| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 01 | 2017

Inhaltsverzeichnis 01 | 2017

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 01/2017 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 01 | 2017

Mehr lesen

Kein Jahr der Revolution

Dr. Marc Surminski | Revolutionen können ganz schön lange auf sich warten lassen, wenn sie die deutsche Versicherungswirtschaft betreffen. Seit einiger Zeit sagen Experten hier disruptive Veränderungen voraus – geschehen ist bislang wenig. Offenbar sind die Beharrungskräfte im deutschen Markt doch größer als angenommen. Das betrifft sowohl die Versicherer selbst als auch ihre Kunden, die…

Mehr lesen

Wer tariflich gebunden ist, wird privilegiert

Reinhard Kunz (Diplom-Mathematiker, Aktuar (DAV)) | Anmerkungen zum Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes „Alle Bürgerinnen und Bürger sollen mithilfe der drei Säulen der Alterssicherung in der Lage sein, sich eine den Lebensstandard sichernde Altersversorgung aufzubauen.“ So wurde es kürzlich bei der Vorlage des Gesamtkonzepts zur Alterssicherung von Andrea Nahles wieder formuliert. Drei Säulen? Diese Metapher suggeriert neben…

Mehr lesen

Wie Bots die Interaktion mit dem Endkunden und innerhalb des Unternehmens verändern

Ronny Waschau (Der Autor ist Unternehmensberater und beschäftigt sich mit den Auswirkungen von veränderten Kundenbedürfnissen und Technologie auf die Wertschöpfungskette von Versicherungen.) | Der Aufsatz beschäftigt sich mit sogenannten Bots, kleinen Computer-Programmen, die in der Kundeninteraktion und auch unternehmensintern mehr und mehr Verbreitung finden. Neben der Frage, was man unter Bots versteht (Kapitel 1) und…

Mehr lesen

Das Versicherungsjahr 2016 – ein Rückblick

Dr. Marc Surminski | Niedrigzinsen und Digitalisierung – diese Begriffe prägten die Entwicklung der Assekuranz in 2016. Der weitere Verfall der Zinsen hielt nicht nur die Lebensversicherer in Atem, sondern wirkte sich mittlerweile neben der Krankenversicherung auch auf alle anderen Geschäftsfelder der Versicherungswirtschaft massiv aus. Das vergangene Jahr markierte hier mit der Einführung von Negativzinsen…

Mehr lesen

Streitfall IDD-Umsetzung

Das größte politische Thema war 2016 die Umsetzung der neuen europäischen Vermittlerrichtlinie IDD in deutsches Recht. Der im November vorgelegte Reformentwurf der Bundesregierung bringt kräftige Überraschungen: So werden die zentralen Punkte der IDD zwar relativ schlank umgesetzt, und es gibt kein Provisionsverbot. Darüber hinaus nutzt die deutsche Politik aber die Gelegenheit für eigene Gestaltungsakzente. So…

Mehr lesen

Mehr Versicherungsschäden durch Katastrophen

Die Zeit der entspannten Großschadenlage geht für die Versicherungswirtschaft allmählich zu Ende. Zwar blieb die Branche auch 2016 von einem ganz großen Schadenfall verschont (Stand: 20.12.2016), aber die Schadenlasten stiegen doch spürbar an. Nach vorläufigen Zahlen der Swiss Re erhöhte sich der gesamtwirtschaftliche Schaden aus Natur- und Man-made-Katastrophen stark von 94 Mrd. US-Dollar auf 158…

Mehr lesen

Verlust des Bankpartners, Rückzug aus Belgien

Schlechte Nachrichten von Ergo zum Jahresende 2016: Während der tiefgreifende Umstrukturierungsprozess läuft, kommt dem Unternehmen sein deutscher Bankvertriebspartner abhanden, und in Belgien zieht es sich aus der Lebensversicherung zurück. Seit Ende der 1990er Jahre kooperierte Ergo hierzulande mit der Hypovereinsbank. Diese Kooperation läuft nun Ende 2017 aus – ein Jahr früher als vertraglich festgelegt. Neuer…

Mehr lesen

„Aus Versicherung wird Verbesserung”

Die Generali in Deutschland startet gemeinsam mit Markenbotschafterin Angelique Kerber ihre neue Markenkampagne. Mit dem Claim „Aus Versicherung wird Verbesserung” leitet die Generali zudem ein neues Kapitel ihrer Markenpositionierung ein: als Versicherer, der bereits vor dem Schadenfall für den Kunden da ist und dafür sorgt, dass Schäden gar nicht erst entstehen. Damit werden die neuen…

Mehr lesen

Technik treibt Kfz-Prämie

Neue Technik für autonomes Fahren treibt die Kfz-Prämien in die Höhe: Der große US-Autoversicherer State Farm hat regional seine Prämien um rd. 6% erhöht, weil die technologische Aufrüstung der Wagen die Kosten für Unfallreparaturen steigen lässt. Andere Versicherer haben ebenfalls die Prämien angepasst. Wo früher beispielsweise nach einem einfachen Auffahrunfall nur die Stoßstange ausgetauscht werden…

