| +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 08 | 2018

Inhaltsverzeichnis 08 | 2018

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 08/2018 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 08 | 2018

Mehr lesen

Kooperation statt Disruption

Dr. Marc Surminski | Die erste Welle der digitalen Disruption ist vorüber, ohne dass die Insurtechs ihre ambitionierten Ziele bei der Eroberung der Kundenschnittstelle auch nur annähernd erreicht hätten. Keiner der zahlreichen Online-Makler und Policenverwalter kam bislang auf ein nennenswertes Geschäftsvolumen, viele Millionen Euro an Investorengeldern wurden verbrannt, die meisten Experten lagen mit ihrer Markteinschätzung ziemlich daneben. Seitdem gibt es zwei neue Wellen von Insurtechs: Die einen gründen digitale Versicherer,...

Mehr lesen

Die Problemzonen der Honorarberatung

Dr. Marc Surminski | Der Streit zwischen der Verbraucherzentrale Hamburg und der Prisma Life und ihrem Vertriebspartner Afa zeigt, welche Probleme im Bereich der Honorarberatung liegen. Während in der klassischen Provisionsvergütung durch schärfere Regulierung die Möglichkeiten zu Exzessen zuletzt immer stärker begrenzt wurden, bietet die Beratung gegen Honorar vielfältige Möglichkeiten der Vergütungs- und Risikooptimierung für Vermittler. Das Loblied, das Verbraucherschützer und Politiker seit vielen Jahren auf die Honorarvergütung anstimmen, blendet...

Mehr lesen

Wird der Berater „wegdigitalisiert”? Wie Online-Angebot und klassische Beratung miteinander harmonieren

Marco Hauri (Senior Experience Consultant bei Namics und Leiter der Studie “Customer Experience in der privaten Vorsorge”) | Einfache, transparente und flexible digitale Lösungen. Das brauchen die Versicherungen heute. Doch nicht als Ersatz zur Beratung, sondern als Ergänzung zum traditionellen Angebot. Nach der obligatorischen Netflix-Folge möchte sich der Kunde der Zukunft um 23 Uhr noch zu seiner Vorsorge informieren. Er kommuniziert auf einer personalisierten Homepage mit einem Chatbot über die...

Mehr lesen

Blockchain: Vom Hype in die Praxis

Dr. Marc Surminski | Blockchain ist momentan das heißeste Zauberwort im Digitalisierungshype der internationalen Versicherungswirtschaft. Kaum ein Begriff wird häufiger gebraucht, wenn sich große Erst- und Rückversicherer Gedanken über die Zukunft der Branche machen. Es sind dabei vor allem die Branchenvertreter selbst und nicht so sehr externe Angreifer, die sich mit dem Einsatz der Technik in der Assekuranz beschäftigen. So haben sich Rückversicherer, Erstversicherer und Makler zur Blockchain-Initiative B3i zusammengeschlossen...

Mehr lesen

Blockchain: Passt die Lösung zum Problem?

Wird Blockchain überschätzt? Viele Experten sehen in der Technik einen Treiber für größere Veränderungen im Geschäftsmodell der Versicherer; es gibt Ideen für zahlreiche konkrete Einsatzmöglichkeiten in der Praxis (s. den nebenstehenden Artikel „Blockchain: Vom Hype in die Praxis“). Eine kritische Einschätzung der neuen Technik hat dagegen kürzlich die Geschäftsführerin eines Insurtechs vorgelegt: Claudia Lang von Community Life, zuvor lange im deutschen Management der Canada Life tätig, kam in einem bemerkenswerten...

Mehr lesen

New School of Insurance Transformation (3): Stärkung der Mitarbeiter-Resilienz im Changeprozess durch Einbindung

Dr. Ulrich Eberhardt (ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG) | Markus Rosenbaum (Leipziger Foren Holding GmbH) | Resilienz ist die Fähigkeit einer Organisation, auch starke exogene Einflüsse auszuhalten und sich an neue Bedingungen anzupassen; sie zählt damit zu den Kernfähigkeiten, um überlebensfähig zu sein. Allerdings handelt es sich beim Finden des richtigen Resilienzmaßes auch immer um eine Gratwanderung: Kippt Resilienz in Richtung Resistenz, werden womöglich Innovationen und damit richtungsweisender Fortschritt ausgebremst. Wie kann also dieser...

