrassowitz, der seit Anfang September die Leitung des Vertriebs und das Marketing in Deutschland übernommen hat, soll er diesen Bereich weiter ausbauen. Dethloff war zuletzt knapp 2 Jahre bei Consurance als Projektmanager tätig. Als Leiter des Bereichs Presales DACH-Region konnte er…

Mehr lesen

Schunck | Neu in der Geschäftsführung

Bevor der Makler Schunck Anfang nächsten Jahres zur Ecclesia gehören wird, hat das Unternehmen noch seine Geschäftsführung erweitert: Zum 1. Dezember 2020 kommt Richard Renner (38) neu hinzu, bislang Geschäftsführer des Cyber-Spezialisten Perseus. „Mit Richard Renner leiten wir den Generationswechsel und die Verjüngung in der Geschäftsführung ein. Mittelfristig wird er meine Aufgabengebiete innerhalb der Geschäftsführung…

Mehr lesen

Targo | Wechsel an der Vertriebsspitze

Generationswechsel im Vertrieb bei der Targo: Sascha Müller (43) trat zum 1. Oktober 2020 die Nachfolge von Bernd-Leo Wüstefeld als Vertriebsvorstand an. Wüstefeld ging in den Ruhestand. Der scheidende Vertriebschef blickt auf eine langjährige Karriere bei den Targo Versicherungen zurück. Seine berufliche Laufbahn startete er bei der Aachen Münchener Lebensversicherung. 1989 wechselte er zur KKB…

Mehr lesen

VBL | Neu im Vorstand

Dr. Michael Leinwand (52) wurde mit Wirkung zum 1. April 2021 zum Vorstandsmitglied der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) ernannt und wird insbesondere für die Kapitalanlage zuständig sein. Leinwand, Chief Investment Officer, ist seit 2010 verantwortlich für die Kapitalanlagen aller Versicherungs- und Pensionsgesellschaften der Zurich Gruppe in Deutschland. In dieser Rolle verantwortet er…

Mehr lesen

Zurich | Kooperation mit Deutscher Bank erneuert

Die Zurich Deutschland hat sich ihren wichtigsten Vertriebsweg gesichert: Ab dem 1. Januar 2023 werden die Deutsche Bank und die Postbank bis 2032 ausschließlich Vorsorge- und Sachversicherungen der Zurich Gruppe Deutschland anbieten. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Deutsche Bank und die Zurich Gruppe Deutschland Ende September unterschrieben. Schon bisher arbeitete der Versicherer mit der Marke…

Mehr lesen