Mehr lesen

Startups beleben den Kundenfokus

Rita Lansch | Alte Erkenntnis in digitaler Verpackung Die Fokussierung auf den Kunden als Lösung aller Probleme? Versicherer müssen bloß vom Kunden her denken: Prozesse, Produkte, Strukturen...? Die Botschaft haben wohl viele in der Branche schon gehört. Doch um es mit Goethes Faust zu sagen: „Allein, mir fehlt der Glaube.“ Denn die Erkenntnis ist nicht…

Mehr lesen

Kreditversicherer halten Wort

Rita Lansch | Die Kreditversicherer haben Wort gehalten. Erstmals gaben sie für 2016 aufs laufende Jahr hochgerechnete Geschäftszahlen preis. Das hatte der GDV zuvor gegenüber dem Verein der Versicherungsjournalisten versprochen, nachdem die Vereinsmitglieder sich jahrelang über zu karge Informationen beschwert hatten. Die Zahlen können sich durchaus sehen lassen. Insgesamt erwartet die Kreditversicherungswirtschaft für 2016 einen…

Mehr lesen

TrendFokus: Arbeitswelt 4.0: Wir ernten, was wir säen

Markus Rosenbaum (Versicherungsforen Leipzig) | Jens Ringel (Versicherungsforen Leipzig) | Der britische Ökonom John Maynard Keynes skizzierte 1930 in seinem Aufsatz „Economic possibilities for our grandchildren“ das Szenario, wonach in hundert Jahren, also etwa 2030, Maschinen einen so großen Teil des allgemeinen Arbeitsaufkommens erledigen, dass der Mensch nur noch 15 Wochenstunden selbst arbeiten muss. Der…

Mehr lesen

Menschliche Faktoren bremsen künstliche Intelligenz

Dr. Marc Surminski | Künstliche Intelligenz (KI) kann die Versicherungswirtschaft in revolutionärer Weise verändern. Bisher scheuen die meisten deutschen Versicherer aber noch davor zurück – nicht zuletzt auch deshalb, weil der Einsatz erhebliche Auswirkungen auf die Zahl der Beschäftigten haben wird. Damit ergibt sich eine gewisse Diskrepanz zwischen den offiziellen strategischen Verlautbarungen vieler Gesellschaften, nach…

Mehr lesen

Garantie in der neuen bAV – Ja oder nein?

Dr. Marc Surminski | Rita Lansch | Der Entwurf des Betriebsrentengesetzes sorgt für grundsätzliche Diskussionen in der Branche. Der Wegfall der Garantie im neuen Sozial-Partner-Modell ist ein echter Paradigmenwechsel in Deutschland. Während der GDV das Garantieverbot vehement ablehnt, stößt das Vorhaben der Politik bei den Aktuaren auf unterschiedliche Reaktionen. Beim erstmals veranstalteten „Dialog zur Altersvorsorge“…

Mehr lesen

Offene Fragen beim Sozialpartnermodell

Dr. Marc Surminski  | Die Deutsche Aktuarvereinigung sieht viele offene Fragen beim Regierungsentwurf zu den Betriebsrenten – vor allem beim neuen Sozialpartnermodell, für das keine Garantien vorgesehen sind. Das Garantieverbot betrachtet die Standesvertretung grundsätzlich kritisch. Dr. Richard Herrmann, Vorsitzender des Fachausschusses Altersversorgung der DAV, listete beim „Dialog Altersvorsorge“ Mitte Dezember in Köln im Detail etliche…

Mehr lesen

Höhen und Tiefen der deutschen Versicherungswirtschaft

Arno Surminski (Festvortrag, gehalten zum hundertjährigen Bestehen des Seminars für Versicherungswissenschaft und des Versicherungswissenschaftlichen Vereins der Universität Hamburg am 2. Dezember 2016) | Als Prof. Dr. Ernst Bruck das Seminar für Versicherungswissenschaft und den Hamburger Versicherungswissenschaftlichen Verein Ende 1916 gründete, ging die große Verdun-Schlacht des Ersten Weltkrieges zu Ende. Deutschland befand sich mitten im Krieg,…

Mehr lesen

Die (Rück-)Versicherung von Flüchtlingsunterkünften unter dem Blickwinkel der Terrorismusregelungen in der deutschen Sachversicherung (II.)