Mehr lesen

Angst vor der Standardisierung der Altersvorsorge

Dr. Marc Surminski | In der deutschen Altersvorsorge geht ein Gespenst um. Es ist das Gespenst der Standardisierung. Die neue Bundesregierung setzt zwar auf den Ausbau der kapitaldeckten Vorsorge und ignoriert damit linke Pläne für eine Stärkung der Gesetzlichen Rente, die angesichts der demographischen Entwicklung auch weitgehend utopisch wären. CDU/CSU und SPD haben sich im Koalitionsvertrag für eine Reform der Riester-Rente ausgesprochen – über „die Entwicklung eines attraktiven standardisierten Riesterproduktes“....

Mehr lesen

Lob der Lebensversicherung

Während die deutschen Lebensversicherer in den Medien stark in der Kritik stehen, erfreuen sich gerade ihre klassischen Produkte anderswo unverändert großer Beliebtheit. Der deutsche Zweitmarkt für Lebensversicherungen meldet für 2017 ein Ankaufsvolumen in Vorjahreshöhe von 265 Mio. Euro. Dabei könnte das Volumen noch deutlich größer sein: „Unsere Mitgliedsunternehmen sind bereit, wesentlich mehr Policen anzukaufen, jedoch übersteigt die Nachfrage weiterhin das Angebot“, sagte Ingo Wichelhaus, Vorstand des Zweitmarkt-Lobbyverbandes BVZL. Das dürfte...

Mehr lesen

Run-off-Objekt Pensionskassen

Während alle auf den ersten großen Run-off-Deal in Deutschland warten (womöglich mit dem Generali-Altbestand) und im externen Abwicklungsmarkt ansonsten weitgehend Ruhe herrscht, hat die Frankfurter Leben zumindest eine weitere kleine Übernahme hinbekommen: Sie erwirbt von der Cofra-Gruppe die Prudentia Pensionskasse AG und erweitert somit ihre Plattform auf vier Versicherungsbestände. Die Prudentia bedient die Mitarbeiter der Modekette C&A. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die BaFin werden rd. 50.000 Verträge mit insgesamt ca....

Mehr lesen

Startup mit Plattform für die bAV

Das Startup Penseo will die bAV digitalisieren und hat eine Plattform für die komplette Abwicklung der betrieblichen Altersversorgung aufgebaut. Die Plattform agiert dabei als Software-as-a-Service, die neue Verträge für Arbeitnehmer anbietet und abschließt sowie bestehende Verträge verwaltet. Der Arbeitgeber erstellt hierzu ein Firmenprofil und erhält einen persönlichen Zugang zur Plattform. Im personalisierten Unternehmens-Cockpit können Beschäftigte direkt eingepflegt werden, denen eine betriebliche Altersversorgung angeboten werden soll. Anbieter wie Neue Leben, Alte...

Mehr lesen

Krisenmanagementprogramm mit Hilfe bei Imageschäden

Chubb bringt „Crisis Protect“ auf den deutschen Markt. Die Versicherungslösung soll Unternehmen sowie deren betroffene Kunden und Gäste bei der Bewältigung von Krisenfällen wie terroristischen Anschlägen, Geiselnahmen oder Explosionen helfen. Es ist konzipiert für Unternehmen oder Organisationen, wo bei Unfällen oder Zwischenfällen auf dem Firmengelände oder einem anderen definierten Ort voraussichtlich viele Kunden, Besucher oder Mitarbeiter betroffen wären. Hierzu gehören beispielsweise Kinos, Stadien, Ferienressorts und Hotels sowie Banken und Supermärkte....

