info@allgemeiner-fachverlag.de | +49 (0)40 - 47 35 00

Zeitschrift für Versicherungswesen 24 | 2017

Inhaltsverzeichnis 24 | 2017

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 24/2017 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 24 | 2017

Mehr lesen

Im Überlebenskampfmodus

Es ist ein bizarrer politischer Treppenwitz: Die FDP ließ die Jamaika-Verhandlungen platzen, weil sie dort ihr marktwirtschaftliches Profil in Gefahr sah. Jetzt könnte es zu einer Großen Koalition kommen – und sofort ist die Forderungen nach einer Bürgerversicherung da, die dem kleinen marktwirtschaftlichen Rest im deutschen Gesundheitswesen den Garaus machen würde. „Vielen Dank an die Freunde der FDP“, dürft jetzt so mancher PKV-Vorstand sagen und dabei die Augen verdrehen. Quasi...

Mehr lesen

Die Lebensversicherung der Lebensversicherer

Dr. Marc Surminski | Die Lebensversicherung vieler deutscher Lebensversicherer ist heute das Risikoergebnis. Das Kapitalergebnis steht unter extremem Druck: Hier müssen in Niedrigzinszeiten die Reserven realisiert werden, um die Zinszusatzreserve zu bedienen. Der Marktführer Allianz kann weiter aus seinen reservegesättigten und breit diversifizierten Kapitalanlagen schöpfen. Anderswo fressen die Garantien die Kapitalerträge auf; sie reichen schon nicht mehr aus, um die Verpflichtungen zu bedienen. Ohne das Risikoergebnis sähe es bei vielen...

Mehr lesen

Die Zukunft der Kfz-Versicherung: Schöne neue Welt?

Marco Morawetz (Head of Consulting / Gen Re) Von außen betrachtet scheint in den deutschen Kfz-Versicherungsmarkt Ruhe eingekehrt zu sein. Trotz aller Zukunftsängste – auf die später noch eingegangen wird – führen derzeit zwei zentrale Kenngrößen zu einem gewissen Wohlbehagen bei allen handelnden Akteuren: stabile, leicht positive versicherungstechnische Ergebnisse und ein solides Wachstum der Beitragseinnahmen. Seit 2010 beachtliches Wachstum in der Kraftfahrt-Versicherung Gerade die letztgenannte Komponente ist keine Selbstverständlichkeit, folgt...

Mehr lesen

Nachlässiges Risikomanagement

Dr. Marc Surminski | Das war ein klarer Fall von nachlässigem Risikomanagement: Die Debatte um die Run-off-Pläne für ihre Tochter Ergo hat die Munich Re offenbar kalt erwischt. Erst als der GAU schon eingetreten war und sich in der Politik selbst CDU-Abgeordnete für eine schärfere Regulierung der Abgabe von Lebensversicherungsbeständen an Investoren aussprachen, trat sie den Rückzug an. Nun ist der externe Verkauf der Altbestände von Hamburg-Mannheimer und Victoria vom...

Mehr lesen

BRSG: Tarifpartner wappnen sich für anstehende Verhandlungen

Rita Lansch | Sah es kürzlich noch so aus, als würde sich kaum einer fürs Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) interessieren, so gibt es jetzt Anzeichen, dass sich – hinter den Kulissen – doch eine Menge tut. Zunächst machen sich offenbar alle schlau für die anstehenden Tarifverhandlungen. In dieser Phase sind vor allem Berater gefragt, weniger die Aufseher. Dr. Richard Herrmann, Vorstand der Heubeck AG, kann aus seiner Erfahrung die Äußerung von BaFin-Chef...

Mehr lesen

„Die DNA der reinen Beitragszusage“

Mehr lesen

Schwere Mängel in bAV-Verträgen

Mehr lesen

Überschussbeteiligung: Markt unter Druck

Mehr lesen

New School of Insurance (10): Vom Erkenntnis- zum Umsetzungsproblem

Mehr lesen

LV-Vertrieb: Makler im Aufwind, Ausschließlichkeit stabil

Mehr lesen

Finanzvermittler überschätzen ihre Beratungsleistung

Mehr lesen

Digitalisierung der Industrieversicherung noch ganz am Anfang

Mehr lesen

Unkalkulierbare Cyber-Risiken?

Mehr lesen

Digitale Innovation zwischen Insurtechs und Kernsystemen

Mehr lesen

Digitale Defizite

Mehr lesen

Schaulaufen der Insurtechs

Mehr lesen

Digitale Zahnzusatzversicherung

Mehr lesen

Erster Schritt zur elektronischen Gesundheitsakte

Mehr lesen

Pilotprojekt für Tele-Medizin

Mehr lesen

Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden? Die Top 8-Versicherungsvereine – auch im Vergleich zu den Top 12-Anbietern (Untersuchung 2017) – Teil I

Mehr lesen

„Unsere Underwriting-Philosophie ist sehr sophisticated“

Mehr lesen

Vorsicht Interview! Ein Beitrag für eine verbesserte Kommunikationskultur in und mit den (Versicherungs-)Medien – Teil I

Mehr lesen

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen „Leitungswasserschaden“ – und muss es immer gleich Schimmel sein? Zum BGH-Urteil vom 12.07.2017 – Az.: IV ZR 151/15

Mehr lesen

Dienstwagen: Vom Kostentreiber zum effizienten Betriebsmittel Neue Bilanzierungsregeln – Dieselaffäre – ökologische Umrüstung – hohe Kosten: Das Flottenmanagement steht strategisch und organisatorisch vor großen Herausforderungen

Mehr lesen

Dr. Karsten Eichmann

Mehr lesen

Allianz

Mehr lesen

Allianz Partners

Mehr lesen

Arag

Mehr lesen

Chubb

Mehr lesen

Compre

Mehr lesen

Dialog

Mehr lesen

Inter

Mehr lesen

maklermanagement.ag

Mehr lesen

MSK

Mehr lesen

Münchener Verein

Mehr lesen

myLife / SDK

Mehr lesen

Swiss Re

Mehr lesen

R+V

Mehr lesen

Zurich Gruppe Deutschland

Mehr lesen