Sebastian Hoos | Schluß zu ZfV 24/2016 Versicherungsschutz für Brandanschläge Nachfolgend wird die erhöhte externe Gefahrenlage durch politisch motivierte Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte versicherungsrechtlich bewertet. Losgelöst von menschlichen Schicksalsschlägen betrifft die finanzielle Schadenbelastung der Versicherungsbranche nahezu ausschließlich die Sachversicherungssparten. Diesen liegen in Abhängigkeit zur Art der Tätigkeit des Versicherungsnehmers industrielle, gewerbliche und private Bedingungswerke der Gebäude-,…

Mehr lesen

Allianz Kranken | Bahr rückt in den Vorstand auf

Daniel Bahr (40) wurde zum 1. Januar 2017 in den Vorstand der Allianz Privaten Krankenversicherungs-AG berufen. Dort übernimmt er das Ressort „Leistungsmanagement und Vertrieb“, das er bereits seit dem 1. Januar 2015 als Ressortbereichsleiter und Generalbevollmächtigter des Unternehmens geführt hatte. Vor seinem Eintritt in die Allianz war der frühere FDP-Bundesgesundheitsminister im Jahr 2014 für die…

Mehr lesen

Allianz | Neue Bankpartner

Die Allianz wird zum 1. Januar 2018 neuer Versicherungspartner der HypoVereinsbank (Unicredit Bank AG). Sie löst damit den bisherigen Versicherungspartner Ergo ab. Für die problemebeladene italienische Mutter Unicredit ist die „Premium-Kooperation“ mit dem deutschen Versicherungsmarktführer eine gute Nachricht, dürfte damit doch auch das zuletzt eher lahmende Versicherungsgeschäft deutlich anziehen. Die Allianz gewinnt mit der Kooperation…

Mehr lesen

Gothaer | Prämien im Rückwärtsgang

Rita Lansch | Viele Lebensversicherer dürften nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank aufatmen. Laut Gothaer sorgt die Anhebung der Leitzinsen auch hierzulande für ein wenig Entspannung zum Jahresende. Allerdings bleibt die Situation schwierig. Viele Lebensversicherer schaffen zwar eine Solvenzquote über 100 % – allerdings nur „zähneknirschend“, wie Dr. Karsten Eichmann meint. Der Chef der Gothaer Versicherungen…

Mehr lesen

HDNA | Änderungen im Vorstand

Dirk Fimpeler (42) ist zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Haftpflichtgemeinschaft Deutscher Nahverkehrs- und Versorgungsunternehmen Allgemein (HDNA) VVaG bestellt worden. Der Diplom-Finanzwirt und Jurist ist seit 2002 für den HDNA VVaG tätig und gehört seit Beginn des Jahres 2016 dem Vorstand an. Er verantwortet die Ressorts Finanzen, Versicherungs- und Betriebstechnik.

Mehr lesen

HUK-Coburg | Wechsel an der Spitze

Der Vorstandssprecher der HUK-Coburg, Dr. Wolfgang Weiler, scheidet mit Vollendung seines 65. Lebensjahres planmäßig zum 31. 07. 2017 aus dem Vorstand aus und tritt nach fast 30jähriger Tätigkeit für das Unternehmen in den Ruhestand. Die Aufsichtsräte der HUK-Coburg Versicherungsgruppe haben Klaus-Jürgen Heitmann (48) zu seinem Nachfolger bestellt. Als Nachfolger von Klaus-Jürgen Heitmann im Ressort Komposit…

Mehr lesen

Nürnberger | Neuer Markenauftritt

Klar, unkompliziert, solide – so will sich die Nürnberger künftig der Öffentlichkeit präsentieren. Dafür wurde ein neuer Markenauftritt geschaffen. Das Corporate Design ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Erscheinungsbilds. Weiterhin ist die Kaiserburg Kernelement des Logos, wenn auch stilisierter als zuvor. Die neue Wort-Bild-Marke verbindet somit nach Angaben des Unternehmen Herkunft und Zukunft. Auch der bisherige…

Mehr lesen

Versicherungskammer Bayern | Wachstum in allen Sparten

Die Versicherungskammer Bayern konnte 2016 zurück nach vorläufigen Zahlen das Beitragsvolumen im gesamten Versicherungsgeschäft um 2,3% auf 7,80 Mrd. Euro steigern. Im selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft beliefen sich die Beitragseinnahmen auf 7,73 (7,56) Mrd. Euro. Der Kapitalanlagenbestand des Konzerns erhöhte sich auf rund 48,50 (46,83) Mrd. Euro. In der Schaden- und Unfallversicherung stiegen die Beiträge um…

Mehr lesen

VGH | Weiter Wachstum bei den Einmalbeiträgen

Die Beitragseinnahmen der VGH stiegen 2016 nach vorläufigen Zahlen sowohl in Leben als auch in Komposit an. Insgesamt gab es ein Plus von 2,3% auf 2,243 Mrd. Euro. In der Lebensversicherung gab es gegen den Markttrend erneut Zuwächse bei den Einmalbeiträgen. Die Landschaftliche Brandkasse Hannover steigerte dabei die Beiträge im selbst abgeschlossenen Geschäft um 2,2%…

Mehr lesen

VPV | Wechsel an der Spitze

Dr. Ulrich Gauß (53) ist bereits mit Wirkung zum 1. Januar 2017 zum Vorstandsvorsitzenden der VPV Versicherungen berufen worden. Er folgt auf Dr. Hans Bücken, der altersbedingt Mitte nächsten Jahres aus dem Vorstand der VPV ausscheiden wird. Ziel des vorgezogenen Wechsels sei es, den Übergang optimal zu gestalten, heißt es von dem Unternehmen. Gauß war…

Mehr lesen