Mehr lesen

Versicherungstechnisches Seminar Kfz

Telematik, Digitalisierung, autonomes Fahren und Solvency II verändern die Sparte Kraftfahrt nachhaltig. Durch den weiter steigenden Wettbewerbsdruck ist eine adäquate Abbildung der Versicherungstechnik entscheidend. Daher müssen nicht nur Grundlagen sitzen, sondern auch Trends bekannt sein. Das Seminar „Kraftfahrt-Versicherung“ der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss wendet sich an Berufseinsteiger sowie an Führungskräfte, die ihr versicherungsmathematisches Wissen zu diesem Thema vertiefen möchten. Es findet am 14. und 15. Mai 2018 in Köln...

Mehr lesen

Weniger Vermittler, mehr Umsatz

In der deutschen Versicherungswirtschaft vollzieht sich eine stille Revolution: Der Ausschließlichkeitsvertrieb konsolidiert. Seit dem Spitzenjahr 2011 ist die Zahl der registrierten gebundenen Vermittler um 28,2% auf 130.783 zurückgegangen. Das sind immerhin 51.441 Vermittler, die nach den aktuellen DIHK-Zahlen bis April 2018 vom Markt verschwunden sind. Im laufenden Jahr hat sich dieser Rückgang noch beschleunigt: In den ersten drei Monaten ging die Zahl um 9.428 zurück. Verglichen mit den goldenen Zeiten...

Mehr lesen

IDD-gerechte Weiterbildungsdokumentation

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) will den Prozess der Weiterbildungspflicht, der seit Umsetzung der IDD viele Vermittler umtreibt, vereinfachen. Es kann ein IDD-Paket mit den gesetzlich vorgeschriebenen 15 Stunden pro Jahr gebucht werden. Gleichzeitig werden von der DMA alle Weiterbildungsaktivitätenzum Ende des Jahres an die zuständige IHK gemeldet. Somit bietet die Akademie nach eigenen Worten rechtssichere, IDD-gerechte Verwaltung und Dokumentation von Weiterbildungsaktivitäten zum Nachweis gegenüber der zuständigen Behörde gemäß Versicherungsvermittlungsverordnung...

Mehr lesen

Versicherungsvermittler und Versicherungsbetrug

Dr. Michael Erdmann (Der Autor war lange Zeit als Agenturinhaber für ein großes Versicherungsunternehmen tätig und im BVK Südniedersachsen aktiv.) | Die Rolle von Vermittlern im Experiment <1> Schadenereignisse sind Stunde der Wahrheit und Gradmesser, wie die Branche mit den von ihr abgegebenen Leistungsversprechen umgeht. Die Rolle von Versicherungsvermittlern bei Schadensfällen, insbesondere die Ausschließlichkeit mit Regulierungsvollmachten, ist bisher eher ein Tabuthema. So wies die Verbandszeitschrift des BVK zuletzt ausdrücklich auf...

Mehr lesen

IT wird zum Testfall für das Top-Management

Michal Trochimczuk (Managing Partner von Sollers Consulting) | Mit den VA IT geht die BaFin einen ersten Schritt bei der Modernisierung der Versicherer Die am 13. März veröffentlichten versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (VA IT) der BaFin erhöhen den Druck auf die Versicherer, mit der Modernisierung ihrer IT zu beginnen und ihre gegenwärtigen Bestrebungen zu intensivieren. Neben dem hohen Alter der verwendeten Systeme ist vor allem die Komplexität der Anwendungslandschaft...

Mehr lesen

Die Solvabilitätsquoten deutscher Lebensversicherer nach Solvency I und Solvency II im Vergleich

Prof. Dr. Daniel Lange (lehrt Versicherungsmanagement an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) | Timo Emrich (hat den Masterstudiengang „Insurance and Finance“ an der Hochschule RheinMain im vergangenen Jahr als jahrgangsbester Student absolviert.) | Mit der Einführung des neuen Aufsichtssystems Solvency II änderten sich insbesondere auch die Anforderungen an die Kapitalausstattung der Versicherungsunternehmen. Mit den neuen Vorgaben sollte „ein risikobasierter Ansatz gewählt werden, der Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen Anreize für...

Mehr lesen

Hinweispflicht der möglichen Unterdeckung bei Kombination aus Darlehen und Lebensversicherung

Boris-Jonas Glameyer (Fachanwalt für Bank- & Kapitalmarktrecht, Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte) | Ein Darlehen mit dem Abschluss einer Lebensversicherung zu kombinieren, ist keine unübliche Finanzierungsvariante. Nicht nur Banken, sondern auch Versicherungsvermittler haben häufig diese Finanzierungsvariante empfohlen. Allerdings können dem Darlehensnehmer dadurch erhebliche wirtschaftliche Nachteile entstehen, wenn die Lebensversicherung am Ende nicht wie geplant zur Darlehenstilgung reicht. Über diese Risiken einer möglichen Unterdeckung muss vor Vertragsschluss aufgeklärt werden. Andernfalls liegt eine Beratungspflichtverletzung...

Mehr lesen

Berücksichtigung von Pensionsverpflichtungen bei der Bewertung von kleinen und mittleren Versicherungsmaklerunternehmen

Dr. Heiko Buck (WP/StB, Versicherungskaufmann, ö.b.u.v. Sachverständiger, in eigener Kanzlei als Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Unternehmensberater sowie gerichtlicher Gutachter für Unternehmensbewertungen tätig. Spezialgebiete sind die Bewertung, Beratung und Prüfung von Versicherungsunternehmen, Versicherungsmaklern und Versicherungsbeständen.) | 1. Einleitung In der Rechtsprechung und der Betriebswirtschaftslehre sind die kapitalwertorientierten Methoden zur Bewertung von Versicherungsmaklerunternehmen anerkannt. <1> Vereinfachte Preisfindungsverfahren können auch bei der Bewertung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen nicht an die Stelle des Ertragswertverfahrens treten. <2>...

Mehr lesen

R. Claus Bingemer ┼

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Hannover Rück R. Claus Bingemer ist am 23. März 2018 im Alter von 91 Jahren gestorben. Bingemer war einer der herausragenden Manager der deutschen Rückversicherungswirtschaft. Mit dem Ausbau eines kleinen Hausrückversicherers zu einem der Weltmarktführer hat er von Hannover aus die größte Erfolgsgeschichte der deutschen Rückversicherung seit dem 2. Weltkrieg geschrieben. Bingemer war zunächst bei der Gerling Globale Rück Köln tätig, bevor er 1966 in den...

Mehr lesen

AGCS | Neuer Hub für Transportversicherung in München

Die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) erweitert ihre Aktivitäten in der Transportversicherung und baut in München einen Hub zur Kundenbetreuung im süddeutschen Raum auf. Dafür hat sie ein Spezialistenteam vom HDI abgeworben. Die neue Einheit nimmt ab Oktober die Arbeit auf und wird aus fünf Underwritern bestehen. Bisher wurden Unternehmen aus Süddeutschland vor allem vom AGCS-Team in Frankfurt betreut. Die AGCS will sich mit dem Münchener Team neue Zielkundensegmente...

Mehr lesen

Allianz | Spezialvertrieb für Auslandskrankenversicherungen übernommen

Allianz Partners hat zum 01.01.2018 die Mawista GmbH übernommen. Das Unternehmen ist ein Spezialvermittler von Krankenversicherungen für Deutsche im Ausland und Ausländer in Deutschland und kooperiert bereits seit 2004 mit Allianz Partners. Verkäufer ist die LIB Leading Insurance Brokers GmbH, eine Beteiligung des österreichischen Private Equity Unternehmens Lead Equities. Mawista soll den Direktvertrieb, insbesondere im Kundensegment Studenten, strategisch stärken. Neu in die Geschäftsführung des Vermittlers berufen wird Dr. Wolfgang Bahls....

Mehr lesen

Baloise | Sanierungsfall Deutschland

Die Baloise erzielte 2017 einen um 2,5% höheren Aktionärsgewinn von 548,0 Mio. CHF. Ohne einmalige Restrukturierungseffekte läge der Aktionärsgewinn bei 601,7 Mio. CHF, was einer Erhöhung um 12,5% entspräche. Dies wäre der zweithöchste Gewinn der letzten zehn Jahre. Die Baloise konnte das Geschäftsvolumen um 3,9% auf 9,3 Mrd. CHF steigern. Treiber für dieses Wachstum war das Geschäft mit Prämien mit Anlagecharakter, das um 14,6% auf 2,5 Mrd. CHF stieg, sowie...

Mehr lesen

Bewegung bei den Verbänden

Dr. Florian Reuther (42) wird neuer Direktor des PKV-Verbandes. Im Februar 2019 folgt er Dr. Volker Leienbach, der dann in den Ruhestand geht. Der Jurist Reuther ist zurzeit Geschäftsführer und Leiter der Rechtsabteilung im Verband. Damit hat es die PKV geschafft, einen der anspruchsvollsten Lobby-Posten der deutschen Wirtschaft geräuschlos mit einem anerkannten Fachmann aus den eigenen Reihen neu zu besetzen. Beim GDV gibt es einen Abgang: Dr. Axel Wehling (46),...

Mehr lesen

Friendsurance | Mehr Wachstum – auch durch neue Kooperationen

Das Unternehmen startete als Insurtech in Deutschland, als es das Wort noch gar nicht gab. Nach acht Jahren auf dem Markt und einer Expansion nach Australien verzeichnet die digitale Versicherungsplattform insgesamt über 30 Mio. Euro Versicherungsbeiträge von knapp 150.000 Kunden – Tendenz stark steigend: „Bislang istdie Anzahl der aktiven Verträge im Schnitt 65% pro Jahr gestiegen“, so Geschäftsführer und Mitgründer Tim Kunde. Zusätzlich zu seinem Direktkundengeschäft hat der digitale Makler...

Mehr lesen

Generali Deutschland | Im Umbaumodus

Die Generali Deutschland steckt mitten in einem gewaltigen Umbauprogramm. Für 2017 zieht der Vorstand eine positive Zwischenbilanz. Mit der strategischen Neuausrichtung und dem „One Company“-Ansatz sei es gelungen, die operativen Abläufe weiter zu verschlanken. Die Gesamtkosten (ohne Provisionen) konnten seit dem Start im Jahr 2015 um rund 200 Mio. Euro oder 14% auf 1.220 Mio. Euro gesenkt werden. Mit einem Operating Result von 827 Mio. Euro (+10% in drei Jahren)...

Mehr lesen

Itzehoer | Bereit für den nächsten Wachstumssprung

Kaum ein anderer Kompositversicherer ist in den letzten Jahren so stark gewachsen wie die Itzehoer. In der Hauptsparte Kfz-Versicherung gehört sie nicht zuletzt durch die Übernahme des Direktanbieters AdmiralDirekt zu den Wachstumsüberfliegern. 2017 ging es weiter bergan: Die Zahl der Risiken erhöhte sich um rd. 4% auf 2.514.907. Die gebuchten Brutto-Beiträge stiegen im Konzern um 5,2% auf 460,5 Mio. Euro. Haupt-Wachstumstreiber war einmal mehr die Kraftfahrzeugsparte. Die Zahl der Kfz-Risiken...

Mehr lesen

Lloyd’s | Verlustjahr nach Großschäden

Nach einem der kostenintensivsten Verlustjahre aufgrund von Naturkatastrophen in den vergangenen zehn Jahren schloss Lloyd’s 2017 mit einem aggregierten Verlust vor Steuern von 2,3 Mrd. Euro ab, nachdem im Jahr zuvor ein Gewinn von 2,5 Mrd. Euro erwirtschaftet wurde. Es ist das erste Mal in sechs Jahren (2011 Tsunami in Japan), dass der Markt wieder einen Verlust ausweisen muss. Die Großschäden kosteten Loyd’s mit 5,1 Mrd. Euro mehr als das...

Mehr lesen

LVM | Neuer Generalbevollmächtigter für IT

Der Vorstand der LVM Versicherung hat Marcus Loskant zum Generalbevollmächtigen für das IT-Ressort ernannt. Spätestens zum 1. Oktober 2018 wird er seine Tätigkeit für die LVM aufnehmen. Loskant ist derzeit Direktor im IT-Ressort der R+V Versicherung. Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik in seinem Geburtsort Münster arbeitete der heute 46-Jährige von 1998 bis 2005 zunächst als Unternehmensberater für die Assekuranz bei der BearingPoint GmbH – vormals KPMG Consulting AG – in...

Mehr lesen

Nexible | Mehr Geschäft als erwartet

Knapp sechs Monate nach dem Markteintritt veröffentlicht der Digitalanbieter Nexible erste Geschäftszahlen. Demnach waren zum Ende des Jahres 2017 bei der Ergo-Tochter 20.000 Autos gegen diverse Risiken versichert. Erwartet hatte man weniger als die Hälfte davon. Die Beitragseinnahmen näherten sich der 10-Millionen-Euro-Grenze, so das Unternehmen, ohne allerdings zu sagen, wie weit man noch davon entfernt ist. Um möglichst schnell die Skalierbarkeit des Geschäfts unter Beweis zu stellen, sei ein Marktstart...

Mehr lesen

Talanx | Neu im Vorstand der Bancassurance

Zum 1. April wurde Dr. Thorsten Pauls (44) in den Vorstand der Bancassurance-Gesellschaften des Talanx-Konzerns berufen: Targo Lebensversicherung AG, Targo Versicherung AG, PB Lebensversicherung AG, PB Versicherung AG, neue leben Lebensversicherung AG, neue Leben Unfallversicherung AG. Darüber hinaus wurde er Geschäftsführer der Talanx Deutschland Bancassurance Kundenservice GmbH. In den genannten Gesellschaften verantwortet der studierte Mathematiker das neu geschaffene Ressort u.a. mit den Bereichen “Risikomanagement”, “Versicherungsmathematische Funktion”, “Rechnungswesen, Bilanzierung und Steuern”...

Mehr lesen

W&W | Hohe Investitionen in die digitale Zukunft

Die Wüstenrot & WürttembergischeGruppe (W&W) steht mitten in einem tiefgreifenden digitalen Transformationsprozess. Zahlreiche Maßnahmen hat das Unternehmen dabei schon auf den Weg gebracht. Für den Zeitraum 2018 bis 2020 sind aber noch zusätzliche Investitionen von rund 820 Mio. Euro in digitale Produkte und Prozesse, aber auch in die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geplant. „Das ist das größte Investitionsprogramm in der Geschichte des Unternehmens“, sagte Vorstandschef Jürgen A. Junker bei...

Mehr lesen

Wertgarantie | Starkes Wachstum

Die Beitragseinnahmen der Wertgarantie Group stiegen 2017 um 11% auf 247 Mio. Euro, zusätzlich erzielte die Gruppe mit Garantie-Dienstleistungen einen Umsatz von 24 Mio. Euro. Mit 1,6 Mio. Verträgen wurde das höchste Neugeschäft in der Unternehmensgeschichte erreicht. Bei den ausgezahlten Schäden gab es in Summe eine Steigerung auf rund 112 Mio. Euro.[ds_preview] Der Konzernjahresüberschuss betrug insgesamt 14,2 Mio. Euro, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 1,3 Mio. Euro.

Mehr lesen

Zurich | Neu im Vorstand

Jacques Wasserfall (42) wurde zum 1. April 2018 als Head of Life Technical in den Vorstand der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG (ZDHL) berufen. Er war zuvor Verantwortlicher Aktuar der ZDHL und Leiter des Leben-Aktuariats. Wasserfall folgt auf Gerhard Frieg, der das Unternehmen Ende März 2018 „auf eigenen Wunsch” verlassen hat. Wasserfall kam im Jahr 2012 als Leiter des Aktuariats und Verantwortlicher Aktuar der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung zur Zurich...

Mehr lesen